Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde

„Je intensiver man lebt, desto deutlicher sieht man, dass die einfachen Dinge, die wahrhaft Größten sind.“

Mahatma Gandhi (indischer Revolutionär)

Lesen Sie die aktuelle Gästepost mit dem Spruch des Tages, dem aktuellen Wetter, Neptun aktuell, Aktuelles aus Gastronomie, Thalasso & SPA, Angebote...

Reservierung +49 381 777-7777

An Bord der „Kruzenshtern“

von 22. Oktober 2013 Allgemein, Meer kommentieren?

Die russische Viermast-Bark „Kruzenshtern“, gilt als eines der schönsten Segelschiffe der Welt und war bereits auf der 23. Hanse Sail zu Gast in Rostock. Wer es dort versäumt hatte sich einen der ältesten, noch segelnden Windjammer anzuschauen (87 Jahre), hat jetzt noch einmal die Möglichkeit.

Im Oktober macht sie erneut in Warnemünde fest und kann von nächster Nähe bestaunt werden. Erwartet wird die „Kruzenshtern“ am 24. Oktober um 11 Uhr am Passagierkai. Bis zum 26. Oktober kann der 115 Meter lange Windjammer dann täglich besichtigt werden.

Am 24. Oktober von 12 bis 21 Uhr, am 25. Oktober von 9 bis 21 Uhr und am 26. Oktober von 9 bis 18 Uhr. Gegen 19 Uhr nimmt das Schiff schließlich Kurs auf seinen Heimathafen Kaliningrad. Tickets können zu einem Preis von 3 € vor Ort erworben werden. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren haben kostenfreien Zugang.
Krusenstern in Warnemünde

Das Warnemünder Heimatmuseum

von 18. Oktober 2013 Allgemein, Warnemünde kommentieren?

Kulturtipp!
In einem 1767 erbauten Fischerhaus in der sog. „Achterregg“ (Hinterreihe), hat das Heimatmuseum Warnemünde sein Domizil gefunden. Auf einer Fläche von ca. 220 m², die man diesem kleinen Haus zunächst nicht ansehen kann, werden den Besuchern Exponate und Informationen über die Geschichte der Fischerei und Seefahrt, über das Lotsenwesen und die Seenotrettung sowie über die Entwicklung von Warnemünde zum Badeort anschaulich dargestellt. Außerdem können die Gäste durch die Besichtigung der „Vörstuw“ (Stube), der „Koek“ (Küche), „Achterstuw“ (Schlafraum) und der seitlichen „Däl“ (Diele) im denkmalgeschützten Haus einen unmittelbaren Eindruck gewinnen, wie die Warnemünder am Ende des 19. Jahrhunderts in diesen Häusern gelebt haben. Das Heimatmuseum Warnemünde versteht sich neben seiner Bedeutung für den Fremdenverkehr als wesentlicher Teil der Geschichtskultur in Warnemünde. Es findet hier ein Informationsaustausch mannigfacher Art statt. Vielerlei Auskünfte zur Geschichte Warnemündes, zu alten Sitten und Bräuchen aber auch zu Fragen der aktuellen Entwicklung werden erteilt. Weitere Informationenerhalten Sie gerne an der Gästebetreuung oder telefonisch unter 465. Das Heimatmuseum ist von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet und montags geschlossen.
Ihr Hotel NEPTUN-Team
Stadtrundgang durch Warnemünde

Ursprung allen Lebens-Algen bei und im NEPTUN

von 7. Oktober 2013 Thalasso & SPA 10 Kommentare

Das Leben entsand im Meer vor ungefähr 4 Millarden Jahren in Form von kleinen Blaualgen, die das Sonnenlicht nutzten. Es entstanden aus Kohlendioxid und den im Meerwasser gelösten Mineralien organische Substanzen -unsere Algen. Die 4 Algenfamilien bestehen aus Grünalgen, Braunalgen, Rotalgen und Mikroalgen.

Algen haben keine Wurzeln und nehmen daher die Mineralien und Spurenelemente über ihre gesamte Oberfläche auf. Das macht die Pflanzen zu Powerpflanzen. In 1kg Algen stecken Jod, Vitamine aus 100000 Litern Meerwasser.

Das Meeresgemüse kann 1000 mal mehr Jod, 100 mal mehr Kalzium und 10 mal mehr Magnesium speichern als Landpflanzen.

Das schönste aber ist, dass wir als Hotel Neptun alle diese tollen Dinge im NEPTUN SPA anbieten. Wir sind das erste Orginal Thalasso Zentrum in Deutschland. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Algen unter Wasser

Stiftung Warentest prüft Gütesiegel

von 27. September 2013 News 2 Kommentare

NEPTUN SPA-Gütesiegel unter den Gewinnern!

In der aktuellen Ausgabe der Stiftung Warentest „TEST 10/13“ wurden 53 Gütesiegel für Wellnessangebote kritisch unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: nur 9 (!) sind wirklich hilfreich. Darunter das Deutsche Wellness Zertifikat für Hotelbetriebe und Medical Wellness Betriebe sowie das Qualitätszertifikat vom Verband Deutscher Wellness Resorts, mit dem auch der NEPTUN SPA ausgezeichnet wurde. Problematisch: Die meisten Siegel-Hersteller stellen nur geringe Anforderungen an Ausstattung und Mitarbeiter und kontrollieren die Angaben der Einrichtungen kaum.

Für uns und unsere Gäste ist dies natürlich eine tolle Bestätigung, über die wir uns sehr freuen!

Herzliche Grüße von der Qualitätsfront, Ihre Silke Greven

Bouvet Ladubay Trésor Rosé im Hotel NEPTUN

von 24. September 2013 Allgemein, Geschenke, Kulinarisches kommentieren?

Erleben Sie feinperligen, exklusiven Genuss mit dem französische Schaumwein Bouvet Ladubay Trésor Rosé.
Mittels Flaschengärung, in Eichenfässern ausgebaut besticht er durch seine Finesse und Komplexität am Gaumen und verkörpert pure Sinnlichkeit. Die Rarität unter den Cuvées hält sein Geschmacksversprechen mit blumigen Duftaromen von Iris und Veilchen, Beerenfrüchten, Brioche und vanilliger Holznote. Schnell sein lohnt sich, denn für die Ersten legen wir ein Buch über die Geheimnisse des Étienne Bouvet, dem Gründer der Firma Bouvet Ladubay dazu.
Zu erhalten nur kurzzeitig im Hotelshop zu 29,95 €. Ihr Hotel NEPTUN-Team
Bouvet Ladubay Trésor Rosé

Ausflug zur Halbinsel Fischland-Darß

von 24. September 2013 Allgemein, Entdecken kommentieren?

Herr Stirnweiß lädt Sie ein, mit ihm in unserem Minibus auf Reisen zu gehen! Entdecken Sie den unvergleichlichen Reiz einer vielgestaltigen Region mit alten Fischer- und Schifferdörfern, mit Steilufern und flacher Boddenlandschaft, mit urwüchsigen Wäldern und weiträumigen Weideflächen. Hauptort des Fischlandes ist Wustrow, mit seiner Kirche und der Seebrücke. Ahrenshoop ist von Künstlern Anfang des 19. Jahrhunderts entdeckt worden und hat seinen malerischen Charakter beibehalten. Am städtischsten wirkt Zingst. Sowohl auf der See- als auch auf der Boddenseite von Deichen umzogen, lohnt sich ein Bummel durch die Fußgängerzone bis hin zum Boddenhafen. In Prerow besuchen wir ebenfalls die alte Schifferkirche, ein Symbol der Tradition und der Verbundenheit zur See.

Am Donnerstag, 26. September 2013, Preis: 45 € pro Person, Treffpunkt: 9.55 Uhr in der Hotelhalle, Abfahrt: 10 Uhr vom Hotel. Wir bitten um Voranmeldung bis Mittwoch 16 Uhr an der Rezeption – es ist eine Mindest-/Maximalteilnehmerzahl gegeben.
Ahrenshoop Haus am Strand

Seite 20 von 103« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »