Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Klimawanderungen mit Olympiasiegern, Welt- und Europameistern

von 11. Januar 2010 Bewegung!, Meer, News 9 Kommentare

Eigentlich braucht Warnemünde kein Wellnesshotel. Es liegt fast alles vor der Tür – und das gratis. Jodhaltige Luft, Fußreflexzonenmassage mit nackten Füssen am Strand, Kneippbaden, gesunde Algenvitaminbomben, Stille, Ruhezonen für Auge & Seele und vieles Meer. Wir machen hier auch Windkosmetik mit anhaltender Wirkung. Trotzdem bin ich froh, dass es das Hotel NEPTUN gibt, nicht nur weil es mein Brotgeber ist, sondern weil es hier auch das beste Eis der Welt (selbst gemacht) und den besten Broiler Deutschlands gibt…
Fast täglich unternehmen wir mit unseren Gästen Klimawanderungen am Strand, direkt in der Brandungszone. Dort atmet man die richtig gesunden Kraftpakete ein. Die salzhaltige Luft wirkt wie ein natürliches Inhalationsgerät. Wie man dieses dann richtig einsetzt, erklären die Klimatherapeuten – im Sommer ab 8 Uhr und im Winter ab 10 Uhr. Unsere Hotelgäste machen diese Klimawanderungen unter anderem mit Karl Heinz Prudöhl (Olympiasieger im Rudern), Grit Breuer (Weltmeisterin im Staffellauf) oder mit Helga Radtke (Vize-Europameisterin im Weitsprung). Neben vielen Tipps zur Klimawanderung erfährt man hier auch tolle, gelebte Sportgeschichte.
Ich selbst mache auch sehr gerne Klimawanderungen mit unseren Gästen und freue mich, wenn mir ab und zu mal ein Kollege über den Weg läuft – der Strandläufer mit den zwei Flügeln aus der Familie der Schnepfenvögel.

Tags: ,

Kommentare

  1. 1
    Wenke

    Sehr geehrter Herr Sörgel,
    ich finde es toll, dass in ihrem Hotel soviele weltklasse Sportler arbeiten.
    Als Anregung sicher sehr interessant.
    MfG Udo Wenke

    Donnerstag, 14. Januar 2010

  2. 2
    Axel Rietentiet

    Hallo Herr Sörgel

    als ich Ihre Zeilen gelesen habe, habe ich richtig Lust bekommen einen Sporturlaub in Ihrem Hotel durchzuführen.
    Ich schaue mir jetzt Ihre Internetseite an und melde mich beim Ihnen.
    Mit freundlichen Grüssen Axel R.

    Donnerstag, 14. Januar 2010

  3. 3
    Voß

    Sehr geehrter Herr Sörgel,

    ich denke das Konzept geht auf. Von Siegern lernen…
    Sehr schön, weiter so…
    Viele Grüße Martin Voß

    Donnerstag, 14. Januar 2010

  4. 4
    Sven Sörgel

    Sehr geehrter Herr Wenke,

    die Gäste finden es ebenfalls toll, wenn sie mit den Weltklasse-Sportlern viele sportliche Aktivitäten absolvieren können. Es können Klimawanderungen, Personal Training, Radtouren, Aktivitäten vor der Haustür (am Strand) und vieles mehr sein .

    Viele Grüße
    Sven Sörgel

    Freitag, 15. Januar 2010

  5. 5
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Axel. R.,

    ich finde es sehr schön, daß Sie durch den Blogeintrag Interesse an unserem Hotel gefunden haben. Gerne stehe ich Ihnen persönlich, für weitere Informationen zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Sven Sörgel

    Freitag, 15. Januar 2010

  6. 6
    Sven Sörgel

    Sehr geehrter Herr Voß,

    es ist so, wie Sie es sagen, durch die Erfahrungen und die Erlebnisse unserer sportlichen Mitarbeiter können wir unseren Gästen viel Informationen und Wissen weitergeben. Dies wird auch immer sehr geschätzt.

    Viele Grüße
    Sven Sörgel

    Freitag, 15. Januar 2010

  7. 7
    Bernd Seichter

    Hallo Herr Sörgel,

    schön, dass die „alten Star’s“ bei Ihnen gelandet sind!
    Mehr Klasse geht ja schon nicht mehr! Schön für die Gäste des Hauses „Hotel Neptun“!

    Grüße aus der Uckermark

    Bernd Seichter

    Montag, 1. Februar 2010

  8. 8
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Seichter,

    wir freuen uns natürlich auch, dass unsere „ehemaligen“ Spitzensportler den Weg in das Hotel Neptun gefunden haben. Obwohl schon mancher Olympiasieg ein paar Jahre zurück liegt, vom menschlichen und sportlichen Wissen ist alles da und das freut unsere Hotelgäste besonders.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Sven Sörgel

    Montag, 1. Februar 2010

  9. 9
    A. Schultheis

    Ich bin gerade 5 Tage Gast des „Neptun“ und genieße die kompetente, freundliche und sehr interessante „Behandlung“ durch Helga Radtke und kann nur lobende Worte finden! Ob mit oder ohne Olympia ein Weltklasse-MENSCH!
    Danke für Ihr Engagement! Ich komme gern wieder!

    Anke Schultheis

    Donnerstag, 18. Februar 2016

Kommentieren Sie hier