Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Urlaub“

Schiff Ahoi AIDAblu!

5. Mai 2010 Allgemein, Entdecken, News, Urlaub, Vergnügen!, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

Heute Morgen weckte mich nicht mein kleiner Sohn, sondern eine Schiffssirene. Es war 5.30 Uhr. Ein Nebelhorn? Eine Schiffssirene? Mehrere Sirenen? Sollte heute ein nebliger Tag werden? Im Halbschlaf schossen mir die verschiedensten Gedanken durch den Kopf. Dann kam die Erleuchtung: Nein, die AIDAblu lief gerade in Warnemünde ein! Die vielen Sirenen kamen von den Schleppern und Fahrgastschiffen, die die AIDAblu beim Einlaufen in ihren Heimathafen begleiteten. Ich sprang aus dem Bett und lief zum Fenster. Mein Sohn schlummerte weiter… Strahlend blauer Himmel mit wenigen Wolken – perfektes Wetter für den Start der Kreuzfahrtsaison.
Später hörte ich dann von ihm, „Tuut…, tuut… „.  „Nein, das war kein Auto, sondern ein sehr großes schönes Schiff.“ erzählte ich ihm. Ich versprach ihm, dass wir es uns heute am späten Nachmittag noch vom Kai ansehen.

Im Hotel NEPTUN angekommen, schnappte ich mir schnell die Kamera und fuhr mit dem Aufzug in die 19. Etage ins Café PANORAMA. Die ersten Gäste genossen unser himmlisches Frühstück, den Sonnenschein und den traumhaften Blick auf Warnemünde, die Hafeneinfahrt und… auf die AIDAblu. Da lag sie im morgendlichen Sonnenlicht und träumte sicher von den nächsten aufregenden Stunden heute, der coolen Port Party am Abend und ihren Fahrten über die Ozeane dieser Welt.
Wir wünschen ihr wunderbare Reisen mit glücklichen Gästen und beeindruckende Erlebnisse.

Allen Warnemündern und Gästen wünschen wir heute eine tolle Port Party. Es gibt den ganzen Tag viel in Warnemünde zu erleben: Shantychor, Livemusik und vieles mehr. Höhepunkte werden das Schlepperballett und um ca. 22 Uhr das großes Höhen-Feuerwerk sein. In unserer Sky-Bar können Sie ab 19.30 Uhr die Port Party aus 64 m Höhe anschauen und mitfeiern!

AIDAblu im WarnemA?nder Morgenlicht

AIDAblu im Warnemünder Morgenlicht

 

Willkommen an Bord

26. April 2010 Allgemein, Entdecken, Meer, Urlaub, Vergnügen!, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

Was für ein Tag heute… Die Hotellobby ist voll mit Gästen, die rundum glücklich und zufrieden schauen. So gehe ich in mein Büro, auf dessen Schreibtisch sich schon Notizen, Memos und Posteingänge türmen. Mit Beginn der Sommersaison zieht es wieder viele Touristen nach Warnemünde. Nun sitze ich an meinem Schreibtisch und versuche, den Schriftstücken meine vollste Aufmerksamkeit zu schenken. Draußen lacht die Sonne und scheint mit voller Kraft durch das Fenster, mein Schreibtisch ist hell erleuchtet. Eigentlich ist es viel zu warm hier drinnen. Ich öffne das Fenster und setze bei frischer Luft und dem Klang der Möwen meine Arbeit fort. Jetzt geht es gleich viel besser.

Einen herrlichen Ausblick auf die offene See mit einem erfrischenden Drink in der Hand, so stelle ich mir eine Reise auf einem Kreuzfahrtschiff vor. Ich habe meinen Urlaub noch nie auf einem Kreuzfahrtschiff verbracht, aber zumindest habe ich bald wieder die Gelegenheit, viele dieser Meeresriesen in Warnemünde zu bestaunen. Wieder einmal beginnt eine neue Kreuzfahrtsaison. Möchten Sie mehr darüber wissen? Dann folgen nun ein paar Informationen:

Die Kreuzfahrtsaison 2010 geht vom 5. Mai bis 16. September, beginnend mit der „AIDAblu“ (252 m Länge), dem neuesten Schiff der AIDA-Flotte. Den letzten Besuch in Warnemünde stattet uns in diesem Jahr die „Boudicca“ der Fred Olsen Cruise Line ab.

2010 wird ein neuer Passagier-Rekord aufgestellt. So erwarten wir 350.000 Passagiere aus der ganzen Welt. Daher ist Warnemünde einmal mehr der „Kreuzfahrthafen Nr. 1“ in Deutschland für Seereisende und Reedereien.

Was sonst noch…? 113 Zwischenstopps von 33 Kreuzfahrtschiffen, 26 verschiedene Cruise Line-Unternehmen und 8 dieser Kreuzfahrtschiffe werden zum ersten Mal in Warnemünde/Rostock ankommen.

An einigen Tagen werden gleich mehrere Kreuzfahrtschiffe bei uns vor Anker gehen, so zum Beispiel am 11. Juni, am 17. Juli, am 6. und 23. August. Dann liegen nämlich gleich 3 Kreuzliner im Hafen. Und wem das noch nicht reicht, am 7. und 10. Juli sind es sogar 4!

Es wird bestimmt wieder eine eindrucksvolle Kreuzfahrtsaison hier in Warnemünde! Wie wäre es mit einem unserer Zimmer in Blickrichtung Mole – mit einem kühlen Drink in der Hand auf dem Balkon sitzend und den Kreuzfahrtschiffen beim Ein- bzw. Auslaufen zuzuschauen?

Die Idee eines Kreuzfahrturlaubs ist immer noch eines meiner nächsten Ziele. Haben Sie schon eine Seereise gemacht? Welche können Sie mir empfehlen?

Blick vom Balkon

Blick vom Balkon

 

Ei, Ei, Ei…

1. April 2010 Kinder, Urlaub, Vergnügen!, Vom Leben 21 Kommentare

NEPTUN Osterhase

NEPTUN Osterhase

Weihnachten und Silvester liegen nun eine Weile hinter uns. Das nächste Fest steht vor der Tür. OSTERN! Wir haben natürlich wieder eine Menge in das Osternest für unsere Gäste gelegt: Begrüßungscocktail, Teilnahme am Osterabendbüfett und am Osterbrunch, Osterspaziergang mit Osterüberraschung und ein Osterkonzert in der Warnemünder Kirche sind dieses Jahr u.a. mit dabei. Und wie jedes Jahr der Weihnachtsmann zu uns kommt, hoppelt der Osterhase natürlich auch in unser Hotel. Dazu schlüpft ein Mitarbeiter morgens in ein Hasenkostüm und überrascht die kleinen und großen Gäste. Vier Stunden steht der Osterhase dann fleißig beim Frühstück und überreicht eine kleine Osterüberraschung. Ich selbst habe auch einmal vor langer Zeit diese Aufgabe übernommen. Und ich kann Ihnen sagen, die war nicht einfach! Einerseits wurde ich ständig mit größtenteils kindlicher Begeisterung begrüßt: „Ei guck mal, da ist der Osterhase!“, andererseits wurde es immer, immer wärmer unter dem nicht so einfach zu tragenden Kostüm. Aber egal, durchhalten war angesagt. Das Osterfest war es wert!

Ein Fest, das ja viele Bräuche in aller Welt kennt. Ob Osterwasser, Osterfeuer, Osterkerze oder Osterlamm, immer wird, wenn man der christlichen Tradition folgt, die Auferstehung Jesu als Zeichen neuen Lebens gefeiert. Beim Osterspaziergang begrüßen die Menschen nach der langen Winterzeit den Frühling und die Erneuerung der Natur. Es wurde sich schön gemacht und neue Kleider wurden getragen. Da der Osterspaziergang meist die ganze Familie zusammenbringt, und der Aufenthalt in der Natur der Gesundheit nützt, ist dieser Brauch auch heute noch aktuell.

… hoffentlich zog es nicht nur Goethe in die „vom Eise befreite Natur“, sondern auch Sie finden Gelegenheit zu einem Osterspaziergang am Ufer der Ostsee.

Upps, liebe Leser, aufgepasst! Wie viele Eier haben sich im Artikel versteckt? Der erste Kommentar mit der richtigen Lösung gewinnt einen leckeren Ostercocktail am Ostersonntag an der Lobby-Bar im Hotel für zwei Personen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen schäne Osterfeiertage!

Ihre Kerstin Pingel-Scheydt

 

Gastpianist und Entertainer Frederic Dechavanne im Hotel

22. März 2010 Allgemein, Golf & Sport, News, Urlaub, Vergnügen! 2 Kommentare

Im November berichtete ich hier bereits über meinen Platzreifekurs, den ich erfolgreich auf der Golfanlage Warnemünde absolviert habe. Mit Charme und Humor unterstützte mich und alle anderen Teilnehmer dabei der Golf PRO Frederic. Auch durch seine Schlagfertigkeit, die er nicht nur auf dem Golfplatz bewies, bemerkte ich schnell, dass in unserem Golflehrer sicher noch viele andere Talente schlummern. Und so ist es auch! Am Dienstag, 23. März 2010, ist er ab 19 Uhr an der Lobby-Bar nun auch als Barpianist anzutreffen. Der eigentliche Golf PRO umrahmt mit Pianomusik musikalisch den Abend. Sie sollten unbedingt dabei sein!

In der Nähe von Paris wuchs der sympathische Franzose Frederic Dechavanne auf. Er studierte, jobbte danach als Reiseführer, begleitete Touristen durch ganz Europa. Frederic war auch Animateur, Tennis und Ski-Lehrer beim Club Med. Schließlich blieb er für ein Jahr auf Saint Martin. Dort blühte dann eine weitere Leidenschaft auf – das Klavierspielen. So wurde er Barpianist und hatte ein paar Jahre nichts anderes mehr im Kopf. Er genoss es, Menschen zu unterhalten und gute Laune zu verbreiten. Jazz und Blues hatten es ihm besonders angetan. Aus der Karibik zog es ihn und seine Musik ins Luxushotel Riz Carlton nach Wolfsburg. Auch auf verschiedene Kreuzliner und in Dubai begeisterte er als Barpianist. Seit 2005 ist Frederic Golflehrer in Deutschland.

Also, ich bin dabei und freue mich auf einen tollen Abend!

Ihre Kerstin Pingel-Scheydt

musikalischer Golflehrer

Frederic, der musikalische Golflehrer

 

Ein Stern der Herzen für Chefkoch Michael Sellmann

20. März 2010 Allgemein, Kulinarisches, News, Urlaub, Vom Leben kommentieren?

img_09721

Begegnet mir Chefkoch Michael Sellmann im Hotel, bemerke ich in seinem Gesicht ein feines Lächeln. Sicher denkt er noch gern an die erste Stammgästewoche in diesem Jahr zurück. Denn hier hat er wieder alle Gäste mit seiner Kochkunst beeindruckt – ob beim Get together Dinner, bei Hummer satt, zur Küchenparty oder beim Abschlussabend. Seine Kreationen, wie „Carpaccio von der Jakobsmuschel mit Passionsfruchtvinaigrette und Kräutersalaten“ oder „Das Beste von der Burenziege – Filet auf Austernseitlingen, Leber mit Schalotten und Pörkölt“ waren wie immer von besonderer Klasse. Als Dank dafür ehrten ihn die Gäste mit einer außergewöhnlichen Auszeichnung – einem Stern der Herzen!

Der 1955 gebürtige Schweriner Michael Sellmann begann im September 1971 seine Laufbahn in der Hotel NEPTUN Küche. Hier absolvierte er bis 1973 seine Lehre zum Koch. Bis 1978 rührte er dann fleißig als Facharbeiter in den NEPTUN Töpfen. 1978 setzte er sich neben seiner Position als Sous-Chef im Spezialitätenrestaurant „Schillerstraße 14“ in Warnemünde nochmals auf die Schulbank und besuchte erfolgreich die Meisterschule. Internationale Erfahrungen sammelte Michael Sellmann als Chefkoch in Angola und in London. 1990 wurde er dann Sous-Chef in der Küche unseres Hotels und seit 1996 regiert er als Küchenchef über Kasserollen, Sauteusen, Bräter und Kochlöffel.

Ein Stern der Herzen – ich finde, dass ist doch die schönste Anerkennung, die ein Chefkoch von seinen Gästen erhalten kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Kerstin Pingel-Scheydt

 

Hier begegnet sich die ganze Welt…

10. März 2010 Meer, News, Urlaub kommentieren?

Vom 10. – 14. März 2010 treffen sich in Berlin auf der weltgrößten internationalen Tourismusbörse, der ITB, Reise interessierte Menschen.
Wir vom Hotel NEPTUN sind wie jedes Jahr auch dabei. Am großen Gemeinschaftsstand des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern sind wir mit unserem Team präsent. In Halle 6.2 am Stand 106 werden wir Sie begrüßen. Wir freuen uns auf Sie, liebe Gäste, Partner und Kollegen.
Viel Spaß beim Bummeln durch die internationale Reisewelt und viel Erfolg. Entdecken Sie hier Ihr ganz persönliches Reiseziel für Ihren nächsten Urlaub. Vielleicht im Norden? Direkt an der Ostsee? In Warnemünde? Hier gibt es so viel zu entdecken und ganz viel Meer…

Seite 8 von 12« Erste...678910...Letzte »