Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Warnemünde“

Der Alte Strom von Warnemünde

19. September 2013 Allgemein, Entdecken, Warnemünde 2 Kommentare

Da fühlen sich die Besucher sofort in alte Seefahrer-Zeiten zurück versetzt. Die teils antiquierten Fischkutter versprühen einen Charme von maritimer Romantik. Dass die letzten wenigen aktiven Fischer noch ihren Dienst tun, beweist jedoch das Angebot auf dem morgendlichen Fischmarkt.
Vom Alten Strom in Warnemünde aus können Sie Rundfahrten hinaus aufs Meer oder zum Überseehafen nach Rostock starten. Auf engstem Raum reihen sich Restaurants, Cafes und Boutiquen aneinander. Die liebevoll renovierten, kleinen Häuschen an der Wasserkante sind eine architektonische Augenweide. Der Streifzug am Alten Strom endet an der West-Mole, die die beiden Strandbuchten des Ostseebades voneinander trennt. Die Abendstimmung erinnert sogar ein wenig an die Côte d’Azur oder andere Mittelmeerregionen.
Alter Strom von Warnemünde

Der Teepott – ein Wahrzeichen des Ostseebades Warnemünde

18. September 2013 Allgemein, Warnemünde kommentieren?

Eines der Wahrzeichen des Badeortes Warnemünde ist der Teepott. Diesen Namen bekam das Bauwerk aufgrund seiner  besonderen Form, die schon sehr an eine Teetasse, eben einen Teepott erinnert. Das Bauwerk ersetzte den 1927 errichteten Teepavillon und wurde 1968 erbaut. Schon der Vorgänger hieß im Volksmund Teepott und so sollte es auch für den Neubau dabei bleiben. Nach zehnjähriger Schließung konnte dann das Wahrzeichen der Stadt direkt neben dem Leuchtturm im Jahre 2002 wieder eröffnet werden. Was den Teepott ausmacht  ist nicht nur seine kühne Architektur. Der imposante Rundbau beherbergt Restaurants, sowie Souvenirgeschäfte und eine kleine Passage. Zu jeder Jahreszeit bietet der Teepott seinen Besuchern Entspannung und gemütliches  Ausruhen in äußerst angenehmer Atmosphäre.

Teepott Warnemünde

Sommer, Meer & „Schiff ahoi“ zur Hanse Sail 2013

30. Juli 2013 Allgemein, Warnemünde kommentieren?

Es ist DAS maritime Großereignis des Jahres! Vom 8. – 11. August findet in Warnemünde zum 23. Mal sie Hanse Sail statt. Dieses Jahr finden erneut bis zu 300 Groß- und Traditionssegler, Kreuzfahrtschiffe, Fähren und andere gigantische Seeschiffe ihren Weg nach Rostock. Es werden bis zu einer Millionen begeisterte Besucher erwartet. Deren besonderes Interesse gilt meist der Mitsegelmöglichkeit auf den Windjammern oder die Besichtigung der liebevoll erhaltenen Museumsschiffe sowie mit einigen der größten Traditionssegler der Welt.

Hanse Sail

Das Spektakel für jede Altersgruppe fand erstmalig am 22.- 28. Juli 1991 statt, damals noch unter dem Namen „Hanseatische Hafentage“. Seit Beginn der Hanse Sail steuerten bereits u.a. das Segelschulschiff der Deutschen Marine Gorch Fock, die Alexander von Humboldt und die „Peace“ aus Jamaika den Hafen von Rostock an.
In diesen 4 Tagen gibt es ein buntes Rahmenprogramm für groß und klein. Weil Russland Partnerland der diesjährigen Sail ist, steht Schostakowitschs 5. Sinfonie im Mittelpunkt des von der WIRO präsentierten Auftaktkonzerts am 7. August. Unter anderem gibt es noch eine Segelstation, eine Wasserskishow und einen Funpark für Kinder.
Am Abend des 10. August wird der Himmel durch 2 Höhenfeuerwerke erleuchtet: eines in Warnemünde und eines im Stadthafen Rostock. Auch im Hotel NEPTUN erleben Sie die Hanse Sail hautnah. Bestaunen Sie die Windjammerparade aus der Sky-Bar mit Moderation und Programm bei der Hanse Sail-Sky Night. Wir wünschen Ihnen ein wunderschönes Event in Warnemünde und Rostock. Ihr Hotel NEPTUN-Team

TV Rostock zu Gast im Hotel NEPTUN

3. Juli 2013 Entdecken, News, Urlaub, Warnemünde kommentieren?

Der Fernsehsender TV Rostock war zu Gast im Hotel NEPTUN. Folgen Sie doch den Empfehlungen des Fernsehteams und verbringen Sie einen herrlichen Sonnentag an unserer Strandbar DÜNE 13 oder genießen Sie in unserem Bistro NEPTUN´s M. ein leckeren, hausgemachten Eisbecher.

Das Logbuch des Klabautermanns

15. April 2013 Entdecken, News, Warnemünde ein Kommentar

Unter diesem Motto lädt die 4. Warnemünder Sandwelt zum Staunen ein. Das besondere in diesem Jahr: In jeder Skulptur ist ein Klabautermann versteckt – wer findet ihn?

Vielleicht erhalten Sie auch von dem künstlerischen Leiter, Othmar Schiffer-Belz, einen Tipp. Er führt Sie täglich von 11 bis 12 Uhr über die Ausstellung. Bestaunen Sie die beeindruckenden Skulpturen, schauen Sie den internationalen Künstlern beim Modellieren über die Schultern und holen Sie sich doch ein bisschen Inspiration für Ihre nächste eigene Sandburg!

Die 4. Warnemünder Sandwelt ist täglich bis zum 31. Oktober geöffnet und der Eintritt ist frei. Ein Besuch lohnt sich!

Zimmer mit Ausblick

9. Januar 2013 Meer, News, Warnemünde kommentieren?

 

Der Rostocker Fotograf Holger Martens hat diese Fotos aus einem Zimmer auf unserer Ostseite gemacht! Genial, oder?

Viele Grüße aus der NEPTUN-Loge, Ihre Silke Greven

 

Seite 4 von 25« Erste...23456...1020...Letzte »