Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Die Leuchtbuchstaben des Hauses liegen zur Abholung bereit

von 25. Oktober 2011 Allgemein, Hotel NEPTUN kommentieren?

Mittlerweile sind vier Wochen ins Mecklenburger Land gezogen, und Einheimische sowie Besucher fragen sich, wo denn die Leuchtbuchstaben des Hotel NEPTUN sind, die sie sonst schon immer aus der Ferne grüßten.

Um unsere Leser über den aktuellen Stand zu informieren, hier ein kurzes Update zum Austausch der Leuchtbuchstaben. Nachdem die alte Stahlkonstruktion und Buchstaben abmontiert, auf dem Hoteldach in handliche Kleinteile zerschnitten und entsprechend entsorgt wurden, ist in den letzten beiden Wochen die neue Unterkonstruktion – die übrigens aus verzinktem Stahl besteht – auf das Dach gezogen worden.

Leuchtreklame des Hotel NEPTUN

Nun können die neuen aus Aluminium bestehenden Buchstaben, die 2,49 m hoch und 1,90 bzw. 2 m breit sind, auf das Dach gebracht und angebaut werden. Das setzt aber vorraus, dass es windstill ist, da die Buchstaben an der Hotelfassade hochgezogen werden und sonst bei starkem Wind beschädigt oder aber die Hausfassade zerkratzt werden könnte.

Momentan befinden sich bereits einige Buchstaben auf der schon montierten Unterkonstruktion, die nun verkabelt und mit Leuchtdioden, kurz LED ausgestattet werden. Sobald ein kompletter Schriftzug auf einer Seite des Daches installiert ist, wird dieser dann hochgeklappt und für die Warnemünder und uns endlich sichtbar sein. Solange müssen wir uns leider noch etwas gedulden. Aber wie heißt es doch so schön, „Vorfreude ist die schönste Freude“ :)

Tags: ,

Kommentieren Sie hier