Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Besser gesund bleiben

von 3. Juli 2009 Bewegung!, News, Thalasso & SPA 4 Kommentare

 

„Besser gesund bleiben als gesund werden.“ lautet das Motto von Alexander Risto, Mitarbeiter des Monats Juni im NEPTUN. Nach seiner Wahl zum Monatsbesten unterhielt ich mich einfach mal ausführlicher mit ihm. Unser Gespräch war sehr interessant, da auch ich immer bestrebt bin, mich möglichst gesund zu ernähren und Sport zu treiben.

Getreu seinem Motto arbeitet der in Kasachstan geborene Physiotherapeut seit 2005 im ARKONA SPA. Der 49-Jährige hält sich mit Radfahren fit, so wie ich auch. Er fährt täglich 8 km mit dem Rad zur Arbeit, zu jeder Jahreszeit. Das finde ich bewundernswert. Für Herrn Risto ist seine Arbeit Herzensangelegenheit: Mit Menschen zu arbeiten, seine Kenntnisse dabei einsetzen und zu sehen, was man mit wenigen Handgriffen und viel positiven Worten bei den Menschen erreichen kann. „Man kann dadurch viel eher die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren und mehr bewirken als mit Medikamenten.“ so Herr Risto. Das SPA-Team empfindet er als „seine Familie“ und er freut sich, wenn Gäste wegen ihm wiederkommen.

 

Alexander Risto

Alexander Risto

Die verschiedenen SPA-Anwendungen vergleicht er für den Gast immer mit konkreten Beispielen aus der Natur. Um ihnen so zu demonstrieren, wo sich die Ursache im Körper befindet. Herr Risto appelliert: „Generell sind oft mangelnde Bewegung und falsche Ernährung die Ursache für die meisten Beschwerden. Auch vergessen viele im stressigen Alltag ihre Entspannung. Mehr Balance ist aber essentiell für Jeden.“ Da muss ich an einige Menschen in meinem Umfeld denken und auch an mich selbst. Also gilt ab sofort mehr vorzubeugen, um eher gesund zu bleiben als zu werden und deshalb entspannen Sie nicht nur an diesem herrlichen Sommertag.

Tags: , , , ,

Kommentare

  1. 1

    Hallo Frau Walter,
    ich finde es gut, dass sie für ihre Leser interessante Artikel schreiben. Wenn ich Ihnen dazu einen Tipp geben darf?
    Ich empfehle Ihnen den Text noch etwas netter zu verpacken – dann macht das Lesen mehr Spaß. Dieser Artikel kommt ohne Absätze oder Highlights daher. Das schmeichelt dem Auge leider gar nicht.
    Ebenso darf ein Bild nicht fehlen – in diesem Falle von ihrem kasachischen Wundertherapeut. :-) Ich wünsche Ihnen alles Gute

    Beste Grüße Dennis

    Freitag, 3. Juli 2009

  2. 2
    Jana Walter

    Hallo Herr Born,

    vielen Dank für Ihren Kommentar inkl. Tipps. Es freut mich, wenn Sie meine bzw. unsere Artikel interessant finden. Das ist auch einer unserer Ansprüche.

    Wissen Sie, es ist gar nicht so einfach, kurz, interessant und trotzdem unterhaltsam zu schreiben. Nun, ich werde einfach weiter schreiben und so besser werden. Übrigens, bei uns arbeiten qualifizierte Therapeuten.
    Und ein aktuelles Foto von Herrn Risto folgt, versprochen.
    Mit seefrischen Grüßen

    Jana Walter

    Sonntag, 5. Juli 2009

  3. 3

    Hallo Frau Walter,
    so gefällts mir richtig gut. Ich freue mich auf weitere Artikel.
    Ein schönes Wochenende..

    Freitag, 10. Juli 2009

  4. 4
    Jana Walter

    Hallo Herr Born,

    Dankeschön. Eine erfolgreiche Woche für Sie und bleiben Sie gespannt…

    Sonntag, 12. Juli 2009

Kommentieren Sie hier