Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Zeitgeschichte zum Jubiläum

von 4. März 2011 News kommentieren?

Liebe Gäste,

wir im Hotel NEPTUN im Ostseebad Warnemünde sind in unserem Jubiläumsjahr auf der Suche nach Geschichten – nach Ihren Geschichten. Wir haben im Internet einen Zeitstrahl eingerichtet und möchten mit Ihnen die Geschichte teilen. Die Idee dahinter ist, dass wir unsere eigene Geschichte als Hotel NEPTUN in das große Weltgeschehen einordnen, aber auch aus der Region erzählen und mit vielen Fotos von damals und heute vor allen Dingen Sie unterhalten wollen. Dabei freuen wir uns besonders auf den Austausch mit Ihnen. Uns interessieren ganz perönliche Geschichten unserer Gäste. Schöne und humorvolle Anekdoten oder bewegende Erinnerungen. Es wäre schön, wenn die Sie uns verraten, was sie mit dem NEPTUN verbindet oder warum sie so gerne immer wieder kommen.

So findet der Rostocker Maler und Grafiker Feliks Büttner den Ausblick aus dem NEPTUN „einfach malerisch“. „Da habe ich auch öfter Bilder drüber gemacht“, schmunzelt der durch seinen AIDA-Kussmund berühmt gewordene Künstler, wie zum Beispiel 1976 das Bild „In Warnemünde“.
Sibylle Knauer aus Berlin-Hellersdorf erzählt, wie sie als 11-Jährige im NEPTUN schwimmen lernte, und für Stammgast Ernst Konrad war das unvergesslichste Urlaubserlebnis das Kennenlernen der schottischen Band „Middle of the Road“ am Nachbartisch im Hotelrestaurant.
Oder erfahren Sie, wie Familie Hoenisch zu echten „Neptunler“ :-) wurde.

Wagen Sie doch einmal einen Blick auf unseren brandneuen Zeitstrahl.
Ich bin auf Ihre Meinung gespannt und freue mich auf Ihre persönlichen Geschichten zu unserem 40 jährigen Jubiläum an m.derer@hotel-neptun.de.

Mit den besten Grüßen aus Warnemünde
Mario Derer

Zeitstrahl 40 Jahre Hotel NEPTUN

Zeitstrahl 40 Jahre Hotel NEPTUN

Merken

Merken

Merken

Tags:

Kommentieren Sie hier