Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Allgemein“

5 Gründe für ein Studium im Hotel Neptun Warnemünde

7. August 2020 Allgemein, Hotel NEPTUN 2 Kommentare

https://www.hotel-neptun.de/karriere/ausbildung-studium

https://www.hotel-neptun.de/karriere/ausbildung-studium

Seit mehreren Jahren bietet das Hotel Neptun einen dualen Studiengang „Tourismuswirtschaft“ an.
Auch im Jahr 2020 werden wieder neue Studierende zu uns kommen. Mein Name ist Thomas. Ich komme von der Insel Rügen und studiere selber seit fast einen Jahr im Hotel NEPTUN. Im Folgenden zeige ich euch, warum ich mich gerade für dieses Studium mit diesem Praxispartner entschieden habe und gebe euch einen Einblick in das Studium.

5 Gute Gründe

– fundiertes Wissen mit Praxisbezug

– Kennenlernen der inner- und außerbetrieblichen Prozesse eines Hotels

– Abwechslungsreiches Studium durch den 3 monatlichen Wechsel

– Durchlaufen aller Abteilungen eines Hotels

– beim Studieren Geld verdienen und ein Stück weit unabhängig werden

Wie wird man zum Studenten?

Wenn man Abitur hat und sich für die inner- und außerbetrieblichen Prozesse in einem Hotel interessiert und auch vielleicht schon Praktika in Hotels absolviert hat, ist man hier genau richtig!

Man bewirbt sich direkt beim Hotel NEPTUN bei der Leiterin für Aus- und Weiterbildung Frau Gorski. (j.gorski@hotel-neptun.de)

Erst dann bei einer der zwei Hochschulen in Berlin oder Breitenbrunn (Erzgebirge).

Voraussetzungen

Für ein Studium im Hotel NEPTUN benötigt man ein Abitur mit einen Notenschnitt 1-2, sehr gute bis gute Mathematik- und Englischkenntnisse, sehr gute Kommunikationskenntnisse, sowie ein schnelles Reaktionsvermögen. Man sollte serviceorientiert denken und sich gut im Team einbringen können. Außerdem sich gut organisieren können und flexibel sein.

Was erwartet die „Erstis“ bei uns?

Die „Erstis“ erwartet ein Studium über 3 Jahre, indem sie alle 3 Monate zwischen Praxis im Hotel NEPTUN und Theorie in der Uni wechseln.

Im Betrieb durchlaufen die Studierenden alle Abteilungen eines Hotels. Vom Hotelrestaurant über zum Housekeeping und der Zimmerreservierung bis hin zum Controlling, Bankett oder beispielsweise der Gästebetreuung.

In der Uni lernen die Studierenden die Grundkenntnisse der BWL und VWL kennen und bekommen die betrieblichen Grundprozesse der Tourismuswirtschaft vermittelt. Zudem können die Studierenden zu Ihren ersten Schwerpunkt „Hotellerie“ noch einen zweiten wählen, wie beispielsweise Destinations- oder Eventmanagement.

Wie gestaltet sich das „Studentenleben?

Das Studentenleben bei einen dualen Studium ist kein normales Studentenleben. Der Studierende sammelt während des 3 jährigen Studiums schon 1,5 Jahre Praxiserfahrung. Dadurch intensiviert sich aber auch die Theoriephase, der Stoff wird konzentrierter vermittelt, als bei einen „normalen“ Studium.

Allerdings sollte man aus der Nähe Rostocks oder der jeweiligen Universität kommen, damit man sich nicht 2 neue Wohnungen suchen muss und Geld spart.

Das Schöne an einem dualen Studium ist dass du am Ende deines Studiums zu deinen Wissen noch viel Erfahrung mitbringst und nebenbei schon Geld verdienst und finanziell unabhängig bist. Zudem kennst du bereits die betrieblichen Prozesse und Firmensprache, wodurch du anderen Studenten in der Regel überlegen bist.

 

Thomas Max Dorissen
Student Marketing & Sales

3. Gesundheitstag im Hotel NEPTUN

23. April 2018 Allgemein, Bewegung!, Events & Veranstaltungen, Hotel NEPTUN, Meer, News, Vom Leben kommentieren?

Der 3. Gesundheitstag zum Thema Leben in Balance ist nun Geschichte. Für diesen besonderen Tag machte sich das gesamte Hotel NEPTUN Team ganz herzlich bei unserem BGM Team bedanken!

Der Gesundheitstag war ein besonders schönes Erlebnis für uns:

Es begann mit einem Impulsvortrag von Herrn Dr. Parpart, der uns zum Nachdenken angeregt hat. Einige der Kollegen nutzten im Anschluss gern die Möglichkeit, Herrn Dr. Parpart zu einem vertraulichen Gespräch aufzusuchen. Die Nachfrage zum beratenden Gespräch mit ihm wurde am Nachmittag immer größer, sodass noch kurzfristige Termine angeboten wurden.

Darüber hinaus führte Frau Sabine Wieting sehr professionell und gefülvoll durch vier unterschiedliche Kurse, um u. a. den Rücken zu trainieren oder aber mittels Klangschalenmeditation zu entspannen. Auch diese Kurse waren ausgebucht und gaben gute Anregungen, im Alltag mehr auf den Rücken zu achten oder aber mehr zu entspannen sowie achtsamer zu sein.

Ferner lud Frau Breuer-Springstein zu sportlichen Aktivitäten an den Strand ein. Auch das hat allen Teilnehmern großen Spaß gemacht.

Schließlich durften wir von einem Mitarbeiter der Firma MedPrevio erfahren, wie es um unseren Stoffwechsel, genaugenommen den Fett-, Wasser- und Muskelanteil in unserem Körper, bestellt ist. Für den einen ganz sicher erfreulich, für den anderen vielleicht etwas weniger erfreulich… Aber auch das spornt an, noch mehr für sich selbst zu tun, um somit langfristig gesund zu bleiben!

Ganz besonders spannend war der Vortrag von Herrn Martin Funk zu veganer Küche sowie dem Peffer-Gewürz. Dieses Thema war hochinteressant, zumal den meisten von uns im Vorfeld nicht bewusst war, wie viele verschiedene Pfeffersorten es gibt. Noch faszinierender war die anschließende Geschmacksprobe der unterschiedlichsten Pfeffer-Sorten! Man merkte, wie sehr Herr Funk in diesem Thema aufgeht und wie sehr er dieses Thema lebt!

Wie schön, wenn er seine Kenntnisse diesbezüglich in unserem Küchen-Team für unsere Hotelgäste einbringen kann.

Schließlich möchte ich Herrn Zöllick für die Ermöglichung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie der damit einhergehenden Durchführung eines jährlichen Gesundheitstages sehr herzlich danken.

Herzliche Grüße, Laura Sitarek-Schulz

Gesundheitstag 2018

Mit dem Fahrrad zur Arbeit, Teil 2

16. November 2017 Allgemein kommentieren?

Gudrid Henninger ist unsere diesjährige Gewinnerin der bundesweiten Aktion der AOK „Mit dem Rad zur Arbeit“. Caren Hassler, Firmenkundenbetreuerin der AOK Nordost, übergab unserer Kollegin einen Fahrradrucksack mit vielen nützlichen Utensilien rund ums Fahrrad. Frau Henninger hat sich sehr über diesen Gewinn und die Aufmerksamkeit gefreut, denn sie fährt seit fast 45 Jahren täglich mit dem Rad zur Arbeit. Das ist eine beachtliche und erwähnenswerte Leistung.

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß beim Radeln!

Ulrike Schah Sedi, Projektleiterin BGM

Frau Henninger (1 von 1)

Winter, Wellness, Warnemünde

15. November 2017 Allgemein, Bewegung!, Events & Veranstaltungen, Hotel NEPTUN, Meer, News, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

Der erste Nachtfrost hat auch uns Nordlichter erreicht und das schöne Seebad Warnemünde verzaubert jeden Morgen durch glitzernden Reif an den Ästen. Wenn die Sonne sich erst morgens gegen 8 Uhr am Horizont zeigt, dann wissen wir: Der Winter naht.

Strandspaziergänge bei der Kälte? JA, BITTE!

Nie ist die Luft klarer als jetzt, tiefes Einatmen der kühlen Meeresluft aktiviert den Kreislauf und lässt Sie für die kommende Winterzeit vitaler werden. Ein ausgedehnter Strandspaziergang mit anschließender gemütlicher Runde am alten Strom endet am Kirchenplatz, auf dem Sie schon den ersten Glühwein genießen dürfen und sich auf die kommende Winter- und Weihnachtszeit einstimmen können.

Wie wäre es, sich nach so viel gesunder und frischer Luft bei einem Saunaaufguss in unserem NEPTUN SPA aufzuwärmen? Von unserer finnischen Sauna „Meerblick“ haben Sie, wie es der Name auch schon verspricht, direkten Blick auf die weite Ostsee und können nach einem ausgiebigen Strandspaziergang entspannen und die Seele baumeln lassen. Schweifen Sie ab in eine Welt der Ruhe und Entspannung in unserem Ruheraum „Reich der Sinne“. Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern im NEPTUN SPA verwöhnen.

Warnemünde ist in der Winterzeit eine perfekte Kombination aus frischer Seeluft und der Gelegenheit, sich vor dem ganzen Weihnachtstrubel eine Auszeit zu genehmigen und der Seele eine kleine Ruhezeit zu gönnen.

Danach können Sie erholt und vital in die bevorstehende Adventszeit starten und die vielen kleinen Heimlichkeiten der Vorweihnachtzeit genießen.

Seefrische Grüße von der frühwinterlichen Ostseeküste, Gloria Szwajkowski, Studentin

 

Duenen_sturm_M

Warnemünde

DSC_2062

Warnemünde

Finnische Meerblick-Sauna im Hotel NEPTUN

Sauna mit Meerblick

 

„Sand & Meer“ in der kalten Jahreszeit

10. November 2017 Allgemein, Events & Veranstaltungen, Geschenke, Kulinarisches, Meer, Vergnügen! kommentieren?

Die Tage werden immer länger und die ersten Male wird der Kamin angefeuert – man kann sich entspannt zurücklehnen und einkuscheln. Die Gedanken schweifen ab und man bekommt schon fast wieder NEPTUN-Fernweh. Passend dazu präsentieren wir Ihnen unseren Liebling des Monats „Sand & Meer“. Nicht nur die die Gedanken an den letzten Urlaub werden belebt, sondern auch das Immunsystem, denn Sanddorn aktiviert unsere Abwehrkräfte!

Zutaten:

  • 4 cl Pisco
  • 2 cl Andalö
  • 8 cl Sanddornnektar
  • 2 cl Apfelsirup

Geben Sie die Zutaten alle zusammen in einen Shaker. Schütteln Sie das Ganze kräftig und geben dieses anschließend in ein Cocktailglas. Eine Physalis am Rand rundet den Cocktail ab.

Guten Appetit!

Sanddorn Cocktail

Sanddorn Cocktail

 

16. NEPTUN Golf Cup

28. September 2017 Allgemein, Bewegung!, Events & Veranstaltungen, Golf & Sport, Meer, Urlaub, Vergnügen!, Warnemünde kommentieren?

Das Wetter meinte es gut mit den Golfern am vergangenen Samstag. Beim 16. NEPTUN Golf Cup zeigte sich der Spätsommer nochmals von seiner besten Seite und schickte fast 70 Golfer von zwei Tees auf die Runde. Bei diesem vorgabewirksamen 18- Loch Turnier kämpften viele um die Verbesserung ihrer Handicaps, aber vor allem der Spaß stand hier im Vordergrund. Zwischen den Löchern gab es einige Sonderwertungen. So ging z. B. der Longest Drive bei den Herren mit einer Länge von 218m an Michael Strobel. Bei den Damen gelang Dorett Scheil der weiteste Schlag, mit 180m.
Sieger der Bruttowertung wurde erneut Axel Hoffmeister von der Golfanlage Warnemünde. Bei den Damen gewann Dr. Kerstin Hagemann vom Golfresort Wittenbeck. Beide dürfen sich nun auf ein Golfwochenende im A-ROSA Resort Bad Saarow freuen und ihre Namen werden auf unserem Wanderpokal verewigt! Der Tag klang mit einem wundervollen Abend in der legendären Sky Bar, über den Dächern von Warnemünde aus. Bei sehr gutem Essen mit interessanten Gesprächen wurde noch viel gelacht und das Tanzbein geschwungen!

Liebe Grüße aus der Hotelhalle, Ihre Grit Breuer Springstein
Golfkoordinatorin

16. NEPTUN Golf Cup

16. NEPTUN Golf Cup

 

Seite 1 von 3812345...102030...Letzte »