Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Die Ostsee schnell erklA�rt: 3 Fragen von unseren HotelgA�sten

von 26. März 2012 Allgemein, Meer 8 Kommentare

Wie viel Salz ist insgesamt in den Meeren enthalten?
Die Ozeane enthalten insgesamt etwa 1.350.000.000 kmA? Wasser. Bei einem Salzgehalt von 35g/kg entspricht das knapp 50.000.000.000.000.000.000 kg Salz.

Wie sind die Salze ins Meer gelangt?
Durch herauslA�sen aus dem Gestein am Meeresboden, in FlA?ssen und SeenA� wA�hrend der letzten 4500 Millionen Jahre.

Wie viel Salz ist in einem Liter Meerwasser?
Meerwasser enthA�lt im Durchschnitt 3,5 % Salz. Das heiAYt aus einem Liter Meerwasser kann man 33,3 Gramm Salz gewinnen. Das entspricht ca. 3 EsslA�ffel Meersalz.

Alle GA�ste waren zufrieden mit den Antworten…

strandbild_n

Tags: ,

Kommentare

  1. 1
    Ina

    Hallo Herr Sörgel,

    wie immer ein sehr interessanter Beitrag!

    ihre Ina aus HH

    Dienstag, 27. März 2012

  2. 2
    Sven Sörgel

    Hallo Ina…. aus Hamburg,

    Ich freue mich, dass ich Ihnen interessante Informationen liefern konnte.

    Ihr Sven Sörgel

    Mittwoch, 28. März 2012

  3. 3
    Guido

    Hallo Herr Sörgel!

    Ich kann die Gäste gut verstehen, das sind spannende Zahlen. Sind das schon Trillionen oder gar Trilliarden oder noch Billiarden Kilogramm Salz in den Weltmeeren? Man kommt ganz Durcheinander. Wenn ich das nächste Mal an der Ostsee bin, werde ich nochmal nachrechnen.

    Beste Grüße ins Ostseebad
    Guido aus Rostock

    Dienstag, 27. März 2012

  4. 4
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Guido….,

    Ich habe schon mal nachgerechnet-es sind 50 Trillionen kg Salz.
    Wenn Sie das nächste mal an der Ostsee sind, werden Sie es wieder merken.

    Ihnen einen schönen Tag wünscht Sven Sörgel

    Mittwoch, 28. März 2012

  5. 5
    J. Zwicker

    Hallo Herr Sörgel.
    Habe mich gleich einmal mit diesem Thema befasst und auch sehr interessantes darüber erfahren.
    Der Salzgehalt der Ostsee setzt sich aus dem einströmenden Salzwasser der Nordsee und dem Süßwasser der Flüsse und des Regenwassers zusammen.
    Je weiter man sich nach Osten bewegt, desto geringer wird der Salzgehalt der Ostsee. So beträgt der Salzgehalt an der Küste Schleswig-Holsteins ca. 1,8 – 1,5 Prozent, während zwischen Schweden und Finnland nur noch 0,5 – 0,3 Prozent gemessen werden.
    Diese Daten beziehen sich auf Messungen an der Wasseroberfläche. Da Salzwasser schwerer als Süßwasser ist, bilden sich zwei Wasserschichten in der Ostsee. Somit ändert sich der Salzgehalt der Ostsee nicht nur von West nach Ost, sondern auch von der Wassertiefe zur Wasseroberfläche.
    Sie haben wieder einmel einen spannenden Beitrag eingestellt , weiter so Herr Sörgel. Ich schaue bald wieder rein, bis zum nächsten mal !
    Ihr
    Johann Zeitler aus Kirchdorf / Poel

    Dienstag, 3. April 2012

  6. 6
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Zwicker,

    Vielen Dank für Ihre tollen Informationen. Diese werden ich nutzen, wenn diesbezüglich weitere Fragen von unseren Hotelgästen auftreten.

    Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Ostermontag.
    Viele Grüße Ihr Sven Sörgel

    Montag, 9. April 2012

  7. 7
    Jakob Shr

    Sehr geehrter Herr Sörgel,
    ich wollte fragen, ob ich ihr Strandfoto für ein non-Profit Youtubebanner benutzen kann.

    mit freundlichen Grüßen

    Mittwoch, 17. Februar 2016

  8. 8
    Marie-Christin Michaelis

    Sehr geehrter Herr Jakob Shr.
    Wir freuen uns sehr, das Ihnen das Strandfoto gefällt.
    Da wir das Foto nur für unsere Zwecke erworben haben, können wir es leider nicht weiter geben.
    Liebe Grüße, Marie Michaelis

    Dienstag, 1. März 2016

Kommentieren Sie hier