Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Presse“

Die Sehenswürdigkeiten von Warnemünde: Der Leuchtturm

27. September 2011 Entdecken, Presse, Warnemünde kommentieren?

Jährlich strömen Hunderttausende Touristen in den kleinen Ort Warnemünde. Doch worin besteht seine Faszination? Neben international bekannten Ereignissen wie der Hanse-Sail bietet Warnemünde einige attratkive Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der historischen Altstadt. Doch das Ostseebad ist neben seinem breiten und weißen Sandstrand auch wegen seiner verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Leuchtturm, Teepott u. v. m., zu einem deutschlandweit beliebten Ferienort geworden. Um Ihnen ein Stück Warnemünder Geschichte etwas näher zu bringen, werden wir Ihnen in unserer kleinen Serie die Sehenswürdigkeiten von Warnemünde einmal genauer vorstellen:

Die Sehenswürdigkeiten von Warnemünde – 1. der Leuchtturm

Kommt man in das Ostseebad Warnemünde, ist er das Erste was ins Auge fällt – der Leuchtturm! In den Farben Dunkelgrün und Elfenbein präsentiert sich das majestätische Bauwerk seit 1898 auf der Warnemünder Ostmole. Früher verhalf er den Schiffen mit seinem, aus 20 Seemeilen erkennbarem, Signallicht sicher in den Warnemünder Hafen zu gelangen. Unter dem Leuchtturm befinden sich zwei Kellergewölbe, von denen eines als Petroleumlager diente. Mit einer Handpumpe konnte der Brennstoff in die Laternenstube geleitet werden. Heute ist er vor allem ein beliebter Ausgangspunkt für Touristen aus aller Welt und viele kulturelle Veranstaltungen finden am Fuße das Warnemünder Wahrzeichens statt:

Jährlich am 1. Januar strömen tausende Begeisterte nach Warnemünde, um das Spektakel „Leuchtturm in Flammen“ zu erleben. Ein Anziehungspunkt bildet der Leuchtturm auch während der „Warnemünder Woche“. Auf einer Bühne direkt vor dem Leuchtturm beweisen viele verschiedene Künstler ihr Können.

Warnemünder Leuchttum vom alten Strom aus fotografiert

Der Leuchttum von Warnemünde

Dem Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V. ist es zu verdanken, dass der Leuchtturm nach einer 14-jähigen Stilllegung seit dem Jahr 1993 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Von Mai bis September ist es möglich dieses historische Bauwerk von Innen zu besichtigen. also gehen Sie auf Entdeckungsreise und nutzen Sie den Altweibersommer, der bis einschließlich Sonntag Temperaturen bis zu 22°c mit sich bringt, für einen Besuch des wohl eindrucksvollsten Wahrzeichen Warnemündes.

Öffnungszeiten des Warnemünder Leuchtturms:
– von Ende April bis Anfang Oktober: 10.00 – 19.00 Uhr

Eintritt:
– Erwachsene 2,00 €
– Ermäßigt 1,00 €
– Familien 4,00 €

Erfahren Sie in unserem nächsten Beitrag mehr über den Teepot von Warnemünde.

4. NEPTUN Golf Cup auf der Golfanlage Warnemünde

8. September 2011 Bewegung!, Golf & Sport, News, Presse, Warnemünde kommentieren?

Am kommenden Samstag, den 10.09., findet auf der Golfanlage Warnemünde der 4. NEPTUN Golf Cup statt. Alle Golfspieler haben an diesem Tag die Möglichkeit, Ihr Können in diesem vorgabewirksamen Turnier mit Golfsportbegeisterten zu messen. Den Gewinnern des Wettbewerbs, für das noch Karten verfügbar sind, winken neben Siegerpokal wieder attraktive Preise.

Der 4. NEPTUN Golf-Cup wird bereits am Freitag mit einer Einspielrunde auf der Golfanlage Warnemünde und einem Get Together inklusive einem Abendessen beginnen, bevor am Samstag ab 10 Uhr der 4. Golf Cup auf der Golfanlage Warnemünde ausgetragen wird. In dem Einzelzählspiel nach Stableford über 18 Loch werden sich dann die Golfspieler gegen Andere behaupten, um den beliebten Golfpokal mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Auch prominente Gäste werden Sie an diesem Tag auf der Golfanlage in Warnemünde entdecken. Neben eine der besten 400-m Läuferinnen der Welt, und unsere heutige NEPTUN-Golf-Spezialistin, Grit Breuer, die den 4. Golf Cup organisiert, werden Sie auch Christian Schenk, ehemaliger Olympia-Sieger im Zehnkampf anfinden.

Die Wetteraussichten prognostizieren einen regenfreien Samstag und angenehme 25 Grad. Wünschen wir allen Teilnehmern „Gutes Spiel“, möge der Beste gewinnen!

Weitere Informationen zum 4. NEPTUN Golf Cup finden Sie auch auf unserer Homepage.

MV ist ein gastfreundliches Land – ohne Wenn und Aber!

1. September 2011 Allgemein, News, Presse, Warnemünde kommentieren?

„Mecklenburg-Vorpommern ist ein gastfreundliches Land – ohne Wenn und Aber“.

Mit dieser Aussage taten sich heute Touristiker des Landes zusammen und riefen gemeinsam zur Wahlbeteiligung am 4.9.11 und zur Unterstützung demokratischer Parteien auf. Der Rostocker Hotelier Benjamin Weiß initiierte in Zusammenarbeit mit dem DEHOGA-Verband Mecklenburg-Vorpommern eine Kundgebung am Warnemünder Leuchtturm.

MV ist ein Gastfreundliches Land ohne Wenn und Aber!

Egal, was auf manchen Wahlplakaten zu lesen ist, Mecklenburg-Vorpopmmern ist ein Tourismusland und für seine Gastfreundschaft bekannt. Wir Gastronomen, Hoteliers und Touristiker aus Rostock und Umgebung meinen „Jeder ist in unserem Land willkommen“ und gehen Sie zur Wahl. Ein gemeinsames Foto zusammen mit Storch Heinar soll diese Position nach außen tragen.

Video zur Kundgebung: MV ist ein gastfreundliches Land.

Auch unser Team des Hotels NEPTUN nahm an der Aktion teil und bedankt sich für das starke Engagement der Initiatoren!

29 neue Auszubildende im Hotel

1. September 2011 Hotel NEPTUN, News, Presse ein Kommentar

Mit dem 1. September begrüßt das Hotel Neptun 29 junge Leute, die im Warnemünder 5-Sterne Hotel ihre Ausbildung beginnen. Unter ihnen 3 Betriebswirte für Tourismuswirtschaft, 4 Hotel- und 4 Restaurantfachleute, 8 Köche, 2 Konditoren, 5 Sport- und Fitnesskaufleute sowie 3 Fachkräfte im Gastgewerbe. „Auf die Auszubildenden wartet eine spannende Zeit im Hotel“, so Jutta Lange, die für die Aus- und Weiterbildung verantwortlich ist.

Viele der jungen Berufsanfänger haben ihren Einstieg über ein Praktikum gefunden. So hat der neue Kochlehrling Clemens Schumann mit großem Engagement bereits als Aushilfe im Hotel Neptun gearbeitet. „Damit bieten wir den jungen, berufsunerfahrenen Menschen eine tolle Möglichkeit, das Flair der Hotellerie und die Einzigartigkeit des Dienstleistungsberufes kennenzulernen“ fügt Personalleiterin Daniela Becker an.

Die Auszubildenden kommen aus den verschiedensten Bundesländern wie Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, denn das Hotel Neptun ist auch über die Landesgrenzen hinaus als Arbeitgeber bekannt und wurde von der IHK zu Rostock bereits das vierte Mal in Folge zu den Top-Ausbildungsbetrieben gekürt. Internationales Flair bringt die in Acapulco geborene Mexikanerin Junnie Kuhlmey mit, denn die angehende Köchin wollte immer schon ihre Ausbildung im Hotel Neptun absolvieren. Auch Anne-Sophie Isak wird am 1. September herzlich durch den General Manager Guido Zöllick begrüßt werden und künftig zu dem284-köpfigen Team des Hauses gehören. Die 23-jährige angehende Betriebswirtin für Tourismuswirtschaft freute sich sehr über die Zusage und ergänzt lächelnd „Hier hat sogar meine Mama bereits einmal gearbeitet!“

29 neue Auszubildende im Hotel Neptun

„Für uns ist jeder Auszubildende sehr wichtig, denn die heute noch jungen Leute sind das Fachkräftepersonal von morgen“, so Jutta Lange. Allein von den diesjährigen 27 Ausbildungsabsolventen übernimmt das Hotel Neptun mehr als die Hälfte. Alle anderen arbeiten nun in hochklassigen Hotels im In- und Ausland oder auf Kreuzfahrtschiffen.

Die 29 jungen Auszubildenden dürfen sich auf eine theoretische und praktische Ausbildung auf höchstem Niveau freuen. Das Hotel Neptun wünscht allen Lehrlingen einen guten Ausbildungsstart und eine spannende und erfolgreiche Zeit.

Justus Frantz: Klavierkonzert exklusiv im Hotel NEPTUN

18. August 2011 Allgemein, Hotel NEPTUN, News, Presse kommentieren?

Justus Frantz Klavierkonzert
Am 22.08. kommen Klassikfans voll auf Ihre musikalischen Kosten, denn der deutsche Pianist und Dirigent Justus Frantz wird exklusiv im Bernsteinsaal des Hotel NEPTUN ein Klavierkonzert unter dem Motto: „Mozarts Reise nach Paris – sein Weg in die Unabhängigkeit“ geben.

3 Sonaten von Mozart
Die Reisesonate in F-Dur, die a-moll Sonate, seine Revolutionssonate – seinen Aufstand gegen den Vater, die A-Dur Sonate mit dem türkischen Marsch sind die Sonaten, die Justus Frantz auch erklären und die jeweiligen dramatischen Situationen in Mozarts Leben schildern wird.

Justus Frantz im Hotel NEPTUN


Justus Frantz, Klavier und Moderation
Wolfgang Amadeus Mozart

Sonate F-Dur KV 332
1. Allegro2
2. Adagio3
3. Allegro assai

Sonate a-moll KV 310
1. Allegro maestoso
2. Andante cantabile con espressione
3. Presto

*Pause *

Sonate A-Dur KV 331
1. Andante grazioso
2. Menuetto
3. Alla Turca. Allegro

Beginn 20 Uhr – Ende ca. 21:30 Uhr

Karten sind in 2 Kategorien verfügbar. Kategorie I à 30 €, Kategorie II à 25 €. Ihre Reservierung nehmen wir gerne unter 0381 777666 entgegen oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: bankettmanager@hotel-neptun.de. Weitere Informationen zum Klavierkonzert mit Justus Frantz im Bernsteinsaal finden Sie auch auf unserer Homepage unter Klavierkonzert mit Justus Frantz im Hotel NEPTUN.

Wir wünschen allen Justus Frantz Zuhörern einen genussvollen Musikabend!

2. Hanse Sail-Sky Night: Schiffe & Feuerwerk von ganz oben erleben

11. August 2011 Hotel NEPTUN, News, Presse, Warnemünde kommentieren?

In 64 m Höhe die beste Aussicht geniessen
Zum Höhepunkt der diesjährigen Hanse Sail veranstalten das Hanse Sail-Büro und das Hotel NEPTUN die 2. „Hanse Sail-Sky Night“. Sie findet am kommenden Samstag, den 13.08. ab 19 Uhr in der Sky-Bar des 5-Sterne-Hotels in 64 Meter Höhe statt. Durch den Abend begleiten Sie Sail-Chef Holger Bellgardt, die „Stimme des Wassersports“ Christoph Schumann und der frühere Radio-Moderator Andreas Dietz – für maritime Stimmung, fachkundige Kommentare und humorvolle Anekdoten ist also gesorgt.

2. Hanse Sail Sky Night

Musikalisch dürfen Sie sich auf 45 Männerstimmen des Shantychor „Barend Fox“ aus Rotterdam und auf die norddeutsche Band „Blue Light“ freuen, die zum Tanz unter dem Sternenhimmel einladen. Außerdem gibt es eine Fashion-Show unter dem Motto „Baltic goes Fashion“.

Schiffe und Feuerwerk gucken – von ganz oben
„Nach der ausverkauften Veranstaltung und der überaus positiven Resonanz der Gäste im letzten Jahr haben wir uns zu einer Neuauflage entschlossen“, erzählt General Manager Guido Zöllick. „Die Aussicht aus der Sky-Bar ist einfach gigantisch“, ergänzt Andreas Dietz: „Von hier oben hat man einen tollen Blick auf die traditionelle Ausfahrt der Großsegler, Traditions-Schiffe und Kreuzliner und natürlich auf das grandiose Feuerwerk um 22.30 Uhr.“

Karten für den exklusiven Logenplatz zum Windjammertreffen können für 79 € inklusive einem Glas Champagner zur Begrüßung und einem Warnemünder Sail-Büfett im Hotel NEPTUN reserviert werden, Telefon 0381-777 666.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite unter Hanse Sail Sky Ngiht.

Seite 3 von 1012345...10...Letzte »