Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Autorenarchiv von Gianluca Innocenti

Tommaso Natalini und die “Fagiolo di Sorana”

4. November 2010 Allgemein, Kulinarisches, News kommentieren?

Endlich ist es soweit ! Das “Bella Italia” Event steht vor der Tür und ehrlich gesagt freue ich mich sehr auf diese wunderbare Reise in meine Heimat, ganz besonders natürlich deshalb, weil ich unsere Gäste dorthin mitnehmen kann!

Heute sind die italienischen Gäste angereist. Es sind Repräsentanten des Toskanischen Tourismusverbandes, zwei Star-Köche aus der Nähe von Florenz, ein Sommelier vom italienischen Bundesverband, ein Musiker, Dolmetscher, sowie verschiedene Vertreter von italienischen Unternehmen. Alle wollen an diesem Wochenende ihre Künste zeigen und Italien von seiner schönsten Seite präsentieren.

Einer der beiden Star-Köche, Tommaso Natalini, ist ein langjähriger Freund von mir aus Schulzeiten. Kochen ist sicherlich Arbeit, aber auch eine Kunst. Man merkt den Unterschied. Tommaso hat niemals in seinem Leben ohne Herz gekocht. Er kocht so besonders, sogar für uns Italiener und ich freue mich, diese Kunst auch unseren NEPTUN-Gästen nahezubringen. Er kocht mit Liebe und viel Gefühl!

Tommaso wählt selbst persönlich die Zutaten für seine Speisen aus. Sehr von Bedeutung ist für ihn z.B. die “Fagiolo di Sorana IGP”. Er sagt, dass jede typisch toskanische Speise seine ganz eigene Geschichte hat, eine uralte wundersame Fabel. Eine von ihnen ist die von der Sorana Bohne.

Ihr weiches, himmlisches Fruchtfleisch, ihr kräftiger und gleichzeitig eleganter Geschmack lassen einen verzaubern. Die Sorana Bohne wächst im außerordentlichen Mikroklima an den Berghängen von Pescia, einem Ort in der Provinz von Pistoia, dessen Klima, dessen Regen und dessen milder Schirokkowind einen idealen Standort für den Anbau der Bohnen bietet.

Aber das ist nicht alles! An allen drei Tagen wird es im NEPTUN einen kleinen Markt mit landestypischen Produkten geben. Dort kann man z. B. Artischocken- und Chilicreme, frisch gepresstes Olivenöl von italienischen Bio-Bauern, Marmelade sowie verschiedene Wurst-, Schinken- und Käsespezialitäten kaufen. Außerdem können sich die Gäste beim Tourismusverband nach den schönsten Reisezielen erkundigen und sich wertvolle Empfehlungen und Insider-Tipps für ihren nächsten Urlaub holen.

Benvenuti a tutti!

Bella Italia

Bella Italia

Bella Italia

8. September 2010 Kulinarisches, Vergnügen! kommentieren?

… lautet das Motto für unsere Veranstaltung Anfang November dieses Jahres. Die Vorbereitungen dazu laufen bereits auf Hochtouren. Heute früh z. B. erhielt ich eine weitere Mail von Tommaso Natalini – unserem Gast-Chefkoch aus Italien. Er ist einer der Repräsentanten, die Signor Carlo Bartolini (Direktor des Tourismusverbandes von Pistoia und Abetone in der Toskana) ausgesucht hat, um unseren Gästen hier in Warnemünde ein unvergessliches Wochenende zu bereiten.

Tommaso wird seine kreative toskanische Kochkunst bei uns im Hotel NEPTUN voll entfalten.

Vorab ließ er mir dazu schon einmal seine Menüvorschläge zukommen, die ich in diesen Tagen ins Deutsche übersetzen werde. Gewiss eine der schönsten Aufgaben, die ich mir vorstellen kann. Allein schon beim Lesen lief mir sprichwörtlich “das Wasser im Mund zusammen” und mein Appetit wurde immer größer. Es ist gar nicht so einfach, die richtige Auswahl an Antipasti Toscani, Crostini, Ravioli ai funghi, Scaloppina, Formaggi, Tiramisù und weiterer leckerer Köstlichkeiten zu treffen…

Neben dem Genuss italienischen Essens wird auch das wahre Flair Italiens bei uns im Hotel NEPTUN Einzug halten. Signor Bartolini und sein Team freuen sich, Ihnen die Schönheit ihrer toskanischen Heimat vorstellen zu dürfen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie von den Italienern mit einem herzlichen „Benvenuto“ (Willkommen) begrüßt werden. Zusammen mit ihnen ergibt sich die Gelegenheit, viele verschiedene Spezialitäten zu probieren, mehr über den toskanischen Weinanbau & die Weine zu erfahren, italienischer Musik zu lauschen und uns bei einem Kochkurs einige Tricks abzuschauen. Mehr sei an dieser Stelle aber noch nicht verraten.

Lassen Sie sich dieses interessante und köstliche Event nicht entgehen! Wir freuen uns auf Sie und wünschen schon heute: „Buon divertimento“ (Viel Vergnügen)!!!

Toskana - Zeichen guter Gastlichkeit

Toskana – Zeichen guter Gastlichkeit

PAUL der Seher…

2. Juli 2010 Bewegung!, Golf & Sport, News, Vergnügen! kommentieren?

Ein Tag noch und dann, morgen Nachmittag, in Kapstadt kommt es zu einem der wichtigsten Spiele in diesem Jahr: Das Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2010. Die bisher beiden besten Teams des Wettbewerbes (Deutschland und Argentinien) werden in einem aufreibendem Spiel gegeneinander antreten. Jedes Ergebnis ist möglich. Die Chancen um zu gewinnen stehen bei 50%. Es ist für jeden sehr schwer zu sagen, wer gewinnen könnte, nur nicht für PAUL.

PAUL ist eine Krake, geboren in England und 2 Jahre alt. Seit längerem wohnt er in einem Aquarium in Oberhausen. Der untypische SEHER gewinnt alle seine Wetten.

Die Halter von PAUL stellen zwei durchsichtige Behälter in das Aquarium. Jeder von diesen Behältern enthält eine Muschel und die Nationalflaggen der jeweils gegeneinander spielenden Mannschaften. Die Muschel, die PAUL zuerst isst, wird als Sieger vom Platz gehen. Bei der EM 2008 hat er bei fünf von sechs Spielen richtig gelegen. Bei dieser WM hat er bis jetzt bei allen vier Spielen richtig getippt, eingeschlossen die Niederlage gegen Serbien. Das morgige Spiel wird nicht leicht, PAUL hat eine Stunde gezögert, bis er sich für DEUTSCHLAND entschieden hat. Ich denke, er wollte uns damit sagen, dass das Spiel länger als 90 Minuten geht?

Da gibt es nur einen Weg um das herauszufinden: Jeder muss morgen
um 16 Uhr Deutschland unterstützen und die Tentakeln drücken…
Entschuldigung, natürlich die DAUMEN!!!

The real spirit of the game

18. Juni 2010 Allgemein, Bewegung!, Golf & Sport, Meer, News, Vergnügen! ein Kommentar

Wie schnell ist bloß die Zeit vergangen? Während ich viel arbeitete, abends meistens erst spät nach Hause kam und dann wieder hier im Hotel war, konnte ich kaum realisieren, dass die erste Woche des Welt-Cup’s 2010 bereits fast vorbei ist. 20 Spiele wurden schon absolviert inklusive der ersten von Deutschland und Italien(!). Bereits stolze 39 Tore wurden erzielt  und  tausende Fans unterstützen ihre eigenen Teams im Stadium mit Gesängen, Tänzen, Vuvuzelas sowie unzählig vielen Farben. Millionen von Menschen sitzen begeistert vor dem Fernseher oder sehen sich die ständigen Live-Übertragungen von den riesigen Leinwänden in den Städten an und jubeln in der Menge. Eine beeindruckende Show – auf der ganzen Welt.

Ja, letztendlich ist die Fußball-Weltmeisterschaft ein gigantisches Instrument, um Millionen von Menschen zeitgleich in die verschiedensten Emotionen zu versetzen. Und das alles während nur eines Monats! Das ist unglaublich.

An vielen Orten in unserem Hotel NEPTUN stehen Flachbildschirme, Fernseher und eine Großbildleinwand zur Live-Übertragung für unsere Gäste bereit. Sogar in unserer Küche können die Mitarbeiter aus Küche und Service nebenbei die Spiele mitverfolgen. So bleiben alle informiert, motiviert und halt „ständig am Ball“.
 
Gestern kamen  einige unserer Mitarbeiter-Kinder zu uns ins NEPTUN’s M., um zu zeigen, wie sie der deutschen Nationalmannschaft die Daumen drücken und ihr begeistert zujubeln. Herrlich…Wir waren davon so angetan, dass wir uns bei allen Kids spontan mit leckerem, hausgemachtem Eis bedankten. Jedes Kind fand seine Lieblingssorte und war überglücklich. Kinder sind so ehrlich und unverfälscht. Sie freuen sich, ob es nun ein gewonnenes Fußballspiel oder einfach nur eine Kugel Eis ist.

Nun, es ist und bleibt ein einfaches Spiel, das die Träume von vielen Kindern dieser Welt bereichern wird. Sich am wahren Geist dieses fabelhaften Sportes zu erfreuen, ist auch etwas Besonderes.

In nur wenigen Stunden beginnt ein neues Spiel: Deutschland : Serbien. Wir alle drücken unserem Team fest die Daumen und hoffen auf einen klaren Sieg! Ich bin sicher, kleine wie große Fans werden nachher begeistert mitfiebern, jubeln und der Puls wird rasen…

 
 
 
 
 

 

Begeisterung bei "unseren Kindern"

Begeisterung bei "unseren NEPTUN-Kindern"

Forza Italia!

14. Juni 2010 Golf & Sport, Meer, News, Vergnügen! kommentieren?

Montag, 14. Juni 2010: Ab heute Abend beginnt die Titelverteidigung und Italien muss sein Bestes geben gegen Paraguay, Neuseeland und Slowakei. Nach allem, was man aus Italien über das Team gehört hat, wären die Italiener sehr enttäuscht, wenn ihr Team nicht an 1. Stelle in der ersten Runde stehen sollte.

Teambester ist der Spieler und Torwart Gianluigi Buffon, einer der Top-Five besten Spieler Torhüter der Welt. Nach der kollosalen Fehlleistung von Robert Green für das englische Team, sagte Buffon zu seiner Verteidigung: “ Ich möchte meine Verbundenheit mit Green zum Ausdruck bringen und hoffe, dass mir nicht das Gleiche passiert. Dies ist mein größter Alptraum!” Ich drücke ihm die Daumen…

Mittlerweile bewundere ich Paraguay, die bereits das vierte Mal, bedingt durch ein erfolgreiches Vorqualifizierungsspiel gegen Brasilien und Argentinien, beim World Cup mit dabei sind.

Und was machen die Italiener? Heute Abend werden sämtliche kleine und große Städte das Spiel auf großen Leinwänden im Freien zeigen und die Italiener werden dieses mit Begeisterung bei warmen Temperaturen und etlichen Gläsern Wein verfolgen. Auch wenn die  Temperatur bei uns etwas kühler ist, werden meine gemischte Familie und ich, nachdem wir bereits gestern Abend die Deutschen  angefeuert haben, heute Abend vor dem Fernseher sitzen und die Italiener lauthals mit “FORZA ITALIA!” anfeuern.

forzaitalia

ein Fan

Sind Sie bereit für die Fußball-WM 2010?

11. Juni 2010 Vergnügen!, Vom Leben kommentieren?

Heute Nachmittag wird die Fußball-WM 2010 in Südafrika eröffnet. Unglaublich, um 16 Uhr wird das erste Spiel der Gastgeber gegen Mexiko live aus Johannesburg übertragen. Die Spannung steigt und  Stunde um Stunde wird sie zunehmend größer. Wir sind voller Träume und haben dennoch dieses eigenartige Gefühl der Beklemmung. Jeder Spieler ist bereit, seine beste Leistung zu zeigen, seine Landesfarben zu präsentieren, DAS Ziel zur erreichen und am Ende mit den Fans in überschwänglicher Freude zu feiern.

Mit all dem und vielem mehr haben sich die Spieler aller Teams auf den Weg nach Südafrika begeben. Johannesburg und alle anderen teilnehmenden Städte sind bereits mit den verschiedensten Farben und Flaggen geschmückt; unzählige Fotografen, Reporter und Kameraleute aus aller Welt versuchen das Glücksgefühl von tausenden internationalen Fans einzufangen! Die meisten der Einheimischen nutzen diese einmalige Gelegenheit und präsentieren die Schönheit ihres Landes den Millionen von Zuschauern weltweit. In diesen Tagen trifft man auch des Öfteren auf südafrikanische Kinder, die ihre traditionellen Lieder als Willkommensgruß singen…

Das ist die einzigartige Atmosphäre, die all unsere Spieler miterleben und sie soll ihnen Kraft geben, ihr Bestes zu zeigen. Wie? Ich denke, dass der „Kopf“ und das „Herz“ sehr wichtig sind, um diesen Wettkampf gewinnen zu können! Wenn man ein Team aufbaut, das ein so großes Ziel vor sich hat, versucht man in erster Linie die starke emotionale Seite aufzubauen (Herz). Anschließend heißt es, das Team bestmöglichst zu organisieren und ihm die angemessenen taktischen Regeln zu vermitteln (Kopf). Es ist nicht nur wichtig, die besten „qualifizierten“ Spieler in einem Team zu haben, sondern vor allem die besten „Teamplayer“, die sich alle gegenseitig während des Spiels helfen!

Jetzt ist es Zeit für den Spielbeginn und wir hoffen, ein großes und eindrucksvolles Abenteuer miterleben zu dürfen. Wir werden unsere Teams nicht persönlich unterstützen können, aber in unserem Bistro NEPTUN´s M. kann man sich alle Spiele in einer gemütlichen Runde ansehen. Kommen Sie alle zusammen, denn Ihre Helden, die auf dem Spielfeld ihr Bestes geben, werden Ihre Herzen schneller schlagen lassen!

Los Italien!!! Ups, ich meine natürlich: „Es lebe der Fußball!!!“

Seite 1 von 41234