Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Wie ein Tourist…

von 21. Oktober 2009 Allgemein, Entdecken, Meer, Urlaub, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

„Hier sind Sie richtig! Herzlich willkommen!“ – so scheint der bald hundertjährige Leuchtturm mit seiner Kennung der drei kurzen und des einen langen Blitzes alle seeseitig Kommenden nach Warnemünde und Rostock hereinzulotsen.“ So beginnt der Text einer über 10 Jahre alten Broschüre und lädt damit Touristen ein, den Charme von Warnemünde zu genießen. Und hier in Warnemünde bin ich noch heute ein Tourist. Seit anderthalb Jahren lebe ich hier an der Ostsee und bin seit 6 Monaten im NEPTUN-Team tätig. Ich muss sagen, Warnemünde ist für mich heute noch genauso reizvoll wie am ersten Tag! Es ist schön, dieses Städtchen noch immer mit den Augen eines Touristen zu sehen, gefesselt und beeindruckt von jedem Winkel, so wie es wohl jedem von uns in seinem Urlaub geht. Dies ist definitiv eine der schönsten Empfindungen, die ein Mensch haben kann: die Umgebung, in der man wohnt, so zu genießen als sei man im Urlaub.Ich habe das Glück, jeden Tag nette Gespräche mit unseren Gästen zu führen und höre, wie viele von ihnen die Atmosphäre unseres Hotels und den Zauber von Warnemünde genießen. Jeder von uns findet seine Art der Entspannung hier an der Ostseeküste. Persönlich fahre ich zum Beispiel gern Rad entlang der Küste inmitten der Natur, mag gesunde lange Spaziergänge am Strand oder bummele einfach gern einmal am Nachmittag durch das Stadtzentrum. Das Gute daran ist, dass es immer etwas Interessantes in Warnemünde zu tun und zu entdecken gibt – und das zu jeder Jahreszeit.

Nun blicke ich auf die Bilder von vor über 10 Jahren, wie das Leben damals war und denke über die Art und Weise des heutigen Lebens nach. Die Welt verändert sich erstaunlich schnell um uns herum. Die Zeit läuft und läuft. Umso kostbarer sind die Momente, in denen man sich einfach zurücklehnen und entspannen kann. Am besten geht das natürlich in einer intakten, friedlichen Umgebung. So genieße ich gern bei einer guten Tasse Cappuccino den Blick auf die Möwen, die knapp über dem Wasser fliegen oder hoch oben im Wind dahingleiten…

Schon heute bin ich auf Ihre Eindrücke von Warnemünde gespannt, die Sie mir vielleicht bei Ihrem nächsten Besuch erzählen werden. Denn, wie es bereits in meiner Broschüre geschrieben steht: „Hier sind Sie richtig!“ und immer „Herzlich willkommen!“

MA�wen im Herbst

Möwen im Herbst an der Ostsee

Tags: , , , ,

Kommentieren Sie hier