Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Kulinarisches“

Traditionelles Martinsgans-Festessen

8. November 2011 Kulinarisches, Vom Leben kommentieren?

Am 11. November ist es wieder soweit, dann ist Martinstag! Viele unzählige Legenden, Überlieferungen und selbst Bauernregeln ranken sich um diesen besonderen Tag. Eine Tradition hat sich bis heute bewährt und zwar, dass die Gans zum typischen „Martins-Schmaus“ gehört.

Auch wir hier im Hotel NEPTUN lassen die Tradition wieder aufleben. Soeben wurden sie uns frisch angeliefert, die Mecklenburger Martinsgänse. Diese werden nach einem geheimen Originalrezept aus Großmutters Zeiten zubereitet.

Seien Sie dabei, wenn der knusprige Braten zusammen mit Maronen, Bratäpfeln, Rotkohl und Klößen in unserem Hotelrestaurant auf den Tisch kommt! Dann bleibt auch noch genügend Zeit, um sich wieder an die guten, alten Zeiten zu erinnern… Gern nehmen wir schon jetzt Ihre Vorbestellung unter Telefon (03 81) 777 666 entgegen.

Kulinarische Grüße

8. Rostocker Dorschtage

13. Oktober 2011 Kulinarisches, Warnemünde kommentieren?

Vom 15. bis zum 30. Oktober 2011 dreht sich in Rostock und Warnemünde wieder alles um den beliebten Ostseefisch: den Dorsch. Die „Rostocker Dorschtage“ haben sich mittlerweile zu einer gern gesehenen Tradition in unserer Region entwickelt. Liebhaber des maritimen Flairs kommen dann voll auf ihre Kosten, denn es erwartet sie ein unterhaltsames Programm mit Live-Musik, großem Fischmarkt, Show-Küche, Schau-Filetieren, Anstich des Dorschbieres und vieles mehr.

Als Teilnehmer der „Rostocker Dorschtage“ haben wir auch im Hotel NEPTUN die kulinarischen Köstlichkeiten des Meeres für Sie im Angebot, ob nun als klare Dorschsuppe mit Zitronenmelisse, im Muschelsud pochiertes Dorschfilet, in der Mandel- oder unter der Dijon-Senfkruste. Gern nehmen wir Ihre Tischreservierung in unserem Fischrestaurant unter Telefon (03 81) 777-780 oder -790 entgegen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Lukullische Grüße aus dem herbstlichen Warnemünde

Unser Küchenchef Michael Sellmann mit fangfrischem Dorsch

Unser Küchenchef Michael Sellmann mit fangfrischem Dorsch

Tee-Sommeliere Katrin Stephan: Ansprechpartner für höchsten Teegenuss

8. August 2011 Hotel NEPTUN, Kulinarisches, Presse kommentieren?

Den klassischen Weinsommelier kennen die meisten von uns, aber was ist eigentlich ein Tea Master? Aus der Reihe, „Unsere Mitareiter im Hotel NEPTUN“ möchten wir Ihnen dieses Mal unseren Tea Master und Tee-Sommelière Katrin Stephan vorstellen:

Ansprechpartner für höchsten Teegenuss
Mitarbeiterin Katrin Stephan genoss 2004 eine Ausbildung für das Prädikat „Tea Master Gold“ bei unserem langjährigen Partner Ronnefeldt. Die gelernte Restaurantfachfrau schloss 2000 ihre Lehre im Hotel NEPTUN ab und ist heute Restaurantleiterin sowie Leiterin der Berufsausbildung. Zusätzlich zählt sie zu den wenigen „Tea Master Gold“, die im renommierten Teehaus Ronnefeldt ausgebildet wurden und in den Luxushotels der Welt arbeiten.

Die Fortbildung bestand aus einem dreitägigen Seminar zum „Tea Master Silber“ in der Ronnefeldt Tea Academy Frankfurt und einer siebentägigen Schulungsreise zum Ursprung des Tees – Sri Lanka. In Frankfurt vermittelte man ihr alles Wissenswertes; vom Anbau und Verarbeitung bis zur Sorten- und Mischungsvielfalt des beliebten Heißgetränkes und schulte die Sensorik bei Verkostungen.

Nach erfolgreicher Prüfung durfte sie die Reise nach Sri Lanka zur Goldausbildung antreten. „Das war eine spannende und interessante Erfahrung für mich, hatte aber nichts mit Urlaub zu tun“, bekennt Katrin Stephan. Hier besuchte sie zusammen mit den anderen Teilnehmern verschiedene Anbaugebiete und deren „Tea Factories“, um die Teeherstellung von Grund auf und live vor Ort zu erleben. Bei Workshops entwickelte man dann Vorschläge und Konzeptionen, wie man das Produkt Tee besser an den Kunden bringt, Mitarbeiter erfolgreich schult, Highlights beim Angebot setzt oder eine gelungene Teezeremonie abhält. Auch heute hält sich unsere Tee-Sommelière mit Hilfe des Ronnefeldt Teefachberaters und der Teilnahme an Treffen, „Tea Reunions“, aller Tea Master auf dem Laufenden, tauscht sich mit den Kollegen über Neuheiten aus und nutzt die Chance eigene Ideen und Anregungen nicht nur in das Unternehmen NEPTUN, sondern auch bei Ronnefeldt einzubringen.

Tea Master beim Tee pflücken in Sri Lanka

Tea Master beim Tee pflücken in Sri Lanka

Mit all dem erlangten Wissen, den gewonnenen Fertigkeiten und ihrer Leidenschaft zu dem Heißgetränk betreut Katrin Stephan das Teeangebot in unserem Haus, schult die Mitarbeiter und berät vor allem mit Begeisterung SIE – unsere Gäste – rund um das Thema Tee. So empfiehlt die Teekennerin die neue Serie TEA STAR Collection von Ronnefeldt, welche wir zu unserem himmlischen Frühstück und dem Kaffeegeschäft in der 19. Etage offerieren, und fügt hinzu: „Es freut mich sehr die neue TEA STAR Collection mit Sorten, wie dem beliebten Superior Oolong, für Genießer anbieten zu können und somit in Kombination mit dem einmaligen Blick auf das Meer unseren Gästen einen gelungenen Start in den Tag zu garantieren.“

Für die warmen Sommermonate:

Grünen Tee aufbrühen, abkühlen lassen und dann 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Eine gelungene Erfrischung!

Für den besonderen Anlass, ein besonderer Aperitif:
„Kir Royal vom Früchtetee“
Früchtetee (beerige Sorte) mit der doppelten Menge an Tee wie gewohnt aufbrühen.
1 cl des starken Tees in einen Sektkelch geben und mit einem trockenen Sekt oder für die Alkoholfreie Variante mit Tonic Water aufgießen.

Warnmünner Wiehnachtstied

8. Dezember 2010 Allgemein, Entdecken, Kulinarisches, News, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

Auch in diesem Jahr hat Warnemünde wieder einen kleinen, feinen und gemütlichen Weihnachtsmarkt am Kirchenplatz – größer und noch schöner als im letzten Jahr. Für mich gibt es in der Vorweihnachtszeit nicht Besseres als über Weihnachtsmärkte zu schlendern, Leckereien zu naschen, Weihnachtsdüfte zu schnuppern und frohe Menschen zu sehen. Gestern ergab sich für die Gelegenheit, mich einmal auf dem Warnemünder Weihnachtsmarkt umzusehen. Ich war positiv überrascht, was es alles Tolles gab, u. a. Glühwein- und Crépes-Stände, eine Kerzenbude und ein Kinderkarrusell. In der Mitte des Platzes befindet sich das Highlight des Weihnachtsmarktes – die 12 m hohe Nordmanntanne. Ich kann Ihnen nur empfehlen, auch einmal vorbei zu gehen, fernab von Hektik und vielen Menschen, um die Weihnachtsdüfte und Leckerein zu genießen und mit Ihren Liebsten zu entspannen.

In der Weihnachtsbäckerei…

27. November 2010 Allgemein, Kulinarisches, News kommentieren?

In der Vorweihnachtszeit geht jedes Jahr eine süße Fracht auf die Reise. Auf den Fotos sehen Sie versandfertigen NEPTUN-Weihnachtsstollen für unsere Stammgäste, die eine Gold- oder Platin-NEPTUN Nadel besitzen. Konditor Jens Ortner backt alljährlich unsere Stollen nach einem alten und geheimen Rezept.

Na dann, guten Appetit und einen schönen ersten Advent.

Ihre Kerstin Pingel-Scheydt

Stollen, Stollen, Stollen…

versandfertige Stollen

Stollen, Stollen, Stollen

Konditor Jens Ordner

Konditor Jens Ordner

Herr Ortner beim Plätzchen backen

Herr Ortner beim Plätzchen backen

Kräuter für die Sinne (11)

12. November 2010 Kulinarisches, Vergnügen! kommentieren?

Jetzt ist die Zeit gekommen, um für unser Kücheneck allmählich die winterfeste Vorsorge zu treffen. Doch bevor es soweit ist, möchte ich kurz auf unser 11. und damit auch letztes Küchenkraut eingehen: den Lavendel.

Ursprünglich wurde Lavendel als Heilkraut wegen seiner erfrischenden, entzündungshemmenden und entspannenden Wirkung eingesetzt. Heutzutage finden wir ihn in den „herbes de Provence“ und ist somit auch aus unserer Küche kaum mehr wegzudenken. Lavendelblüten können beispielsweise wenige Minuten gedämpft und als aromatische Zutat (Lamm-)Fleisch beigegeben werden. Weiterhin verwenden wir die jungen, frisch geernteten Blatttriebe oder aber die getrocknete Variante. Kräuterbutter, Fischsuppen oder Braten gibt der Lavendel eine leicht bitterliche, anregende Würze. Wer die Kreativität in seiner Küche liebt, sollte es einfach mal ausprobieren!

Gutes Gelingen und genussvolle Grüße

Ihre Anja Bastigkeit

 

 

Seite 4 von 10« Erste...23456...10...Letzte »