Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Warum spielen gestandene Männer wieder im Sand?

von 21. April 2011 Bewegung!, Golf & Sport, Hotel NEPTUN, Vergnügen! kommentieren?

Entweder weil sie kleine Kinder haben mit denen sie im Ostseesand buddeln oder weil sie Golf spielen und einen der Bälle im Bunker versenkt haben. Zum Glück mussten unsere vier Herren diese Erfahrung nicht zu häufig machen. In der vergangenen Woche absolvierten unsere Gäste die DGV-Platzreife auf der Golfanlage Warnemünde.

Der Kurs fand über vier Tage verteilt täglich statt und erfolgte meist in Praxis, aber auch in Theorie. Der Vorteil bei diesem Intensivkurs ist, dass man sich eine fest vorgegebene Zeit ausschließlich mit dem Golfen beschäftigt. Einer der Neugolfer Herr Witthake meint dazu: „Das Training ist zwar sehr intensiv, aber auf kurze Zeit begrenzt. Wir haben unseren Urlaub genutzt, um diesen fantastischen Sport auszuprobieren. Eine tolle Erfahrung, mit ganz viel Bewegung an der frischen Luft und einer Menge Spaß!” Das kann ich nur bestätigen, den nur ein Tag nach ihrer bestandenen Platzreife durfte ich die Herren über 9- Loch auf der Golfanlage in Warnemünde begleiten. Auch wenn bei uns noch nicht jeder Schlag sitzt, Perfektion ist im Golf nicht einmal für Profis zu erreichen. Deshalb lautet der kürzeste Golfer-Witz ja auch: „Jetzt hab ich´s!” Wir hatten auf alle Fälle eine Menge Spaß!

Unsere Neugolfer
Von links nach rechts: Joachim Heda, Eckhard Witthake, Marc Riemann, Holger Knemeyer.

Tags: , , ,

Kommentieren Sie hier