Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

NEPTUN und sein Meerwasser

von 14. September 2009 Bewegung!, Entdecken, Meer, News, Thalasso & SPA, Urlaub, Vergnügen!, Warnemünde 4 Kommentare

Wenn man es genau betrachtet, wird im Hotel NEPTUN bereits seit 1971 im Meerwasser gebadet. Unsere Gäste wissen diesen Vorteil zu schätzen. Jeden Tag werden tausende Liter frisches Meerwasser in den Hotelpool gepumpt und auf angenehme 30 Grad erwärmt, in einigen großen Thalassowannen sind es sogar 36 Grad. Zurzeit beträgt die Wassertemperatur am Eingang des Ansaugrohres in 6 Metern Tiefe der Ostsee (ca. 300 Meter vom Strand entfernt) 16 Grad. Von dort gelangt es schnell in den Keller des Hotels, wo es über Kiesfilter laufend schonend von Algen und kleineren Organismen gereinigt wird. Fische kommen übrigens nicht hier an, denn die Ansaugrohre haben nämlich ein sehr feinmaschiges Netz. Unser Küchenchef wäre sicher hocherfreut, wenn die Fische frisch „angesogen“ und vielleicht noch sortiert nach Größe bei ihm auf dem Tisch landen würden…

Was unsere Gäste außerdem schätzen, ist die Leichtigkeit der Wassergymnastik jeden Tag im Pool. Das Salzwasser hilft enorm bei den Übungen, die unter normalen Landbedingungen schwierig wären. Man hat das Gefühl als schwebe man im Wasser und die kleinen Zimperlein sind ebenfalls im Nu weg. Auch kleine Kinder haben hier den ersten Kontakt mit salzigem Wasser und sind begeistert, was es alles gibt.

Oftmals wird mir die Frage gestellt, was mit dem Meerwasserspiegel passiert. Obwohl wir jedes Jahr Millionen von Litern der Ostsee entnehmen, sinkt der Meerwasserspiegel natürlich nicht. Das Seewasser führen wir der Ostsee nicht zurück, sondern leiten es an die Stadtwerke weiter.

Unser Meerwasserpool

Unser Meerwasserpool

Tags: , , , ,

Kommentare

  1. 1
    remo schmunck

    Hallo Herr Sörgel,

    endlich mal ein interessanter, informativer Beitrag zum Thema Meerwasser. Es war mir nicht bekannt, dass sie selbst Meerwasser aus der Ostsee aufbereiten. Dann kann ich ja im Winter zu ihnen kommen, obwohl ich kein Eisbader bin.
    Weiter so ! Gruß Remo Schmunck

    Freitag, 18. September 2009

  2. 2
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Schmunck,

    es freut mich, dass Ihnen der Beitrag gefallen hat.Auch im Winter haben wir natürlich angenehme 30 Grad Wassertemperatur im Pool. Es gibt fast nichts Schöneres als im Pool zu schwimmen und dabei direkt auf die winterliche Ostsee zu sehen. Schauen Sie ruhig mal vorbei und lassen bei uns ein wenig die Seele baumeln.

    Sommerliche Grüße
    Sven Sörgel

    Sonntag, 20. September 2009

  3. 3
    Dagmar Keller

    Guten Tag Herr Soergel,
    Sie haben nicht nur ineressant, sondern auch unterhaltsam geschrieben. Es ist gut zu wissen, dass das Wasser wirklich natur pur ist.
    Freundliche Gruesse nach Warnemuende
    D.Keller

    Sonntag, 20. September 2009

  4. 4
    Sven Sörgel

    Guten Tag Frau Keller,

    über das Meerwasser kann man natürlich noch viel mehr erzählen und schreiben. Es ist toll für unser Hotel, dass wir diese Möglichkeit der Meerwasserentnahme haben. Wir führen bei uns auch die Original-Thalassokuren durch. Da kommt die Natur pur – Sie haben es sehr schön ausgedrückt – direkt in die großen Thalassowannen und die Gäste wissen es zu schätzen.

    Freundliche Grüße aus Warnemünde
    Sven Sörgel

    Sonntag, 20. September 2009

Kommentieren Sie hier