Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Was hat eine Bierflasche mit der aktuellen Wasserstandsmeldung in der Ostsee zutun?

von 5. Dezember 2012 Entdecken, News 5 Kommentare

Die Wasserstandsschwankungen der Ostsee setzen sich aus windbedingten Schwankungen und der halbtätigen Gezeit zusammen. Während der Gezeitenhub bei 10cm liegt, erreichen die windbedingten Wasserstandsschwankungen in der Ostsee Werte von bis zu 1 m und in extremen Fällen bis 2 m. Dies nennt man dann Sturmhoch oder Niedrigwasser.

Die Gezeitenhübe kann man mit bloßen Auge nur bei ruhigen Wetterlagen über einen Zeitraum von mehreren Stunden beobachten. Jetzt kommt die Bierflasche zum tragen. Man sitzt gemütlich am Strand mit einer Flasche Bier und hat seine zweite Flasche Bier zum kühlen am Wasserschlag ( dort wo das Meer an den Strand trifft) gelagert.

Hier sieht man dann recht deutlich, wie der Wasserstand stündlich steigt. Man sollte aber Zeit, Sonnenschutzmittel und ein gutes Buch zum Beispiel mitbringen.

 

Ihr Hobbymeeresforscher Sven Sörgel

Tags: , ,

Kommentare

  1. 1
    Horst

    Hallo Herr Sörgel,

    das mit dem Bier probieren wir dann lieber im Sommer.
    Viele Grüße
    Horst

    Montag, 10. Dezember 2012

  2. 2
    soergel

    Hallo Herr Horst,

    Sehr gute Idee von Ihnen. Jetzt gerade sind es -1 Grad an der Wasserkante.

    Ihnen einen schönen Abend-Ihr Sven Sörgel

    Montag, 10. Dezember 2012

  3. 3
    Johann

    Hallo Herr Sörgel,
    das die Stelle wo das Meer auf Land trifft Wasserschlag genannt wird war selbst mir als „Wasserratte“ noch nicht bekannt. Dachte zuerst an „Seeschlag“ aber das betrifft wohl eher Schiffe die im Sturm von hohen Wellen getroffen werden. Da ist es am Strand (natürlich im Sommer) mit einem WMI-0,5 = Wasserstandsmessinstrument (0,5er Bier) natürlich viel angenehmer.
    Grüße aus Franken und ein frohes Fest !
    J. Hermann

    Mittwoch, 12. Dezember 2012

  4. 4
    Sven Sörgel

    Hallo Herr Hermann,

    Man lernt immer wieder neue Dinge kennen, wenn man ein neugieriger Blog-Leser ist. Auch ich lerne täglich von unseren Gästen spannende, unterhaltsame, seltsame und viele andere Dinge.

    Einen schönen Abend für Sie-wünscht Ihr Sven Sörgel

    Donnerstag, 13. Dezember 2012

  5. 5
    Guido

    Hallo Herr Sörgel,

    habe mal wieder etwas dazugelernt. Werde mein Wissen aber erst nächsten Sommer anwenden, wenn mir der 20 Grad Celsius-warme Wasserschlag die Füße umspült.

    Schönste Feiertage allerseits
    Guido

    Donnerstag, 13. Dezember 2012

Kommentieren Sie hier