Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

5 Gründe für ein Studium im Hotel Neptun Warnemünde

von 7. August 2020 Allgemein, Hotel NEPTUN 2 Kommentare

https://www.hotel-neptun.de/karriere/ausbildung-studium

https://www.hotel-neptun.de/karriere/ausbildung-studium

Seit mehreren Jahren bietet das Hotel Neptun einen dualen Studiengang „Tourismuswirtschaft“ an.
Auch im Jahr 2020 werden wieder neue Studierende zu uns kommen. Mein Name ist Thomas. Ich komme von der Insel Rügen und studiere selber seit fast einen Jahr im Hotel NEPTUN. Im Folgenden zeige ich euch, warum ich mich gerade für dieses Studium mit diesem Praxispartner entschieden habe und gebe euch einen Einblick in das Studium.

5 Gute Gründe

– fundiertes Wissen mit Praxisbezug

– Kennenlernen der inner- und außerbetrieblichen Prozesse eines Hotels

– Abwechslungsreiches Studium durch den 3 monatlichen Wechsel

– Durchlaufen aller Abteilungen eines Hotels

– beim Studieren Geld verdienen und ein Stück weit unabhängig werden

Wie wird man zum Studenten?

Wenn man Abitur hat und sich für die inner- und außerbetrieblichen Prozesse in einem Hotel interessiert und auch vielleicht schon Praktika in Hotels absolviert hat, ist man hier genau richtig!

Man bewirbt sich direkt beim Hotel NEPTUN bei der Leiterin für Aus- und Weiterbildung Frau Gorski. (j.gorski@hotel-neptun.de)

Erst dann bei einer der zwei Hochschulen in Berlin oder Breitenbrunn (Erzgebirge).

Voraussetzungen

Für ein Studium im Hotel NEPTUN benötigt man ein Abitur mit einen Notenschnitt 1-2, sehr gute bis gute Mathematik- und Englischkenntnisse, sehr gute Kommunikationskenntnisse, sowie ein schnelles Reaktionsvermögen. Man sollte serviceorientiert denken und sich gut im Team einbringen können. Außerdem sich gut organisieren können und flexibel sein.

Was erwartet die „Erstis“ bei uns?

Die „Erstis“ erwartet ein Studium über 3 Jahre, indem sie alle 3 Monate zwischen Praxis im Hotel NEPTUN und Theorie in der Uni wechseln.

Im Betrieb durchlaufen die Studierenden alle Abteilungen eines Hotels. Vom Hotelrestaurant über zum Housekeeping und der Zimmerreservierung bis hin zum Controlling, Bankett oder beispielsweise der Gästebetreuung.

In der Uni lernen die Studierenden die Grundkenntnisse der BWL und VWL kennen und bekommen die betrieblichen Grundprozesse der Tourismuswirtschaft vermittelt. Zudem können die Studierenden zu Ihren ersten Schwerpunkt „Hotellerie“ noch einen zweiten wählen, wie beispielsweise Destinations- oder Eventmanagement.

Wie gestaltet sich das „Studentenleben?

Das Studentenleben bei einen dualen Studium ist kein normales Studentenleben. Der Studierende sammelt während des 3 jährigen Studiums schon 1,5 Jahre Praxiserfahrung. Dadurch intensiviert sich aber auch die Theoriephase, der Stoff wird konzentrierter vermittelt, als bei einen „normalen“ Studium.

Allerdings sollte man aus der Nähe Rostocks oder der jeweiligen Universität kommen, damit man sich nicht 2 neue Wohnungen suchen muss und Geld spart.

Das Schöne an einem dualen Studium ist dass du am Ende deines Studiums zu deinen Wissen noch viel Erfahrung mitbringst und nebenbei schon Geld verdienst und finanziell unabhängig bist. Zudem kennst du bereits die betrieblichen Prozesse und Firmensprache, wodurch du anderen Studenten in der Regel überlegen bist.

 

Thomas Max Dorissen
Student Marketing & Sales

Tags: , , ,

Kommentare

  1. 1

    Super geschriebener und informativer Artikel :-). Eine sehr gute Aufstellung. In diesen Blog werde ich mich noch richtig einlesen 🙂

    Donnerstag, 27. August 2020

  2. 2
    Marie-Christin Michaelis

    Das freut uns sehr Herr Seidel. :)

    Dienstag, 6. Oktober 2020

Kommentieren Sie hier