Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Entdecken“

Hotel NEPTUN’s Liebling – unsere legendäre Honig-Senf-Sauce

25. April 2017 Entdecken, Hotel NEPTUN, Kulinarisches, Meer, News kommentieren?

Oft werden wir nach unseren hauseigenen Rezepten gefragt, diese sind natürlich streng geheim. Aber ab und an werden unsere Meisterköche doch weich und lassen uns einen kurzen Blick in das Hotel NEPTUN-Rezeptbuch werfen. In den letzten Monaten, hat es vorallem unsere Honig-Senf-Sauce vielen Gästen angetan. Passend zum fangfrischen Dorsch servieren wir Sie. Unser Küchenchef Herr Sellmann wünscht Ihnen viel Freude beim Nachkochen. Ihrer Kreativität beim Kochen sind keine Grenzen gesetzt.. lassen Sie es sich schmecken.

Zutaten

  • 100g Butter
  • 100g Senf
  • 100g Zucker

Die Butter in einer hohen Pfanne schmelzen lassen. Den Zucker dazugeben und leicht karamellisieren lassen. Rühren Sie nun den Senf ein und lassen Sie die Soße kurz aufkochen. Durch den karamallisierten Zucker schmeckt die Soße nach Honig. Dazu passt hervorragend ein Dorschfilet und Salzkartoffeln.

Wir wünschen gutes Gelingen.

IMG_1626

 

Auf Reisen mit dem NEPTUN Kalender

21. Februar 2017 Entdecken, Hotel NEPTUN, Meer, Vom Leben kommentieren?

Ein neuer Blog von den Philippinen ist gelandet…

Ang Neptune kalendaryo sa Mindanao!

Sie verstehen nur spanisch? Nicht ganz, wir begrüßen Sie heute auf Filipino. „Der NEPTUN Kalender in Mindanao“. Filipino ist neben Englisch,  die Sprache die auf den Philippinen gesprochen wird.  Unser Kalender ist nach ca. 150000km von Miami auf den Philippinen gelandet. Diesmal ging es auf die zweitgrößte Insel der Philippinen, nach Mindanao. Man mag es kaum glauben, aber hier wohnen 22 Millionen Menschen.  Das Land ist geprägt durch seine großzügige Landwirtschaft und den besonderen Bodenschatz, Gold. (Es gibt hier das meiste Gold Asiens) Wir haben hier vor Ort eine tropische Wetterlage. Für den Kalender nicht ganz einfach, da er mit der Luftfeuchtigkeit und natürlich mit dem Monsunregen klar kommen muss. Vor allem am Nachmittag.

Der Kalender konnte auch einiges lernen in den letzten Wochen. Vor Ort gibt es die beste Universität Asiens. Sie wurde 1933 gegründet. Man sieht auf den Bildern sehr gut,  wie unser Neptun Kalender stolz vor dieser sich in Szene setzt. In den Seminaren hatte die junge Dame (man sieht leider nur den Arm) unseren Kalender immer neben sich liegen. Er fand es toll.

Nach Miami und den Philippinen,  möchte unser Kalender mal wieder 4 Jahreszeiten erleben. Es geht höchstwahrscheinlich nach Europa, mal schauen.

Wie immer, bleiben Sie schön neugierig.

Grüße S.Sörgel

Auf den Philippinen

Merken

Gelbe Paprikasuppe

2. Januar 2017 Allgemein, Entdecken, Hotel NEPTUN, Kulinarisches, Meer, Vom Leben 2 Kommentare

Heute haben wir wieder ein neues Rezept aus der Rubrik: NEPTUN’s Liebling des Monats. Unsere gelbe Paprikasuppe wärmt in der kalten Jahreszeit. Guten Appetit.

Zutaten für 4 Personen:

  • 8 St. Gelbe Paprika
  • 500 ml Geflügelbrühe/ alternativ Gemüsebrühe
  • 250ml Sahne
  • 4 St Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz/ Pfeffer
  • 50g Rohrzucker
  • 50g Butter
  • ½ Muskatnuss

Paprika halbieren, waschen und vom Kerngehäuse befreien. Paprika in circa 1cm große Würfel schneiden. Dies muss nicht gleichmäßig erfolgen, da die Paprikawürfen nachher püriert werden.   Schalotten und Knoblauch ebenfalls waschen, schälen und anschließend die Schalotten in grobe Würfel schneiden.

Butter in einem Topf erhitzen und das Gewürfelte Gemüse darin anschwitzen. Rohrzucker dazu geben und leicht karamellisieren lassen. Anschließend mit der Brühe auffüllen und die Knoblauchzehe dazu geben. Alles für 15 min leicht köcheln lassen. Bitte nicht abdecken. Eine Reduzierung der Brühe ist erwünscht.

Mit Salz und Pfeffer würzen. Geriebene Muskatnuss nach Belieben dazu geben. Topf von der Hitze nehmen und die Sahne zugeben. Alles ordentlich mit einem Stabmixer oder Standmixer fein pürieren. Gegebenenfalls alles durch ein Sieb gießen. Erneut kurz aufkochen lassen und wenn nötig mit Stärke oder Mehlschwitze abbinden.

Fertig – und guten Appetit

Gelbe Paprikasuppe – Rezept Hotel NEPTUN

Sie haben unser Süppchen nachgekocht und finden sie super? Dann teilen Sie Ihr Meisterwerk auf den sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram unter dem hashtag #hotelneptunsliebling. Wir freuen uns auf Ihre Bilder. :)

Merken

Weinschulung für Weihnachten

9. Dezember 2016 Entdecken, Events & Veranstaltungen, Hotel NEPTUN, Meer, News kommentieren?

Zum Nikolaus schon einmal die Luft von Heiligabend schnuppern. Am 6. Dezember hat unser F & B Operations Manager, Thilo Wandt, zur Weinschulung geladen. 70 hoteleigene Mitarbeiter vom Broiler bis zur Wirtschaft und 25 Auszubildende haben sich auf dieses Ereignis gefreut. Denn, Wein probieren ist erlaubt und gewünscht. Verschiedene Winzer aus Deutschland, Frankreich oder Italien stellten ihre verschiedensten Weinsorten vor. Es gab Weinpräsentationen und Fachgespräche.

Nicht nur den Wein testen, auch wissen wie er geöffnet und eingeschenkt wird, stand ganz oben auf dem Tagesplan. Durch Rollenspiele wurde der Weinservice an einem eingedeckten Probetisch für Weihnachten geübt. Auch unsere Studentin Theresa Schmelzer aus dem Bereich Marketing & Sales hat daran teilgenommen:

„Brut, Sec, Dekantieren, Bukett – all diese Begriffe wurden Mitarbeitern und Auszubildenden des Hotel NEPTUN auf der hauseigenen Weinmesse anschaulich näher gebracht. Die Weinmesse fand unter anderem im Zusammenhang mit dem bevorstehenden Weihnachtsfest statt. So konnte jeder Teilnehmer der Messe die drei auserwählten Weihnachtsweine kosten, sich über deren Hintergründe informieren und schon einmal die gedeckte Weihnachtstafel bewundern. Besonders an dieser hauseigenen Weinmesse war die gedeckte Tafel zum Üben des Weinservices für Auszubildende des Hotel NEPTUN. Ausbilderin Nancy Lange hat den Azubis genau erklärt, worauf zu achten ist, wie Wein eingeschenkt wird und was zu einem professionellem Weinservice dazu gehört. Fragen, wie: „Wo muss ich das Kellnermesser zum Öffnen einer Weinflasche mit Korken ansetzen?“, „Wie viel Wein darf in das Weinglas eingeschenkt werden?“ wurden beantwortet und anschließend direkt in der Praxis geübt.

So konnten Weinkenner und -liebhaber als auch Neulinge viele Informationen und Fakten über die präsentierten Weine lernen.

weinschulung

Merken

Merken

Conichi – Die Hotel App

6. Juli 2016 Entdecken, Hotel NEPTUN, Meer, News, Vergnügen!, Vom Leben 2 Kommentare

Einchecken ohne Hotelrezeption. Das soll gehen? Ja und so funktioniert´s: Die „Conichi-App“ ist nicht nur für Technik-Freaks. Wir zeigen Ihnen, wie Sie damit ganz einfach die Hotelrezeption überspringen, immer die aktuellsten Informationen zu Ihrer Urlaubsplanung auf Ihr Smartphone bekommen und am Ende sogar Ihre Rechnung damit bezahlen. Aber nur, wenn Sie mögen.

Und so funktioniert die Conichi-App:

conichi2

klicken Sie hier

Sie als Hotelgast laden sich die iOS- oder Android-App „Conichi“ auf Ihr Smartphone und registrieren sich. Erstellen Sie sich Ihr eigenes Gästeprofil. Legen Sie fest, was wir als Hotel über Sie wissen dürfen. Allergien, Sonderwünsche, wie ein extra Kissen, Lebensmittelunverträglichkeiten? Lassen Sie es uns wissen. Mit Hilfe von Bluetooth und in unserem Hotel verteielten Beacons       (kleine Signalstationen) werden Sie erkannt und ihr Smartphone sendet Ihre Gästedaten an die Rezeption – Check-in erledigt. Sie bekommen Ihren Zimmerschlüssel und unterzeichnen Ihr bereits ausgefülltes Anmeldeformular. Bei Abreise können Sie ortsunabhängig mobil auschecken und alle Extraleistung per Smartphone begleichen. Die Rechnung bekommen Sie im Anschluss automatisch vom Hotel per Email.

Was sind Beacons? Beacons, das sind kleine Sende- und Empfangsmodule, kaum größer als eine Streichholzschachtel.  Sie sind im Hotel verteielt und erkennen Ihr Profil, wenn Sie das Hotel betreten. Zusammen mit der App bilden sie das Conichi-Prinzip. Wenn Ihr Bluetooth eingeschalten ist, wird ihr Gästeprofil  automatisch an uns übermittelt und aufgerufen. Zahlungen sowie Check-In und -Out laufen somit über die App, wenn Sie das wünschen. Viele Abläufe wie die Gästeregistrierung werden somit ungemein verkürzt und Sie können schneller in Ihren wohlverdienten Urlaub starten.

So registrieren Sie sich:

conichi

klicken Sie hier

Bisher befand sich die Startup App in einer Testphase, 50 Hotels und etwa 1.000 Hotelgäste in Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzen die Hard- und Softwarelösung derzeit. Seien Sie mit dabei und lassen Sie uns gemeinsam neue technische Schritte gehen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Der Neptunkalender 7700 km unterwegs…..

4. Juli 2016 Allgemein, Entdecken, Hotel NEPTUN, Meer, News, Urlaub, Vergnügen!, Vom Leben kommentieren?

Es war eine tolle Zeit auf den Azoren für den Neptunkalender. Er hat viele neue Menschen kennengelernt. In einer Bar wurde er angesprochen,  ob er nicht Lust hätte, mit nach Miami zu kommen. Ein tolles Angebot und wurde natürlich in die Tat umgesetzt. Vor dem Abflug gab es ein neues Gesicht, wie versprochen für den Weltenbummler. Jetzt ist er wieder up to date und kann sich in der ganzen Welt sehen lassen. „Die junge Dame hat das toll gemacht mit dem Visum und nun bin ich schon da in Miami. Es ist recht windig und die Dame und ich halten uns beide schön fest-super gemacht.“ Miami hat ca 5,5 Millionen Einwohner und liegt am Atlantischen Ozean.  Wer hier spanisch kann, kommt oft weiter als mit Englisch. Die meisten Menschen sprechen nämlich  spanisch. Hier wohnt auch Enrique Iglesias (Popsänger).

Miami und Warnemünde sind sich sehr ähnlich. Beide Orte haben große  internatinale Kreuzfahrhäfen. In Warnemünde kommen uns jährlich ca 400 Tausend Gäste besuchen. In Miami sind es ca 4 Millionen. Es ist damit der größte Kreuzfahrhafen der Welt. Wir in Warnemünde haben den größten Kreuzfahrhafen Deutschlands. Also…..alles sehr ähnlich.

Der Neptunkalender plant ca 4 Wochen Beachurlaub in Miami ein. Danach wird er sicherlich etwas unruhrig und schaut sich nach einer neuen Reisebegleitung um.

Wo es wohl hingeht?

Sven Sörgel

20160205_18265720160205_182049

 

 

 

 

Merken

Seite 1 von 1812345...10...Letzte »