Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Gelbe Paprikasuppe

von 2. Januar 2017 Allgemein, Entdecken, Hotel NEPTUN, Kulinarisches, Meer, Vom Leben 2 Kommentare

Heute haben wir wieder ein neues Rezept aus der Rubrik: NEPTUN’s Liebling des Monats. Unsere gelbe Paprikasuppe wärmt in der kalten Jahreszeit. Guten Appetit.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 St. Gelbe Paprika
  • 500 ml Geflügelbrühe/ alternativ Gemüsebrühe
  • 250ml Sahne
  • 4 St Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz/ Pfeffer
  • 50g Rohrzucker
  • 50g Butter
  • ½ Muskatnuss

Paprika halbieren, waschen und vom Kerngehäuse befreien. Paprika in circa 1cm große Würfel schneiden. Dies muss nicht gleichmäßig erfolgen, da die Paprikawürfen nachher püriert werden.   Schalotten und Knoblauch ebenfalls waschen, schälen und anschließend die Schalotten in grobe Würfel schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen und das Gewürfelte Gemüse darin anschwitzen. Rohrzucker dazu geben und leicht karamellisieren lassen. Anschließend mit der Brühe auffüllen und die Knoblauchzehe dazu geben. Alles für 15 min leicht köcheln lassen. Bitte nicht abdecken. Eine Reduzierung der Brühe ist erwünscht.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Geriebene Muskatnuss nach Belieben dazu geben. Topf von der Hitze nehmen und die Sahne zugeben. Alles ordentlich mit einem Stabmixer oder Standmixer fein pürieren. Gegebenenfalls alles durch ein Sieb gießen. Erneut kurz aufkochen lassen und wenn nötig mit Stärke oder Mehlschwitze abbinden.

Fertig – und guten Appetit

Gelbe Paprikasuppe – Rezept Hotel NEPTUN

Sie haben unser Süppchen nachgekocht und finden sie super? Dann teilen Sie Ihr Meisterwerk auf den sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram unter dem hashtag #hotelneptunsliebling. Wir freuen uns auf Ihre Bilder. :)

Merken

Kommentare

  1. 1
    Renate Schlägel

    Über dieses Rezept habe ich mich nun sehr gefreut, weil mir die Suppe bekanntlich in Ihrem Haus so gut schmeckte.
    Nun habe ich sie sofort gestern nachgekocht und bin begeistert. Durch das Karamellisieren hat die Suppe diese besondere Note.

    Vielen Dank
    Ihr Stammgast Renate Schlägel

    Freitag, 6. Januar 2017

  2. 2
    Marie-Christin Michaelis

    Hallo liebe Frau Schlägel, wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen den Wunsch erfüllen konnten und Sie auch begeistert sind von dem Rezept. Danke für Ihre Inspiration! Wir wünschen Ihnen alles Liebe und freuen uns sehr auf Ihren nächsten Besuch. Wenn Sie weitere Rezept-Wünsche haben, gern her damit… und wir schauen, was sich machen lässt. Herzliche Ostseegrüße! :)

    Donnerstag, 12. Januar 2017

Kommentieren Sie hier