Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Mojito Spicy – das etwas andere kubanische Lebensgefühl

von 20. Juli 2009 News ein Kommentar

Wer kennt ihn nicht, den kubanisch-erfrischenden Cocktail aus Havana Club, frischer Minze, Limettensaft, weißem Zucker und Wasser? So berühmt, dass selbst Hemingway dieser mit Liebe und purer Leidenschaft bestückten Rumkultur nicht widerstehen konnte, findet man ihn noch heute auf jeder guten Cocktailkarte – der MOJITO.

Doch dieser Sommer wird scharf. Verursacher ist eine kleine, unscheinbare Chilischote. Hinzu kommt etwas weißer Schokoladensirup sowie Maracujanektar und fertig ist der MOJITO SPICY.

mojito-spicy

Die Zubereitung: In einem  Havana-Longdrinkglas 1 kleine Chilischote mit 2 Zweigen frischer Minze und etwas Crasheis zerdrücken. Anschließend 3 Eiswürfel dazugeben und mit 6cl Havana Club 3Jahre sowie 2cl weißem Schokoladensirup und 10cl Marcujanektar auffüllen. Den Cocktail kurz verrühren, mit einem Stirrer dekorieren und einem Trinkhalm sowie einem Minz-Stengel verzieren . Achten Sie dabei unbedingt auf die Frische des Krautes, denn sie bringt den qualitativen Unterschied.

Zuletzt noch mein Tipp: Wenn Sie es richtig scharf mögen, dann rühren Sie noch einmal ordentlich um. Allen anderen empfehle ich, davon keinen Gebrauch zu machen.

Vielleicht treffen wir uns demnächst an unserer Lobby Bar und vielleicht mögen auch Sie es scharf.

Tags: , , ,

Kommentare

  1. 1

    […] Da habe ich zwar nicht übernachtet, aber am Abend auf Empfehlung des Barkeepers einen “Spicy Mojito” getrunken – eine Geschmacksexplosion – wirklich zu empfehlen. Der Barkeeper hat damit wohl […]

    Mittwoch, 29. Juli 2009