Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Thalasso & SPA“

Harte Schale – weicher Kern…

11. März 2011 Allgemein, Thalasso & SPA, Vom Leben 2 Kommentare

Harte Schale, weicher Kern… bei Robert Lefold, Sport und Fitnesskaufmann im 2. Lehrjahr ist dies ein Trugschluss. An der Rezeption des Arkona SPA erfüllt er jeden Tag unseren Gästen alle Wünsche und führt bei der Wassergymnastik fleißig alles vor. Die Musik bei der Gymnastik ist übrigens nicht Heavy Metal, sondern orientiert sich an dem Geschmack unserer Hotel Neptun Gästen.

Robert ist dabei stehts die Ruhe in Person. Sein größtes Hobby neben dem Sport ist die Musik. Und nicht irgendeine Musik, sondern Heavy Metal. Seit seinem 6. Lebensjahr spielt er Gitarre und gründete im Jahr 2006 die Band Message In Blood. Metallica veränderte das Leben des damals 6- jährigen und sein Vater schenkte ihm seine alte Gitarre. Auf seiner Heimatinsel Rügen fand er mit Tino Damms, Philipp Fouquet, Norman Gäthke und Sven Rebal Gleichgesinnte und veröffentlichte seit dem Gründungsjahr 2006 2 CDs.

Robert mit Band
Von links: Robert, Philipp, Tino, Sven und Norman.

Am kommenden Freitag, dem 11.3.2011, kann man seine Band in der Alten Zuckerfabrik bestaunen. Einlass ist 21:00 Uhr, Message In Blood werden dann als letzte Band einheizen und am Sonntag dann, wird unser Robert wieder unsere Gäste verwöhnen.

Robert

Unseren Gästen gefällt dieser Mix von unterschiedlichen Charakteren.Ich habe Ihnen hier schon Schauspieler, Musiker, Europa, Welt und Olympiasieger vorgestellt.Es macht viel Spaß und Freunde mit diesen Kollegen in einem Team zu arbeiten.

Ihr Sven Sörgel

Sport und Kultur – Eine gesunde Mischung im Hotel NEPTUN?!

14. Februar 2011 Allgemein, News, Thalasso & SPA 8 Kommentare

Ein Sportler mit Kulturverständnis? Ein Theater spielender Fitnesstrainer?

Klingt im ersten Moment seltsam, nicht wahr? Doch genau dies gehört für Axel Glodschei, einen unserer Auszubildenden zum Sport- und Fitnesskaufmann, zum Alltag. Tagsüber Saunaaufgüsse und Wassergymnastik und dann einmal in der Woche zur Theaterprobe oder zur Vorstellung. Für das 20-köpfige Ensemble vom „Theater am Ring“ stehen nicht nur eigens vom Hausautor geschriebene Stücke auf dem Programm, sondern auch Werke der klassischen Literatur wie Friedrich Schillers „Die Räuber“ oder aktuell William Shakespeares „Hamlet“. Während am 21. März 2011 noch einmal Hamlet aufgeführt wird, laufen inzwischen schon die Vorbereitungen für das nächste Stück an. Denn am 7. Mai heißt es dann „Bühne frei“ für ein weiteres Stück Shakespeares: „Ein Sommernachtstraum“.

Doch auch wenn für beide Termine ausverkaufte Häuser zu erwarten sind, so wird Axel dennoch am nächsten Tag frisch, heiter und kein bisschen gespielt, in unserem Arkona SPA seine Kurse geben. Er wird Spaß daran haben – und Sie hoffentlich auch!

Axel sehen Sie auf dem oberen Foto (helles T-Shirt) sowie dem unteren Foto, beides mal mit der schwarzen Mütze.


Axel


axel3

In diesem Sinne- ohne Schminke und Kostüm- herzlich Willkommen im Hotel NEPTUN,

Ihr Sport und Theaterreporter Sven Sörgel!



Weitere Informationen über Spielplan oder Ensemble sowie Bilder auf www.theateramring.de

„Tag der offenen Tür“ im ARKONA SPA

20. September 2010 Bewegung!, Entdecken, News, Thalasso & SPA, Warnemünde kommentieren?

Am Sonntag, 26. September, 12 bis 16 Uhr findet der diesjährige „Tag der offenen Tür“ im Fitness-Club ARKONA SPA im Hotel NEPTUN statt. Wir laden alle Interessierten sowie Sport-, Fitness-, und Wellnessbegeisterten recht herzlich zu diesem Ereignis ein.

Überzeugen Sie sich von den einmaligen Angeboten. Die direkte Strandlage lässt jeden Fitnesstag zu einem Wellnesstag werden.

  • Meerwasser-Schwimmbad
  • Saunieren mit Blick auf die Ostsee: Panorama-Sauna, Saunarium, römisches Kristalldampfbad, Aroma- und Damensauna
  • betreutes Training an Life-Fitness-Geräten
  • über 30 täglich wechselnde Entspannungs- und Gymnastikkurse, u.a. Aqua-Mix, Pilates, Bauch, Beine & Po, Tae Bo
  • Personal Training mit unseren Olympiasiegern und Weltmeistern Helga Radtke und Karl-Heinz Prudöhl
  • Thalasso-Beauty-Farm
  • kostenlose Kinderbetreuung

Bei Abschluss eines Jahresvertrages an diesem Tag schenken wir Ihnen die Aufnahmegebühr in Höhe von 179 €.

ARKONA SPA

ARKONA SPA

Theater-Fan im SPA entdeckt…

22. Juni 2010 Allgemein, News, Thalasso & SPA kommentieren?

Im Mai wurde Marianne Nibisch aus dem ARKONA SPA unsere Mitarbeiterin des Monats. Wir gratulieren ihr herzlich. Seit vielen Jahren, genau genommen seit 1999, arbeitet sie äußerst zuverlässig, pflichtbewusst und dabei immer gastorientiert in unserer SPA-Beratung. Besonders mag sie den Umgang mit Menschen an ihrer Arbeit. Der Gastkontakt ist für sie entscheidend. „Prickelnd und spannend gestaltet sich oft mein Tag.“ so Frau Nibisch. „Das Feedback der Gäste motiviert mich, wenn sie sich lobend und anerkennend äußern.“
Ihre mütterliche Fürsorge ermöglicht vielen  jungen Menschen einen angenehmen Einstieg ins Berufsleben. Sie freut sich, wenn sie ihnen mit guten Ratschlägen zur Seite stehen kann.

Die gelernte Facharbeiterin für Datenverarbeitung war nach ihrem Ökonomiestudium im Bau tätig, absolvierte dann eine Ausbildung für Kultur & Tourismus und kam damals ins Hotel NEPTUN. Gemütlichkeit und eine wohltuende Ruhe strahlt sie aus, für viele Menschen ein ruhender Pol inmitten hektischer Tage.

Privat liebt sie auch Menschen um sich, nämlich die im Theater. Seit ihrer Jugend schaut sie sich gern klassische Werke, Komödien oder neue Werke an. Frau Nibisch nutzt fast jede Gelegenheit, um mit ihrer Familie oder Bekannten dorthin zu gehen. Ihre Familie ist ihr sehr wichtig neben der Arbeit. Freuen Sie sich auf Marianne Nibisch, wenn Sie Ihren nächsten Termin im ARKONA SPA reservieren!

Mit den fünf Tibetern in den Tag starten

11. Mai 2010 Allgemein, Meer, News, Thalasso & SPA, Vom Leben kommentieren?

… so lautet eine Lebensphilosophie von Heidi Medenwald. Mit dieser einzigartigen spirituellen Energiearbeit können sich auch Sportmuffel viel vitaler fühlen, erklärt sie mir. Die fünf Tibeter gehören zu den ältesten fernöstlichen Methoden, um Wohlbefinden, Entspannung und Fitness zu finden und dadurch neue Energien zu tanken. Jeder Mensch kann so seine „Batterien“ für den Alltag aufladen. Ich lausche ganz interessiert ihren Ausführungen als ich sie für mein Mini-Interview befrage.

Ruhe und Freundlichkeit strahlt sie aus und eine Herzenswärme, die neben den Gästen auch ihre Kollegen spüren. Seit Juni 2007 arbeitet diese sympathische Frau an der Thalasso-Reception in unserem Wellnessbereich ARKONA SPA. Hier berät sie unsere Gäste ganz individuell vor Ort oder am Telefon, empfiehlt passende Anwendungen und Produkte, koordiniert Termine für den Gast und u.v.m.

„Immer das Optimale!“ und „Es geht immer wieder bergauf.“ mit ihren Mottos gibt sie sowohl Gästen als auch Mitarbeitern Rat und Unterstützung.

„Immer wieder aufs Neue bin ich beeindruckt, wie „gestresste“ Gäste am Anreisetag bereits nach wenigen Stunden, spätestens aber nach 2-3 Tagen wesentlich entspannter und erholter aussehen. Mit einem Lächeln im Gesicht und Wohlfühllaune stehen sie dann vor mir. Diese Momente mag ich besonders an meiner Arbeit.“ erzählt sie mir.

Heidi Medenwald – Wir gratulieren Ihnen herzlich zur Mitarbeiterin des Monats März.

 

Die gelernte Verwaltungsangestellte absolvierte vor wenigen Jahren ihre Ausbildung zum Wellness Coach. Durch diese Ausbildung schärften sich ihre Sinne verstärkter für Wellness. Privat praktiziert sie gern „Die fünf Tibeter“ und Yoga, um sich gesund und fit zu halten. „Generell muss man seinem Lebensmotto treu bleiben. Das ist ganz wichtig für einen selbst.“ so Frau Medenwald. „Und wenn man für die Arbeit und die Familie optimal alles geben möchte, muss man einfach gesund sein. Ein notwendiger Kreislauf. Die fünf Tibeter geben mir dafür die nötige Kraft.“

Thalasso – das muss einfach sein!

12. April 2010 Bewegung!, News, Presse, Thalasso & SPA, Vergnügen!, Vom Leben kommentieren?

Ein Erfahrungsbericht

Bei einem Strandspaziergang mit unseren Gästen lerne ich Gerben van der Linden kennen. Er ist Lehrer am Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen. Was ich höre, kann ich kaum glauben: Er verbringt gerade seine 17. Thalasso-Kur im NEPTUN! „Ich bin schon weit rumgekommen, aber es drängt mich jetzt nicht mehr so weit weg“, erzählt er und lacht: „Lieber bin ich hier. Das tut mir so gut.“

2001 hat Herr van der Linden unser Haus über das Internet entdeckt. „In Frankreich und auf Kreta waren die Sprachbarrieren recht groß, und ich dachte, sowas muss es doch auch in Deutschland geben. Seitdem komme ich regelmäßig zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst.“ Er schwört auf den Mix: Die Bewegung an frischer Ostseeluft ist für ihn genauso entspannend wie Massagen oder Meerwasserbäder mit Algen. Von hier hat er schon viele Anregungen mitgenommen: Nachdem er im NEPTUN Tae Bo kennenlernte, meldete er sich auch zu Hause in einem Fitness-Studio an. Nach den Klimawanderungen mit unserem Ruder-Weltmeister Karl-Heinz Prudöhl samt Pulsmeßgerät, legte er sich auch privat eins zu. „Und Massagen gönne ich mir jetzt auch ab und zu“, schmunzelt er: „Aber ersetzen kann das meinen Urlaub hier nicht. Für Oktober habe ich schon wieder gebucht. Das muss einfach sein!“

Sehr geehrter Herr van der Linden, wir freuen uns schon sehr auf Sie! Herzlichst, Ihre Silke Greven

Gerben van der Linden bei seiner 17. Thalasso-Kur im NEPTUN.

Gerben van der Linden bei seiner 17. Thalasso-Kur im NEPTUN.

Seite 3 von 512345