Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Leben mit der Kraft des Meeres

von 2. November 2011 News, Thalasso & SPA 9 Kommentare

Einige Tage am Meer verbessern schon nach kurzer Zeit das seelische und körperliche Befinden. Der Teint wird gleichmäßiger, die Haut wird klarer, die Haare glänzen und die Lebensfreude steigt. An der Ostseeküste haben wir ein sehr schönes mildes Reizklima. Der Wind kümmert sich um die Haut (Massage) und die salzhaltige Luft kümmert sich um den Stoffwechsel und unseren Kreislauf. Besonders wichtig sind die Aerosole in der Brandungszone. Dies sind winzige salzhaltige Meerwassertröpfchen. Sie schwirren durch die Luft wenn die Welle auf den Strand trifft. Sie sind eine Wohltat für unsere Schleimhäute und unsere Haut befreit sich von Hautschuppen u. A. „Altlasten“. Dies alles nutzen wir natürlich im Hotel NEPTUN mit unseren Wellness- und Thalassoangeboten an der Ostsee.

Hotel NEPTUN Strandbild

Täglich machen wir mit unseren Gästen Klimawanderungen in der Brandungszone. Wir baden in unserem eigenen Meerwasserpool (30 Grad) und beschäftigen uns seit vielen Jahren mit dem Thema Thalasso. Übrigens sind wir Deutschlands erstes zertifiziertes Original Thalasso Center an der Ostsee, aber dazu beim nächsten Mal mee(h)r…

Übrigens… Wenn bei Warnemünde (nicht Capri) die Sonne im Meer versinkt, kommen die Fische ganz schön ins Schwitzen :) In diesem Sinne,

Viele Grüße Ihr Sven Sörgel

Tags:

Kommentare

  1. 1
    D.Michaelis

    Hallo Herr Sörgel,

    ich habe es immer schon vermutet, dass die Algen nicht nur „belästigen und stinken“, sondern auch sehr hilfreich sind! Die Kraft steckt im Inneren, wie beim Menschen auch!

    Herzliche Grüße

    D.Michaelis

    Donnerstag, 10. November 2011

  2. 2
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Michaelis,

    Ich muss zugeben, machmal im Sommer duftet es am Strand sehr intensiv und kräftig nach Algen. Aber das ist die Natur und die nutzen wir in unserem Original Thalassocentrum.
    Ich selber rieche es schon garnicht mehr, da der Geruch mich täglich umschwebt.

    Ihnen noch einen schönen Tag -Ihr Sven Sörgel

    Donnerstag, 10. November 2011

  3. 3
    Ina

    Hallo Herr Sörgel,

    meine Haare fühlen sich nach dem letztem Aufenthalt auch schon viel besser an.

    Ihre Ina aus HH

    Donnerstag, 10. November 2011

  4. 4
    soergel

    Hallo Frau Ina ……aus Hamburg,

    Das freut mich zu hören und das es auch weiterhin so bleibt, freuen wir uns auf ein Wiedersehen.

    Viele Grüße aus Warnemünde Ihr Sven Sörgel

    Freitag, 11. November 2011

  5. 5
    Guido Wothe

    Hallo Herr Sörgel,

    herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Thalasso- und Wellnessambiente. Es ist immer ein Besuch wert, und nicht nur das wahre „Doping für die Haare“, sondern auch ein ganzheitlicher Jungbrunnen.

    Wunderbare Grüße

    Guido

    Samstag, 12. November 2011

  6. 6
    Sven Sörgel

    Hallo Herr G.Wothe,

    Danke für Ihre lobenden Worte was unseren ARKONA SPA betrifft. Wir haben viele Gäste am Wochende, die gerne einmal für 2-3 Tage sich verwöhnen lassen. Es gibt auch viele Rostocker die unseren Wellnessbereich nutzen, um zu entspannen und die Zeit ein wenig zurückdrehen.

    Ich wünsche Ihnen ein schönes sonniges Wochenende -Ihr Sven Sörgel

    Sonntag, 13. November 2011

  7. 7
    J.Wellmann

    Hallo Herr Sörgel.
    Das alles kann ich bestätigen. War in diesem Jahr zwei Wochen in Zingst.
    Da ich schon lange mit Hautproblemen kämpfe, habe ich den Rat meines Arztes
    befolgt und bin an die Ostsee in den Urlaub gefahren. Das besondere Klima und der tägliche Kontakt mit salzhaltigem Wasser hat mir binnen kürzester Zeit sehr geholfen. Möchte im nächsten Jahr wieder an die Ostsee und habe mich im Internet umfassend informiert. Die Seite Ihres Hauses mit den interessanten Berichten macht mich sehr neugierig auf Warnemünde.
    Viele Grüsse aus Bayern,
    J. Boenicke

    Sonntag, 13. November 2011

  8. 8
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Boenicke,

    Wir haben auch viele Gäste aus Bayern bei uns zu Gast.
    Gäste mit Hautirritationen werden oft mit Algen, Meerwasser und anderen maritimen Substanzen behandelt. Ein muss ist der tägliche Spaziergang in der aerosolen Brandungszone und das bad en in unserem Meerwasserpool. Gerne schicke ich ihnen weitere Informationen über unser Hotel Neptun.

    Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend-ihr Sven Sörgel

    Mittwoch, 16. November 2011

  9. 9

    Ich bin auch wirklich ein Fan der Thalasso. Bei Ihnen im Haus war ich tatsächlich noch nicht, habe aber davon schon gutes gehört. :-)

    Montag, 16. Juli 2012

Kommentieren Sie hier