Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Allgemein“

„Hans Dampf“ in allen Gassen

4. Februar 2010 Allgemein, News kommentieren?

… so kennt man ihn bei uns im Hotel NEPTUN, Manfred Nagel. Täglich unzählige Kilometer treppauf und treppab – aber auch mit den Aufzügen – ist er im Haus unterwegs. Als Lagerist kümmert sich Herr Nagel um die Bestellung, Lagerung und Koordination von Warenannahmen und vor allem -ausgaben für die verschiedenen Bereiche. Und das seit über zwanzig Jahren. Besonders verantwortungsvoll und wichtig wird seine Arbeit über die Feiertage.

Letztes Jahr wurde er Mitarbeiter des Monats November. Meinen Glückwunsch. Ja, ich weiß, es ist schon einige Tage her. Nun, es gab nicht nur viel zu tun, sondern einer meiner Vorsätze – nämlich gesund zu bleiben – schwand über die Feiertage dahin. Seit mehreren Tagen bin ich wieder an Deck und getreu einem Motto von Manfred Nagel „Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels“ interviewe ich einen nach dem Anderen.
Als positiv eingestellter Mensch sind für ihn „Probleme zum Lösen da.“ Genau. „Ich mag meine Arbeit, man kennt das ganze Haus und dadurch beinah alle Kollegen, die man täglich sieht.“ schwärmt Herr Nagel.
Privat führt er gern Ski im Winterurlaub im Süden Deutschlands, so erfahre ich. Dieses Jahr kann er im Norden bleiben. Loipen gibt es ringsum bei uns und Schnee sowieso. Und er mag Motorradfahren: Einer seiner Träume ist es, auf einer Harley auf der Route 66 zu brausen. Wer träumt nicht davon?

Herr Nagel arbeitet gern in seinem kleinen Team, dort wird täglich gelacht. Ja, das stimmt wirklich in allen Abteilungen bei uns. Wir sind ein fröhliches Hotel…

Schöne-Ferien-Garantie…

26. Januar 2010 Allgemein, Kinder, News, Urlaub, Vergnügen!, Vom Leben 2 Kommentare

… für Kinder im NEPTUN!

Jeden Morgen bringe ich meinen Sohn zur Schule. Auf dem Weg dorthin erzählen wir über viele Dinge. Da nun bald die Ferien beginnen, habe ich Gregor neulich gefragt, was er denn in der schulfreien Zeit unternehmen will? Seine Antwort überraschte und erstaunte mich zugleich. „Ich möchte so gerne mal eine Nacht im Hotel NEPTUN schlafen.“ Ich schaute ihn an und fragte, warum? „Weil es echt ein cooles Hotel mit einem tollen Kinderclub ist! Da kann man jede Menge erleben!“ Er fügte noch schnell hinzu, dass er mich dann aber auch bei der Arbeit besuchen kann.

In der Schule angekommen und Gregor mit Küsschen verabschiedet, ging mir sein Wunsch nicht aus dem Kopf. Eigentlich hat er Recht! Denn wer mit Kindern zu uns ins Hotel kommt, kann nicht nur entspannen und dabei seine Kinder gut aufgehoben wissen – in unserem Kinderclub – sondern auch noch mit unserem Familienhit Geld sparen.

Täglich bieten wir den Kindern von 10 Uhr bis 18 Uhr ein spannendes und unterhaltsames Programm an. So besuchen wir die 7. Eiszeit, unternehmen eine Piratenfahrt (solange die Warnow bei den Temperaturen eisfrei bleibt), erkunden den winterlichen Küstenwald, amüsieren uns im 5D-Kino in Warnemünde. Natürlich dürfen der täglich gemeinsame Kindermittagstisch und lustige Spielnachmittage mit der Spielkonsole Nintendo Wii nicht fehlen.

Da ich nun schon über 13 Jahre im Hotel arbeite, freue ich mich auf die Ferienzeit immer ganz besonders. Denn es ist schön, die „kleinen“ Hotelgäste heranwachsen zu sehen und sie mittlerweile auch als „große“ Hotelgäste begrüßen zu können.

Also, kommen Sie zu uns nach Warnemünde in das Hotel NEPTUN und bringen Sie Ihre Kinder oder Enkelkinder mit.

Ich wünsche allen Kindern eine tolle Ferienzeit,

herzlichst, Ihre Kerstin Pingel-Scheydt

P.S. …vielleicht geht auch Gregors Wunsch einmal in Erfüllung?!

 

Winterfreuden

20. Januar 2010 Allgemein, News, Vom Leben kommentieren?

Kennen Sie eigentlich noch Eisblumen? Sie gehören zu meinen glücklichsten Kindheitserinnerungen: Wenn ich morgens zu meiner Oma in die Küche kam, stand das Frühstück mit frischen Brötchen und dampfenden Eiern schon auf dem Tisch, und das ganze Fenster war über und über mit den herrlichsten Eisblumen bedeckt. Ich fand´s ganz toll- die Eisblumen und meine Oma natürlich!

Heute kann ich durch jedes Fenster auf schneebedeckte Blumentöpfe und Tannen sehen – wunderschön. Und doch vermisse ich manchmal diese eisige Pracht: „Eine Eisblume ist ein Eiskristall; eine Sonderform von Raureif. Eisblumen entstehen an dünnen Fensterscheiben, wenn die Außentemperatur unter O °C sinkt, die Luftfeuchtigkeit im Raum entsprechend hoch, die wärmedämmende Wirkung des Fensters relativ gering ist und kleine Staubteilchen am Glas vorhanden sind, an denen Wasser kristallisieren kann.“ Aha. Das hatte ich vermutet: die Mehrfachverglasung ist schuld. Hätten wir im Häusle-Bau „Nullwachstum“ gehabt – mein ganz persönliches Unwort des Jahres 2009 – hätten mich meine Kindheitserinnerungen bis in die heutige Zeit begleiten können.

Jetzt genieße ich also, was sich mir in diesen Tagen bietet. Und das ist traumhaft: Aus dem Hotel blicke ich auf eine wunderschöne Schneelandschaft, raues Meer und weiße Schneekuppen. Wenn ich morgens durch einen winterlichen Märchenwald laufe, vorbei an weißen, menschenleeren Stränden, kommt mir ein Kanon in den Sinn: Froh zu sein bedarf es wenig und wer froh ist, ist ein König!

winter-neptunwinter-westseite

Weihnachtsgrüße

24. Dezember 2009 Allgemein, News ein Kommentar

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Gäste,

ich wünsche Ihnen heute einen schönen und besinnlichen Heiligen Abend und anschließend ein ruhiges und friedliches Weihnachtsfest. Mögen sich Ihre Wünsche und Hoffnungen, auch weit über das Weihnachtsfest hinaus, erfüllen.

Für das Jahr 2010 wünsche ich Ihnen stets Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Hoffentlich haben Sie 2010 ausreichend Gelegenheit das Hotel NEPTUN zu besuchen, mindestens hier im Blog, besser aber natürlich persönlich vor Ort.

Das gesamte Team des Hotels freut sich jederzeit auf Sie und dankt Ihnen ganz herzlich für die Treue und Zusammenarbeit in diesem Jahr.

Herzlichst,
Ihr

Guido Zöllick

 

Geschickt verpackt

23. Dezember 2009 Allgemein, Geschenke, Vom Leben kommentieren?

23. Türchen: Morgen ist Weihnachten. Beinah alles ist erledigt, nur die Geschenke müssen noch verpackt werden. Sie haben keine Wichtel, die Ihnen dabei helfen können? Und Sie möchten Ihr Geschenk selbst verpacken, um es persönlicher zu gestalten?

Ein Geschenk ist immer so schön wie seine Verpackung. Suchen Sie schönes Geschenkpapier aus, nehmen Sie passendes Band dazu oder nutzen Sie auch weihnachtliche Motive zum Aufkleben oder Anhängen. Ob nun selbstgemacht aus Papier, Filz, als Keks gebacken oder auch gekauft.

Das Papier messen Sie immer so ab, dass man vorher das zu verpackende Geschenk darin auf jeden Fall einwickeln kann mit mind. 2 cm Papierpuffer. Wenn Sie Schleifenband verwenden möchten, messen Sie die erforderliche Länge immer so ab, dass Sie das Band längs über das Geschenk mit jeweils mind. 10 cm Zusatz an jeder Seite dreieinhalb Mal über das Geschenk halten. So wird das Band immer reichen, inkl. einer großen Schleife. Garantiert!

Auch können Sie ausgefallene Verpackungen oder größere Kartons verwenden, nicht nur, wenn Sie kleine Geschenke einpacken möchten. So kann der Beschenkte von der Form keine Rückschlüsse ziehen. Vor allem wirkt ein kleines großartiges Geschenk, z. B. ein Armband, viel besser.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Einpacken & Verschenken.

Wunderbare Weihnachten.

O Tannenbaum, o Tannenbaum….

22. Dezember 2009 Allgemein, Vom Leben kommentieren?

Jedes Jahr das gleiche Spiel: die Suche nach dem richtigen Baum zu Weihnachten. Aber welcher Baum soll es sein? Nordmann, Fichte oder gar künstlich? Doch er hat auch schon zu mancher Krise geführt. Zu groß, zu klein, mit schiefer Spitze oder der Stamm zu dick für den Ständer. Wir im Hotel NEPTUN haben IHN, den perfekten Baum! Groß gewachsen, mit dichtem und ebenmäßigem Nadelkleid steht er festlich geschmückt in der Hotelhalle

Und Sie, haben Sie ihn schon? Den perfekten Baum? Sollte er in diesem Jahr nicht ganz so perfekt aussehen, seien Sie kreativ. Mit ein paar Kerzen und vielen schönen Kugeln bekommen Sie das sicher hin! Und außerdem ist es viel wichtiger, dass all Ihre Lieben gesund und beinander unterm Weihnachtsbaum sitzen.

In diesem Sinne ein schönes Weihnachtsfest und ein frohes und gesundes Neues Jahr

Weihnachtsbaum Hotel NEPTU

Weihnachtsbaum Hotel NEPTUN

 

Seite 34 von 38« Erste...1020...3233343536...Letzte »