Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Neptuns Dreizack ist verschwunden

von 12. Dezember 2011 Allgemein 6 Kommentare

Mitraten und Gewinnen
Ich wollte Ihnen eigentlich ein besinnliches Weihnachten wünschen, doch nun möchte ich um Ihre Hilfe bitten. Neptun hatte bei uns im Haus mit den Festtagsvorbereitungen viel zu tun. Dabei ist sein wichtigstes Arbeitsinstrument – der Dreizack – verloren gegangen. Ich zähle auf Ihre „Spürnase“ und bitte Sie, uns bei der Suche zu helfen. Wir haben anonyme Bilder geschickt bekommen, auf denen der Dreizack abgebildet ist. Helfen Sie uns bitte…

Neptuns Dreizack

Unter allen Hinweisen, die zur erfolgreichen Findung des Dreizacks führen, verlosen wir unter den richtigen Antworten ein NEPTUN Jubiläums-Sekt und Pralinen.

Bitte senden Sie uns Ihre detektivischen Hinweise innerhalb der nächsten Woche.

Ihr um Hilfe bittender
Sven Sörgel

Kommentare

  1. 1
    Guido

    Hallo, Herr Sörgel!

    Ich schätze Neptun hat dem Weihnachtsmann in Ihrem Haus bei den Vorbereitungen geholfen, und ist ihm ein Stück entgegengekommen. Ich würde in der Nähe der „Sky“-Bar nach dem Dreizack suchen…. Viel Glück bei der Suche nach dem Zepter und weiterhin schöne Ideen für Ihren Blog.

    Eine besinnliche Weihnachtszeit
    wünscht
    Guido

    Dienstag, 13. Dezember 2011

  2. 2
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Guido…..,
    Ich muss sagen, ich selber musste lange überlegen wo der Dreizack verlegt worden ist. Es war/ist nicht einfach. Sie sind aber mit Ihrer Aussage schon nahe dran. Die Weihnachtsmanngewinnerjury hat entschieden…….Trommelwirbel………Sie haben gewonnen. Bitte teilen Sie mir telefonisch (0381/777479) Ihre Adresse mit, wohin wir das Geschenk versenden dürfen. Sie können auch direkt an das Hotel Neptun mailen.

    Ich freue mich für Sie-Ihr Sven Sörgel

    Mittwoch, 14. Dezember 2011

  3. 3
    Ina

    Hallo Herr Sörgel,

    mir ist letzte Woche aufgefallen, dass das W am Ortseingangsschild von Warnemünde nicht mehr zu erkennen war. Evt. wurde der Dreizack als „W“ missbraucht?

    Ihre Ina aus HH

    Mittwoch, 14. Dezember 2011

  4. 4
    Sven Sörgel

    Hallo Frau Ina…..,

    Ein sehr schlauer Gedanke. Doch leider befindet sich der Dreizack irgendwo im inneren des Hotels. Das spüre ich. Er kann nicht weit weg sein.
    Der Tourismuszentrale habe ich eine Info gegeben, was das Ortseingangsschild betrifft. Die Besucher sollten schon wissen, dass sie im schönen Ostseebad Warnemünde sind.
    Danke Frau Ina…für Ihre Suche nach dem Dreizack.

    Ihr Sven Sörgel

    Freitag, 16. Dezember 2011

  5. 5
    J.Wellmann

    Hallo Herr Sörgel.
    Lese gerade Ihre Bitte und stelle fest, daß ich mit meinen „sachdienlichen Hinweisen“ schon arg spät dran bin.
    Könnte Ihnen aber trotzdem noch aushelfen !
    Bin fast 30 Jahre zur See gefahren und habe etliche Äquatortaufen hinter mir. Jedes mal mussten wir (Besatzung) uns einen neuen Dreizack bauen da der alte bei den Feierlichkeiten kaputt ging. Den letzten habe ich gerettet und er steht seit langem bei mit im Keller. Diesen würde ich Ihrem Hause gerne spenden. Bei Bedarf einfach mailen.
    Ein schönes Weihnachtsfest und einen tollen Rutsch ins neue Jahr
    wünscht Gebert Neumann aus Rerik

    Samstag, 24. Dezember 2011

  6. 6
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Neumann,

    Sie haben recht, unsere Gewinner haben den Champagner und die selber hergestellten Pralinen schon bekommen. Vielleicht sind Sie das nächste mal der Gewinner.
    Da Neptun seinen Dreizack mit den Wunderkräften wiedergefunden hat, ist dieser erstmal glücklich. Gerne kommen wir auf Ihr Angebot zurück, wenn der Dreizack wieder verschwunden ist.

    Ich wünsche ihnen einen wunderschönen heiligen Abend-Ihr Sven Sörgel

    Samstag, 24. Dezember 2011

Kommentieren Sie hier