Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Theater-Fan im SPA entdeckt…

22. Juni 2010 Allgemein, News, Thalasso & SPA kommentieren?

Im Mai wurde Marianne Nibisch aus dem ARKONA SPA unsere Mitarbeiterin des Monats. Wir gratulieren ihr herzlich. Seit vielen Jahren, genau genommen seit 1999, arbeitet sie äußerst zuverlässig, pflichtbewusst und dabei immer gastorientiert in unserer SPA-Beratung. Besonders mag sie den Umgang mit Menschen an ihrer Arbeit. Der Gastkontakt ist für sie entscheidend. „Prickelnd und spannend gestaltet sich oft mein Tag.“ so Frau Nibisch. „Das Feedback der Gäste motiviert mich, wenn sie sich lobend und anerkennend äußern.“
Ihre mütterliche Fürsorge ermöglicht vielen  jungen Menschen einen angenehmen Einstieg ins Berufsleben. Sie freut sich, wenn sie ihnen mit guten Ratschlägen zur Seite stehen kann.

Die gelernte Facharbeiterin für Datenverarbeitung war nach ihrem Ökonomiestudium im Bau tätig, absolvierte dann eine Ausbildung für Kultur & Tourismus und kam damals ins Hotel NEPTUN. Gemütlichkeit und eine wohltuende Ruhe strahlt sie aus, für viele Menschen ein ruhender Pol inmitten hektischer Tage.

Privat liebt sie auch Menschen um sich, nämlich die im Theater. Seit ihrer Jugend schaut sie sich gern klassische Werke, Komödien oder neue Werke an. Frau Nibisch nutzt fast jede Gelegenheit, um mit ihrer Familie oder Bekannten dorthin zu gehen. Ihre Familie ist ihr sehr wichtig neben der Arbeit. Freuen Sie sich auf Marianne Nibisch, wenn Sie Ihren nächsten Termin im ARKONA SPA reservieren!

The real spirit of the game

18. Juni 2010 Allgemein, Bewegung!, Golf & Sport, Meer, News, Vergnügen! ein Kommentar

Wie schnell ist bloß die Zeit vergangen? Während ich viel arbeitete, abends meistens erst spät nach Hause kam und dann wieder hier im Hotel war, konnte ich kaum realisieren, dass die erste Woche des Welt-Cup’s 2010 bereits fast vorbei ist. 20 Spiele wurden schon absolviert inklusive der ersten von Deutschland und Italien(!). Bereits stolze 39 Tore wurden erzielt  und  tausende Fans unterstützen ihre eigenen Teams im Stadium mit Gesängen, Tänzen, Vuvuzelas sowie unzählig vielen Farben. Millionen von Menschen sitzen begeistert vor dem Fernseher oder sehen sich die ständigen Live-Übertragungen von den riesigen Leinwänden in den Städten an und jubeln in der Menge. Eine beeindruckende Show – auf der ganzen Welt.

Ja, letztendlich ist die Fußball-Weltmeisterschaft ein gigantisches Instrument, um Millionen von Menschen zeitgleich in die verschiedensten Emotionen zu versetzen. Und das alles während nur eines Monats! Das ist unglaublich.

An vielen Orten in unserem Hotel NEPTUN stehen Flachbildschirme, Fernseher und eine Großbildleinwand zur Live-Übertragung für unsere Gäste bereit. Sogar in unserer Küche können die Mitarbeiter aus Küche und Service nebenbei die Spiele mitverfolgen. So bleiben alle informiert, motiviert und halt „ständig am Ball“.
 
Gestern kamen  einige unserer Mitarbeiter-Kinder zu uns ins NEPTUN’s M., um zu zeigen, wie sie der deutschen Nationalmannschaft die Daumen drücken und ihr begeistert zujubeln. Herrlich…Wir waren davon so angetan, dass wir uns bei allen Kids spontan mit leckerem, hausgemachtem Eis bedankten. Jedes Kind fand seine Lieblingssorte und war überglücklich. Kinder sind so ehrlich und unverfälscht. Sie freuen sich, ob es nun ein gewonnenes Fußballspiel oder einfach nur eine Kugel Eis ist.

Nun, es ist und bleibt ein einfaches Spiel, das die Träume von vielen Kindern dieser Welt bereichern wird. Sich am wahren Geist dieses fabelhaften Sportes zu erfreuen, ist auch etwas Besonderes.

In nur wenigen Stunden beginnt ein neues Spiel: Deutschland : Serbien. Wir alle drücken unserem Team fest die Daumen und hoffen auf einen klaren Sieg! Ich bin sicher, kleine wie große Fans werden nachher begeistert mitfiebern, jubeln und der Puls wird rasen…

 
 
 
 
 

 

Begeisterung bei "unseren Kindern"

Begeisterung bei "unseren NEPTUN-Kindern"

Deutschland vs. Australien

13. Juni 2010 Allgemein, Golf & Sport, Meer, News, Vom Leben ein Kommentar

Im August 2006 zog ich, Juliane Gorski,  aus, um ein anderes Land mit seiner Sprache, seiner Kultur, seinem Land und seinen Menschen kennen zu lernen. Mein Ziel war Australien! Davor erlebte ich mit meinen Freunden, meiner Familie und meinen Kollegen des Hotel NEPTUN ein tolles schwarz-rot-goldenes Fest der Freude und natürlich des Sportes. Die Fußballweltmeisterschaft, ausgetragen in Deutschland, versetzte uns alle in Euphorie und nationalem Stolz. Sowohl die Augenblicke der WM und meine siebenmonatige Reise durch das wunderbare Land am anderen Ende der Welt waren unglaublich und bleiben unvergessen.
Heute Abend nach vier Jahren ist es soweit, „meine“ Länder spielen gegeneinander. Auf der linken Wange die Deutschland-  und auf der rechten Wange die Australienflagge gemalt,  werde ich nachher um 20.30 Uhr beiden Mannschaften die Daumen drücken. Mein Tipp: natürlich 1:1!
Und was tippen Sie?

Hotel NEPTUN & ich in Australien

Hotel NEPTUN & ich in Australien

Ich war fischen…

12. Juni 2010 Allgemein, Golf & Sport, Meer, Vom Leben 7 Kommentare

„Bestimmt auf der Ostsee?“ denken Sie. Nein, auf dem Golfplatz gibt es das eine oder andere Wasserhindernis. Da ist es nicht selten, dass ein Schlag daneben geht und der Ball ins Wasser fällt. Das ist auch mir schon des öfteren passiert. Doch was nun? Mit etwas Glück gelingt es, den Ball noch heraus zu fischen. Manchmal ist er aber auch für immer verloren. Für immer?

Wußten Sie, dass deutschlandweit es ca. eine handvoll hauptberuflicher Golfball-Taucher gibt? Professionell mit Atemgerät, Schwimmflossen und Netz tauchen sie die Wasserhindernisse ab und fischen die sogenannten Lakeballs aus dem Wasser. Manchmal greifen die Taucher aber nicht nur nach Golfbällen – schon ganze Trolleys und Bags samt Inhalt wurden aus den Teichen gefischt.

Bis die Bälle wieder an die Spieler gebracht werden können, ist es noch ein langer Weg. Sie werden aufbereitet, gewaschen, sortiert und nach der sorgfältigen Reinigung als gebraucht günstig wieder verkauft.

Nun, ich wollte keinen Golfball-Taucher engagieren! Selbst ist die Frau!

Ich fische nach meinem Golfball

Ich fische nach meinem Golfball

Guten Morgen Warnemünde!

2. Juni 2010 Allgemein, Meer, Urlaub, Vom Leben, Warnemünde 10 Kommentare

Heute morgen – kurz vor 5 Uhr.
Die Sonne geht auf und verzaubert Warnemünde, das Meer und unser Hotel!
Sehnsucht nach MEER!

dsc00597

dsc00594

dsc00596

dsc00595

Gutes Spiel, guter Tag…

31. Mai 2010 Allgemein, Bewegung!, Golf & Sport, Meer kommentieren?

 

Olaf Breutigam, ich und Udo Heise

Olaf Breutigam, ich und Udo Heise (v.r.)

Lassen Sie mich eine Frage stellen. Wann waren Sie in letzter Zeit für einen besonderen Tag bereits Wochen vorher total aufgeregt? Nun, in meinem Fall war dieser Tag – letzten Samstag, der 29. Mai. Der Tag, an dem ich meinen ersten Schritt in ein richtiges Golf Turnier setzte. Ja, es passierte hier in Warnemünde während des 1. NEPTUN Golf Cups und ich muss dazu berichten, dass es ein 18-Loch-Spielen mit anderen Spielern teilweise mit über 10 Jahren Erfahrung (einige sogar über 15 Jahre!) sein würde.
Zu wissen, dass es erst mein 3. Spiel sein würde, lies meine Gedanken in den Tagen zuvor Purzelbäume schlagen. Aber wie die meiste Zeit im Leben, solch ein großes Ereignis wurde am Ende des Tages ein großartiger und erfolgreicher Tag draußen. Von 38 Teilnehmern, waren meine zwei Spielpartner (übrigens, am Ende war einer von Ihnen der Gewinner!) und ich die Ersten, welche das Turnier begannen. Ich hielt mein Schläger, konzentrierte mich auf den Ball und schlug ab. Welch ein Gefühl, meinen Ball schnell und weit fliegen zu sehen. Nach dem 1. Abschlag entwickelte sich mein Tag stündlich entspannter: trotz dass ich weit abgeschlagen Jahre entfernt von den Spielerfahrungen der beiden Anderen war, wir drei spielten unterhaltsam mit angenehmen Gesprächen während des Turniers, die Sonne schien, es war warm und das Spielen mit einem „Profi“ war für mich die große Chance, mehr zu lernen und mich auf dem Rasen weiter zu entwickeln. Ein großer Erfolg!!

Heute ist das Wetter eher anders, nicht so schön, aber ich kann Ihnen garantieren, dass in nächster Zeit die Sonne uns wieder erfreuen wird. Und ich kann Ihnen garantieren, dass ich mehr Zeit finden werde, um meine wenigen Erfahrungen in diesem aufregenden und interessanten Sport zu intensivieren. Wie wird es weiter gehen? Möchten Sie mehr erfahren?

Seite 30 von 38« Erste...1020...2829303132...Letzte »