Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

„Golf…das ist doch kein Sport“

von 6. November 2009 Bewegung!, Golf & Sport, News, Vom Leben kommentieren?

auf dem Golfplatz

ich auf dem Golfplatz

„Golf ist doch nur etwas für ältere Menschen oder Businessleute“, „Golf ist mir viel zu elitär und zu teuer“ … kennen Sie all diese Vorurteile? Ich gebe zu, auch ich dachte bis vor kurzem so, wurde aber eines Besseren belehrt. Nach der Geburt meiner Tochter startete ich im August meine neue berufliche Herausforderung, Golfkoordinatorin im Hotel NEPTUN.
Mit etwas Skepsis und auch ganz viel Freude auf die neue Aufgabe, ging ich es an! Da ich unsere Gäste gut und kompetent beraten möchte, startete ich mit der DGV-Platzreife – der „Eintrittskarte“ für den Golfsport.

Auf der Golfanlage in Warnemünde übte ich meine ersten Abschläge, erlernte die Technik und bekam eine Einweisung in die Regeln und Etikette des Golfspiels. In den ersten beiden Tagen hätte ich den Schläger am liebsten wieder in die Ecke gestellt. Beim Abschlag den Ball zu treffen, ohne gleich den ganzen Rasen umzupflügen, war für mich, als „Grobmotorikerin“, die größte Herausforderung. Dem Golfpro, Frederic Dechavanne, einem charmanten Franzosen, gelang es aber hervorragend die gesamte Gruppe zu motivieren. Nach ca. 2 Tagen stellten sich auch bei mir die ersten Erfolge ein. Später folgte dann die bestandene DGV-Platzreifeprüfung.

Mich findet man nun immer häufiger auf dem Golfplatz. Während einer Runde Golf genieße ich die Natur und das spannende Spiel. Gleichzeitig tue ich auch etwas für meine Gesundheit, denn allein beim Golfschwung werden 124 von 434 Muskeln bewegt und koordiniert. Unglaublich, oder?! Golf fördert Beweglichkeit, Koordination, Konzentration und nicht zuletzt auch die Ausdauer.“Golf …das ist doch kein Sport“ diese Aussage ist für mich damit eindeutig widerlegt!

Tags: , , ,

Kommentieren Sie hier