Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

KrA�uter fA?r die Sinne (11)

von 12. November 2010 Kulinarisches, Vergnügen! kommentieren?

Jetzt ist die Zeit gekommen, um fA?r unser KA?cheneck allmA�hlich die winterfeste Vorsorge zu treffen. Doch bevor es soweit ist, mA�chte ich kurz auf unser 11. und damit auch letztes KA?chenkraut eingehen: den Lavendel.

UrsprA?nglich wurde Lavendel als Heilkraut wegen seiner erfrischenden, entzA?ndungshemmenden und entspannenden Wirkung eingesetzt. Heutzutage finden wir ihn in den a�zherbes de Provence“ und ist somit auch aus unserer KA?che kaum mehr wegzudenken. LavendelblA?ten kA�nnen beispielsweise wenige Minuten gedA�mpft und als aromatische Zutat (Lamm-)Fleisch beigegeben werden. WeiterhinA�verwenden wir die jungen, frisch geernteten Blatttriebe oder aber die getrocknete Variante. KrA�uterbutter, Fischsuppen oder Braten gibt der Lavendel eine leicht bitterliche, anregende WA?rze. Wer die KreativitA�t in seiner KA?che liebt, sollte es einfach mal ausprobieren!

Gutes Gelingen und genussvolle GrA?AYe

Ihre Anja Bastigkeit

 

 

Tags:

Kommentieren Sie hier