Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Autorenarchiv von Lars Simon

Erleben Sie den WarnemA?nder Strand ganz aktiv

30. Mai 2012 Allgemein, Bewegung!, Golf & Sport, Hotel NEPTUN, Urlaub, Warnemünde kommentieren?

ACTIVE BEACH WARNEMA?NDE heiAYt das neue Sporterlebnis an unserem WarnemA?nder Strand. Der neue Spiel- und Sportstrand des Seebades bietet auf 7.500 mA? acht Spielfelder fA?r GA�ste und Einheimische. Hier kann man sich in einmaliger Lage direkt am Meer bei verschiedenen Sportarten, wie Beach Soccer, Beach Volleyball oder Badminton aktiv erholen. WA�hrend der gesamten Zeit vom 11. Juni bis Anfang September 2012 wird tA�glich ein komplettes Aktiv- und Sportprogramm mit qualifizierten Trainern oder Leitung von Andreas Zachhuber, Ex-Bundesligatrainer des F.C. Hansa Rostock, geboten. A�Also A?berzeugen auch Sie sich von der neuen Attraktion direkt vor unserer TA?r am Strandblock 13!

Active-Beach in WarnemA?nde

Active-Beach-Warnemunde am Strand

Auslandspraktikum in Dubai

23. Mai 2012 Allgemein, Hotel NEPTUN, News, Urlaub kommentieren?

Auslandspraktikum in Dubai

Mein Name ist Marcus Winkler und ich bin Student im 4. Semester an der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn. Im Rahmen meines Tourismuswirtschaftsstudiums absolviere ich meine Praxisphasen im Hotel Neptun und bekam vom Unternehmen die MA�glichkeit, eine der Phasen im Ausland zu verbringen. Nach mehreren Telefoninterviews erhielt ich eine ZusageA�fA?r ein 3-monatiges Praktikum im F&B/Bankett-Bereich des Hotels a�zThe Westin Dubai Mina Seyahi Beach Resort & Marinaa�?.

Voller Aufregung und mit groAYen Erwartungen begab ich mich im November 2011 in das Emirat am Persischen Golf. Nach der Ankunft bezog ich zusammen mit einem ThailA�nder mein Zimmer in einer der Personalbaracken und verschaffte mir einen ersten A?berblick A?ber die a�zStadt der Superlativea�? a�� hier ist alles gigantisch, weltoffen und luxuriA�s. Und dann ging es an die Arbeita��

dubaidubai-praktikum-6monatedubai-praktikum

Der Komplex entpuppte sich als eine riesige 5-Sterne-Anlage direkt am Strand in Front der Palmeninsel und bestand aus zwei Hotels, 18 F&B-Outlets und einem Marine- und Yachtclub. Meine Arbeit umfasste u.a. das Servieren im Restaurant bzw. Bankettbereich, Reservierungsbearbeitung, die Erstellung von DienstplA�nen, Aufgaben der Warenwirtschaft und Kostenkontrolle sowie Personaltraining, a��entwicklung und a��motivation. Besonders die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen aus aller Welt (insgesamt gab es 1.100 Mitarbeiter aus 55 unterschiedlichen Nationen!!!) und der Kontakt zu muslimischen GA�sten war eine spannende Erfahrung und lehrte mich, andere Kulturen noch mehr zu respektieren. So gab es viele Kleinigkeiten sowohl in der Freizeit als auch gegenA?ber den einheimischen GA�sten zu beachten, z.B. der Umgang mit Schweinefleisch und Alkohol oder das Verhalten gegenA?ber arabischen Frauen.

Meinen freien Tag in der Woche versuchte ich zu nutzen, um Dubai und Umgebung besser kennenzulernen. Ich besichtigte u.a. die unterschiedlichen SehenswA?rdigkeiten der Stadt und begab mich auf eine WA?sten-Jeep-Safari. AuAYerdem unternahm ich AusflA?ge zum Nachbaremirat Abu Dhabi sowie zur F1-Rennstrecke und dem Indoor-Freizeitpark a�zFerrari Worlda�? auf Yas Island.

Alles in allem danke ich dem Hotel Neptun fA?r die einmalige Erfahrung, eine Praxisphase im Ausland zu absolvieren!


Mit freundlichen GrA?AYen
Marcus Winkler

Appetit auf Broiler?

10. Mai 2012 Allgemein, Hotel NEPTUN, News, Urlaub, Vergnügen!, Warnemünde 2 Kommentare

Dann ist ein Besuch in unserer legendA�ren Broiler-Bar Pflicht!

Aber was ist eigentlich ein a�zBroilera�?? Insbesondere in der ehemaligen DDR war und ist es ein A?blicher Begriff fA?r a�zBrathA�hnchena�? oder a�zBrathuhna�?. Doch kam der Ausdruck ursprA?nglich aus den USA, wo 1930 die ersten Broiler angeboten wurden. Der englische Begriff a�zto broila�? bedeutet a�zgrillena�? und verweist auf die Zubereitung der knusprigen Leckerei. In den 60er-Jahren kam das Wort in die DDR und bezeichnete das in Bulgarien gezA?chtete GeflA?gel. Schnell etablierte sich a�zBroilera�? oder a�zGoldbroilera�? als werbewirksamer Standardbegriff fA?r das typische DDR-GrillhA�hnchen.

broiler-bar-hotel-neptun1

Alles in allem ist der Broiler Legende und hat Tradition, genauso wie unsere gleichnamige Grillstube. Sie ist seit 41 Jahren Kult und nur hier kA�nnen Sie die wahrscheinlich besten knusprig gegrillten Broiler der Welt mit Pommes, leckeren Salaten und Saucen in charmanter Ostalgie-AtmosphA�re genieAYen!

broiler-bar-hotel-neptun21

„Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“

27. April 2012 Allgemein, Entdecken, Meer, News, Warnemünde kommentieren?

Heute, am 27.04.2012, besucht die AIDAsol zum 2. Mal den wunderschA�nen Hafen von WarnemA?nde. Als Fan von groAYen a�zPA�ttena�? ergriff ich heute Morgen die Kamera und schaute dem Einlaufen der Schiffe zu. Es ist immer wieder spektakulA�r, dieses ManA�ver der Ozeanriesen zu erleben.

AIDAsol in Warnemunde

Die Anmut und PrA�zision dieses ManA�vers ist selbst fA?r einen Jung von der KA?ste unvergleichlich.A�Auch an den begeisterten Gesichtern der GA�ste an Land und Bord konnte man dieses erkennen.A�Nachdem die Schlepper das Kreuzfahrtschiff in Position steuerten, ging alles sehr schnell.A�Das AnlegemanA�ver sah sehr gekonnt aus, und ehe man sich versah, machte die AIDAsol fest. Zuerst wurden die mA�chtigen Schiffstaue befestigt. Danach kam schon die Gangway des Schiffes an seinen richtigen Platz. Und schon gingen vereinzelt die Passagiere in aller FrA?he an Land.
a�zHerzlich willkommen in WarnemA?ndea�? konnte man von dem einen oder anderen hA�ren.

AIDAsol in Warnemunde

FA?r mich war es ein schA�ner Start in den Tag. Ich wA?nsche allen GA�sten der AIDAsol in Rostock einen schA�nen Aufenthalt.Und freue mich auf eine vielversprechende Kreuzfahrtsaison 2012 mit 180 angemeldeten AnlA�ufen von 39 Hochseekreuzfahrtschiffen. Der Passagierkai wird sicher ein beliebtes Ausflugsziel fA?r Jung und Alt werden.A�Rostock-WarnemA?nde ist Deutschlands beliebtestes Reiseziel fA?r Kreuzfahrt-Touristen aus aller Welt.
Wir wA?nschen Ihnen allzeit gute Fahrt.

Wir lA�uten die Strandsaison ein…

5. April 2012 News kommentieren?

Die DA?NE 13 ist ab heute geA�ffnet!

PA?nktlich zum Osterfest und dem passenden FrA?hlingswetter A�ffnet unsere Strandbar DA?NE 13 fA?r Sie. Freuen Sie sich direkt am Strand auf Lounge-Feeling und lassen Sie sich einladen zum Entspannen in der Sonne!

Ab heute wieder tA�glich ab 11 Uhr geA�ffnet!

dsc_7030

Manchmal vergeht die Zeit schneller als man denkt…

29. März 2012 Allgemein, Hotel NEPTUN kommentieren?

Der erste Eindruck prA�gt einen meist fA?r all das, was da kommen mag. Bei -20A�C und meterhohen Schneebergen war dieser erste Eindruck vom High-class-Skigebiet KitzbA?hel eher frostig. Doch ich sollte mich tA�uschena��

berge

Aufgrund meiner Auszeichnung zum a�zJahresbesten Auszubildenden der A-ROSA HA�usera�? im Berufsfeld der Sport- und Fitnesskaufleute hatte ich die Chance, eine Praktikumswoche in einem AROSA-Resort meiner Wahl zu verbringen. Entschieden habe ich mich fA?r das Grand SPA Resort Arosa KitzbA?hel.

Der Fitnessleiter Torben MA�ller nahm sich sehr viel Zeit fA?r mich, nahm mich unter anderem mit in Fitnesskurse und zeigte mir die DurchfA?hrung verschiedener Event-SaunaaufgA?sse. Sehr inspirierend waren auch unsere GesprA�che A?ber verschiedene Aspekte des Fitnesstrainings und der ErnA�hrungswissenschaft. Doch nicht nur Torben und der SPA-Manager Keven PrA?nster, sondern das gesamte SPA-Rosa-Team, nein, sogar das gesamte A-ROSA-Team nahmen mich mit ausgesprochen offenen Armen auf und bewiesen mir, dass man auch als a�zNordlichta�? bei der Arbeit in A�sterreich sowie beim AprA?s-Ski viel SpaAY haben kann.

Ich lernte Unmengen neuer Dinge und Sichtweisen kennen und wA�hrend Tag um Tag verstrich, wurde ich immer trauriger, dass dieses Praktikum auf eine so kurze Zeit beschrA�nkt war.
Wenn ich ein Fazit ziehen mA?sste: a�zEin Praktikum, wie man es sich nur wA?nschen kann, welches leider viel zu schnell vorbei ging!a�?

Ihr Axel Glodschei

Seite 10 von 43« Erste...89101112...203040...Letzte »