Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Urlaub“

Wir haben einen NEUEN

9. März 2010 Allgemein, News, Urlaub, Vergnügen!, Warnemünde 2 Kommentare

Er ist groß, er ist bequem, er ist stark und azurblau, wie unser Meerwasser. Es ist eine Caravelle TDI von Volkswagen mit 180 Pferdestärken. Der Name lautet HRO HN 150. Am Freitag, 5. März 2010, stand er vor der Tür – unser neuer hoteleigener Minibus.

Jens Stirnweiß, Fahrer und Reiseleiter im Hotel, hat bei der Planung der Ausstattung an alle Annehmlichkeiten für gemütliche Minibus-Touren durch unser schönes Land Mecklenburg-Vorpommern gedacht: weicher Teppichboden, ganz viele Airbags, eine elektrische Schiebetür, eine angenehme Klimaanlage, eine großzügig bequeme Sitzanordung, Mikrofon, Navigationssystem und vieles mehr. Neu ist eine DVD Anlage mit zwei Monitoren, die die Ausflüge mit unserem Minibus noch interessanter gestalten.

Unser neuer Minibus kann auch verkuppelt werden, vorzugsweise mit einem Fahrradanhänger. Denn erstmalig werden wir auch Fahrradtouren mit hoteleigenen Rädern anbieten. Diese können Sie selbstverständlich auch für individuelle Radtouren ausleihen.

Ich bin mir sicher, dass sich bei Ihnen, liebe Gäste, bereits auf den ersten Fahrmetern ein wundervolles Gefühlt einstellt – hier gut und sicher aufgehoben zu sein.

Übrigens, verabschiedet wurde am Freitag nicht nur Frau Klewer, sondern auch der „alte“ Bus. Ca. 80.000 km hat er in 4 Fahrjahren für unsere Gäste absolviert. Somit hat er zweimal die Erde umrundet…

Allzeit gute Fahrt wünscht Ihnen

Ihre Kerstin Pingel-Scheydt

img_1530

Der neue Arbeitsplatz von Herrn Stirnweiß

 

Schöne-Ferien-Garantie…

26. Januar 2010 Allgemein, Kinder, News, Urlaub, Vergnügen!, Vom Leben 2 Kommentare

… für Kinder im NEPTUN!

Jeden Morgen bringe ich meinen Sohn zur Schule. Auf dem Weg dorthin erzählen wir über viele Dinge. Da nun bald die Ferien beginnen, habe ich Gregor neulich gefragt, was er denn in der schulfreien Zeit unternehmen will? Seine Antwort überraschte und erstaunte mich zugleich. „Ich möchte so gerne mal eine Nacht im Hotel NEPTUN schlafen.“ Ich schaute ihn an und fragte, warum? „Weil es echt ein cooles Hotel mit einem tollen Kinderclub ist! Da kann man jede Menge erleben!“ Er fügte noch schnell hinzu, dass er mich dann aber auch bei der Arbeit besuchen kann.

In der Schule angekommen und Gregor mit Küsschen verabschiedet, ging mir sein Wunsch nicht aus dem Kopf. Eigentlich hat er Recht! Denn wer mit Kindern zu uns ins Hotel kommt, kann nicht nur entspannen und dabei seine Kinder gut aufgehoben wissen – in unserem Kinderclub – sondern auch noch mit unserem Familienhit Geld sparen.

Täglich bieten wir den Kindern von 10 Uhr bis 18 Uhr ein spannendes und unterhaltsames Programm an. So besuchen wir die 7. Eiszeit, unternehmen eine Piratenfahrt (solange die Warnow bei den Temperaturen eisfrei bleibt), erkunden den winterlichen Küstenwald, amüsieren uns im 5D-Kino in Warnemünde. Natürlich dürfen der täglich gemeinsame Kindermittagstisch und lustige Spielnachmittage mit der Spielkonsole Nintendo Wii nicht fehlen.

Da ich nun schon über 13 Jahre im Hotel arbeite, freue ich mich auf die Ferienzeit immer ganz besonders. Denn es ist schön, die „kleinen“ Hotelgäste heranwachsen zu sehen und sie mittlerweile auch als „große“ Hotelgäste begrüßen zu können.

Also, kommen Sie zu uns nach Warnemünde in das Hotel NEPTUN und bringen Sie Ihre Kinder oder Enkelkinder mit.

Ich wünsche allen Kindern eine tolle Ferienzeit,

herzlichst, Ihre Kerstin Pingel-Scheydt

P.S. …vielleicht geht auch Gregors Wunsch einmal in Erfüllung?!

 

Heut ist wieder ein Wintersonne-Gute-Laune-Tag

26. Januar 2010 Entdecken, Meer, News, Urlaub, Vom Leben kommentieren?

Wir haben immer noch richtigen Winter. Klirrend kalt, Schnee und Eis ringsum, kaum Wind und Sonnenschein pur den ganzen Tag. Herrlich! Wer nicht arbeiten muss, nutzt diese besondere Zeit für einen ausgiebigen Winterspaziergang am Meer. Wunderschön bizarr sind die Buhnen anzusehen. Diese natürlichen Kunstwerke aus Eis laden zum Fotografieren ein.

Viele unserer Gäste schätzen die Winterruhe in Warnemünde und genießen danach die kuschelige Atmosphäre im Hotel NEPTUN. Allein der Blick aus dem Zimmer oder aus der Panorama-Sauna macht Lust auf Meer.

Keine nassen Füße…

21. November 2009 Allgemein, News, Urlaub, Vergnügen!, Vom Leben kommentieren?

Herr Zöllick nahm es natürlich mit Humor und freute sich über seine Medaille. Zu seiner Verteidigung muss ich aber hier erwähnen, dass er ansonsten ein wirklich sehr sportlicher Chef ist. Vielleicht hatte es mit dem Tag zu tun, denn es war Freitag der 13., oder?

Herr ZA�llick mit unserer Zweitplazierten

Herr Zöllick mit unserer Zweitplazierten

Das Wetter hat es mit uns am Samstag beim Strandspaziergang so gut gemeint, dass alle wanderlustigen Gäste zusammen mit Herrn Prudöhl und Frau Wehner aus dem ARKONA SPA bis nach Wilhelmshöhe gelaufen sind. Zwischendurch wurde auch zum Hühnergöttersammeln aufgerufen (Hühnergott = schwarz-weißer Stein mit einem Loch). Gleich sechs Steine habe ich gefunden. Da einige Gäste aber leider kein Sammlerglück hatten, habe ich meine Steine gerne verschenkt.

Der Abschlussabend! Diesmal sollte es ein Theaterdinner an Bord der „Ostseebad Warnemünde“ sein. „Titanic – das letzte Gericht“ wurde für uns bei einem leckeren 4-Gang Menü? aufgeführt. Alle Gäste waren von der Inszenierung der Ostseebühne Rostock und vom Essen begeistert und ganz so schlimm wie auf der echten Titanic ist es ja zum Glück doch nicht gekommen!

Möchten Sie auch an der Stammgästewoche teilnehmen? Dann schnell Stammgast im Hotel NEPTUN werden! Wie das geht, lesen Sie hier.

Ihre Kerstin Pingel-Scheydt

 

Kennen Sie unseren Geschichten-Erzähler?

20. November 2009 Kulinarisches, Meer, News, Urlaub kommentieren?

im Hotel NEPTUN? Zuerst als Steward, dann als Zahlmeister auf der Route Rostock-Gedser zur See gefahren, arbeitet er seit mehr als 13 Jahren in einem unserer beliebtesten Restaurants. Auf dem Fährschiff erkannte er seine Berufung: Arbeiten im Service und mit Menschen. Sein jetziger Arbeitsplatz befindet sich nicht mehr auf dem Wasser, sondern ganz nah am Meer. Ja, in der Grillstube BROILER sind die Fensterplätze immer heiß begehrt. Aber selbst Fernsehturm-Restaurants haben Innenplätze. Herr Schneider kann während seiner Arbeit Schiffe schauen und wird deshalb von vielen unserer Gäste beneidet. Nebenbei erzählt er ihnen Wissenswertes zu den Seglern, Schiffen und über Warnemünde.

Er ist unser Mitarbeiter des Monats im Oktober. Herzlichen Glückwunsch!

„Interessant an meiner Arbeit ist der Umgang mit Menschen. Morgens weiß man nie, was kommt. Jeder Tag ist anders.“, so Herr Schneider. Das kleine Team ist eingespielt, so erfahre ich von ihm: Geben & Nehmen ist ausgewogen. Es passt einfach. Zusätzlich ist er als Lehrbeauftragter tätig. Es freut ihn, junge Menschen im Service auszubilden.

„Es gibt viele Gäste, die aus nostalgischen Gründen zu uns kommen, Geschichten von früher erzählen und inzwischen ihre Kinder oder Enkel mitbringen. Gleichbleibende Qualität seit Jahrzehnten!“ schwärmt Herr Schneider. Ja, das kann ich nur bestätigen. Unsere Hähnchen/ Broiler sind einfach lecker. Gerade vorgestern gab es diese Köstlichkeit für mich zum Mittagessen.

Ein bisschen Zeit für Erinnerungen, für einen kleinen Plausch muss sein. „Der Spaß mit Kollegen ist auch wichtig für mich bzw. für uns alle im Team. Und für die Gäste ist es toll, es mitzuerleben. Dadurch bin ich nach Dienstende erfüllt und freue mich auf den nächsten Tag, was der an Gästen so bringen mag.“ schmunzelt Herr Schneider. „Ich bin ein lebensfroher Mensch. Ein Tag, an dem ich nicht mindestens einmal gelacht habe, ist für mich ein vergeudeter Tag.“ Genau!
Der leidenschaftliche Motorradfahrer lebt eher naturverbunden, liebt Haus & Garten und genießt jede Jahreszeit ganz intensiv. Hans Schneider ist auch ein Geschichtenerzähler. Ich war fasziniert. Freuen Sie sich auf die nächste Woche. Dann wird hier der erste Teil „Die wahrscheinlich wahre Geschichte der Entstehung der Broilerstube“ erscheinen.

 

Bis 2 Uhr früh…

20. November 2009 Allgemein, Meer, News, Urlaub, Vergnügen! 4 Kommentare

… es war Antilope! Insgesamt 3,5 kg wurden zubereitet und mit Wonne verspeist! Zugegeben, ich habe es nicht probiert.

Am Mittwoch folgte die Küchenparty! Um 22.30 Uhr begrüßte Charly, unser musikalischer Begleiter für dieses Abend bzw. für diese Nacht, die Gäste mit seinem Schifferklavier. Ausgestattet mit Schürze, Kochmütze und Bembel betraten wir gemeinsam die zünftig dekorierte Küche. Bis morgens um 2 Uhr wurde zusammen gekocht, gegessen, gesungen und gelacht. Allerdings war Chefkoch Michael Sellmann sehr überrascht, dass ein Stammgast den Wunsch hatte, mit ihm gemeinsam bei der Küchenparty eine Soljanka zu kochen. Schnell waren Topf und Zutaten bereitgestellt und los ging es. Es wurde kräftig gerührt, gewürzt und abgeschmeckt. Und das Resultat? Die Suppe war der Hit! Der große Kochtopf wurde schnell leer.

Der Donnerstag hielt für die Gäste Entspannung im ARKONA SPA bei einer Thalassoanwendung bereit. Aber schon am Freitag wurde beim Kegelturnier nach einem rustikalen Imbiss die Kegelmeisterin und der Kegelmeister gesucht, sportlicher Einsatz war also angesagt! Übrigens wurde auch der Rattenkönig gekrönt! Dieses Jahr hat es unseren Hoteldirektor Guido Zöllick getroffen. Seine Reaktion? Lesen Sie morgen hier!

img_96021

Hotel NEPTUN Bembel

 

Seite 9 von 12« Erste...7891011...Letzte »