Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Hört man damit auf, treibt man zurück.“

Lao-Tse (ca. 6. Jahrhundert v. Chr.)

Lesen Sie die aktuelle Gästepost mit dem Spruch des Tages, dem aktuellen Wetter, Neptun aktuell, Aktuelles aus Gastronomie, Thalasso & SPA, Angebote...

Reservierung +49 381 777-7777

Im Neptun soll wieder Geschichte geschrieben werden, meint Karsten Kammholz

von 6. Dezember 2012 News kommentieren?

Das „Neptun“ am Strand von Warnemünde ist nicht irgendein Hotel, meint Karsten Kammholz

…in der heutigen Ausgabe der WELT. Er schreibt: „Zu Zeiten der DDR war es das Hotel. Fidel Castro und Uwe Barschel wussten früh seine Behaglichkeit zu schätzen, etliche westliche Polittouristen später auch, die Stasi sowieso. Seit jeher ist das „Neptun“ ein Ort für das Besondere, ein Ort, von dem wildeste Geschichten erzählt und Episoden deutsch-deutscher Geschichte geschrieben wurden. Allein, das Politische kam in den wiedervereinten Jahren zu kurz. Zumeist reisen erschöpfte Gemüter an, um mithilfe von Thalasso-Anwendungen und Dutzenden Entspannungsprogrammen wieder zu Kräften zu kommen.

An diesem Mittwochnachmittag ist das Politische ins „Neptun“ zurückgekehrt. Wieder soll Geschichte geschrieben werden…“

Lesen Sie den ganzen Artikel von Karsten Kammholz unter: http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article111840794/Antrag-mit-hohen-Risiken.html

Dazu ein paar Schnappschüsse vom Innenministertreffen in Warnemünde mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich im Schneegestöber:

Innenministerkonferenz 2012 vom 5.-7. Dezember im Warnemünder Hotel Neptun  IMK 2012 mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich in Rostock-Warnemünde  IMK 2012: Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich im Interview vor dem Warnemünder Hotel Neptun

Herzliche Grüße vom Ort des Geschehens, Ihre Silke Greven

Was hat eine Bierflasche mit der aktuellen Wasserstandsmeldung in der Ostsee zutun?

von 5. Dezember 2012 Entdecken, News 5 Kommentare

Die Wasserstandsschwankungen der Ostsee setzen sich aus windbedingten Schwankungen und der halbtätigen Gezeit zusammen. Während der Gezeitenhub bei 10cm liegt, erreichen die windbedingten Wasserstandsschwankungen in der Ostsee Werte von bis zu 1 m und in extremen Fällen bis 2 m. Dies nennt man dann Sturmhoch oder Niedrigwasser.

Die Gezeitenhübe kann man mit bloßen Auge nur bei ruhigen Wetterlagen über einen Zeitraum von mehreren Stunden beobachten. Jetzt kommt die Bierflasche zum tragen. Man sitzt gemütlich am Strand mit einer Flasche Bier und hat seine zweite Flasche Bier zum kühlen am Wasserschlag ( dort wo das Meer an den Strand trifft) gelagert.

Hier sieht man dann recht deutlich, wie der Wasserstand stündlich steigt. Man sollte aber Zeit, Sonnenschutzmittel und ein gutes Buch zum Beispiel mitbringen.

 

Ihr Hobbymeeresforscher Sven Sörgel

Unser Rostocker Weihnachtsmarkt

von 22. November 2012 News 2 Kommentare

Endlich ist es soweit, ab heute verwandelt sich wieder die Innenstadt Rostocks zum größten und schönsten Weihnachtsmarkt Norddeutschlands.
Bis zum 22. Dezember kann man hier unter anderem shoppen, schlemmen, rasante Fahrgeschäfte ausprobieren, den 20m hohen „Weihnachts-Leuchtturm“
bestaunen und das weihnachtlich-hanseatische Flair in der Stadt genießen.
Kommen Sie doch vorbei und überzeugen sich selbst.

veranstaltungen-weihnachtsmarkt-rostock-19-510x-gr

Wir wünschen allen Gästen ganz viel Spaß und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Ihr Hotel NEPTUN Team

Erfolgreich auf der GastRo-Messe in Rostock

von 15. November 2012 Allgemein, Hotel NEPTUN, News kommentieren?

256 Unternehmen haben vom 4. bis 7. November an der GastRo-Messe teilgenommen. Die Fach- und Erlebnisausstellung für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung fand in der HanseMesse Rostock statt und begeisterte insgesamt 14.200 Besucher.

Wir können erfolgreich auf die Fachmesse zurückblicken. Bei insgesamt 3 Wettbewerben auf dem Messegelände konnten unsere Mitarbeiter vordere Plätze erzielen. Besonders freut sich Daniela Becker, unsere Personalleiterin, über den dritten Platz von Robert Schlesinger beim Schautafel-Wettbewerb: „Robert absolviert seit September bei uns die Ausbildung zum Hotelfachmann und konnte schon nach so kurzer Zeit mit seinem originellen Konzept zum Thema ‚Kultur und Genuss’ bei einem Wettbewerb punkten.“ Robert deckte einen Tisch, an dem der Maler Caspar David Friedrich, der Rostocker Bildhauer Jo Jastram und der bekannte Schriftsteller Fritz Reuter zusammenkamen und gab so seine Vorstellung von Kultur wieder.

„Auch auf die Leistungen unserer Barkeeper bin ich sehr stolz“, erklärt Becker weiter und weist auf die erfolgreiche Platzierung der Mitarbeiter an der Lobby-Bar hin. Christoph Groß belegte mit seinem Cocktail „Pina Del Rio“ den dritten Platz beim HAVANA CLUB -GastRo-Messe-Cup und Jonas Puskeiler überzeugte die Jury beim Sonderwettbewerb „Störtebeker Biercocktail“ mit der Kreation „M.S. Banana“ und konnte den Sieg erzielen. Ausgetragen wurden die Wettbewerbe von der Deutschen Barkeeper-Union MV.

hotel-neptun-team-lobby-barjpg

Jonas Puskeiler:

M.S. Banana

5 cl Havana Club (7 Jahre)

2 cl Bananen-Likör

150 ml Bananennektar

150 ml Störtebeker Kirsch-Bier

Christoph Groß:

Pina Del Rio

3 cl Eierlikör

2 cl Havana Club (3 Jahre)

5 cl Maracujasaft

mit 2 cl Yabago gefloatet

Glas mit Schokoladen-Zuckerrand versehen

Sven Andresen unter den Besten Deutschlands

von 14. November 2012 Hotel NEPTUN, News, Presse kommentieren?

Unser angehender Hotelfachmann Sven Andresen nahm vom 19. bis 20. Oktober an den Deutschen Jugendmeisterschaften im Steigenberger Grandhotel Petersberg, dem ehemaligen Gästehaus der Bundesrepublik, teil. Nach erfolgreichem Abschneiden bei den Jugendmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommern in Gägelow (1. Platz) qualifizierte er sich für den Bundesausscheid. Und dann ging sie los… eine aufregende und anstrengende Zeit der Vorbereitung. Unterstützt von der DEHOGA übte man Spezialarbeiten, wie das tranchieren eines Rehrückens, flambieren einer Tomatensuppe oder das Zubereiten eines Salatdressings am Gasttisch. Neben den praktischen Übungen folgten ein intensives Theorietraining in Schwerin, spezielle Cocktailkurse in Rostock sowie eine dreitägige Generalprobe in Wismar. „Ein großer Dank gilt besonders meiner Ausbilderin Katrin Stephan, die alles möglich machte, um mich während der Vorbereitungsphase zu unterstützen“  bezeugt Sven.

Und dann war er da, der große Tag im altehrwürdigen Grandhotel Petersberg in Königswinter bei Bonn. Hier kamen die 51 besten angehenden Hotelfachleute Deutschlands, Restaurantfach-leute und Köche aus den 17 DEHOGA-Landesverbänden zusammen und wetteiferten um die begehrten Trophäen. Nach einer umfangreichen Theorieprüfung in Mathematik und Technologie sowie Warenerkennung am Samstag, ging es am Sonntag um die Präsentation der praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse. Hier bewies Sven Andresen unter anderem sein Können beim Flambieren von Crêpe Suzette, Mixen von Cocktails sowie beim fachgerechten Führen eines Verkaufsgesprächs. Abgerundet wurde der Wettbewerb mit einer festlichen Galaveranstaltung am Sonntagabend. Hier hieß es, die geladenen Gäste aus Hotellerie, Gastronomie, Wirtschaft und Politik zu betreuen und Speisen sowie Weine fachgerecht zu servieren.

deutsche-meisterschaften

Höhepunkt des Wochenendes war die feierliche Siegerehrung im Kuppelsaal des Grandhotels. „Mit großer Anspannung gingen wir zusammen mit 17 anderen Mannschaften als Team Mecklenburg-Vorpommern die Wendeltreppe hinunter. Die Hoffnung auf vordere Plätze war groß und dann ertönte die Nationalhymne – das war ein ergreifender Moment für mich!“ erklärt Sven. „Nach der Erkenntnis, nicht unter den ersten drei Platzierungen zu sein, fiel die Spannung von mir. Dennoch hat dieses Jahr der Entbehrungen, Erfolge und vielen Vorbereitungsstunden meinen Wissens- und Erfahrungsschatz erweitert. Ich habe so viele interessante und tolle Menschen kennengelernt, mit denen ich nach wie vor in Kontakt stehe und mir ist mittlerweile klar geworden, dass trotz keiner vorderen Platzierung die Teilnahme ein absolut großartiger Erfolg war. Die Zeit auf dem Petersberg und der lange Weg dorthin werden mir immer in Erinnerung bleiben!“

Auch das gesamte Team des NEPTUN gratuliert mit Stolz Sven Andresen zu seinen Erfolg!

Der Tag der Norddeutschen

von 9. November 2012 Allgemein, News, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

… am 10. November im NDR-Fernsehen – unbedingt einschalten! Wer nicht den ganzen Tag Zeit hat, sollte auf jeden Fall um 7.10 Uhr und um 12.10 Uhr reinschauen; dann gewährt Dörte Neubauer interessante Einblicke hinter die Kulissen unseres 5-Sterne-Hotels. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und gute Unterhaltung!

hotel-neptun_blick-auf-wasser

Ihr Hotel NEPTUN Team

Seite 32 von 105« Erste...1020...3031323334...405060...Letzte »