Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Vergnügen!“

Im Schneesturm zur Hochzeitsmesse

4. Februar 2010 Entdecken, News, Vergnügen!, Vom Leben kommentieren?

Nach langer Vorbereitung freuten wir uns auf die Hochzeitsmesse, die nun endlich am 30. Januar 2010 beginnen sollte. Doch schon am frühen Samstagmorgen nach einem Blick aus dem Fenster wurde mir klar, dass der Schneesturm „Keziban“ uns dieses tolle Ereignis verderben wird. Also hieß es: „Abwarten und Tee trinken!“ Schön, dass die Messe an 2 Tagen stattfinden sollte, so blieb uns wenigstens noch der Sonntag. Es war toll zu sehen, dass viele Interessenten dem Unwetter trotzten und zur Hochzeitsmesse kamen. So hatten wir dann trotz „Keziban“ mit vielen Ausstellern zusammen die Möglichkeit, einzigartige Produkte und Leistungen vorzustellen. Auch wenn nur ein Tag blieb, um alle Heiratswilligen vom umfangreichen Angebot in Mecklenburg-Vorpommern zu  überzeugen, denke ich, es ist uns allen gelungen. Heiraten in Mecklenburg-Vorpommern ist etwas ganz Besonderes. Für alle, die es nicht geschafft haben, uns auf der Hochzeitsmesse zu besuchen….
Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei und lassen Sie sich von unserem Angebot überzeugen. Wie wäre es z. B. mit einer Feier in unserer einzigartigen Sky-Bar, der höchsten Bar des Landes mit Panoramablick auf den Strand, das Meer und die Hafeneinfahrt. Wie ausgefallen Ihre Wünsche auch sind, wir gestalten Traumhochzeiten für jedermann.

Unsere Sky-Bar

Unsere Sky-Bar

 

Schöne-Ferien-Garantie…

26. Januar 2010 Allgemein, Kinder, News, Urlaub, Vergnügen!, Vom Leben 2 Kommentare

… für Kinder im NEPTUN!

Jeden Morgen bringe ich meinen Sohn zur Schule. Auf dem Weg dorthin erzählen wir über viele Dinge. Da nun bald die Ferien beginnen, habe ich Gregor neulich gefragt, was er denn in der schulfreien Zeit unternehmen will? Seine Antwort überraschte und erstaunte mich zugleich. „Ich möchte so gerne mal eine Nacht im Hotel NEPTUN schlafen.“ Ich schaute ihn an und fragte, warum? „Weil es echt ein cooles Hotel mit einem tollen Kinderclub ist! Da kann man jede Menge erleben!“ Er fügte noch schnell hinzu, dass er mich dann aber auch bei der Arbeit besuchen kann.

In der Schule angekommen und Gregor mit Küsschen verabschiedet, ging mir sein Wunsch nicht aus dem Kopf. Eigentlich hat er Recht! Denn wer mit Kindern zu uns ins Hotel kommt, kann nicht nur entspannen und dabei seine Kinder gut aufgehoben wissen – in unserem Kinderclub – sondern auch noch mit unserem Familienhit Geld sparen.

Täglich bieten wir den Kindern von 10 Uhr bis 18 Uhr ein spannendes und unterhaltsames Programm an. So besuchen wir die 7. Eiszeit, unternehmen eine Piratenfahrt (solange die Warnow bei den Temperaturen eisfrei bleibt), erkunden den winterlichen Küstenwald, amüsieren uns im 5D-Kino in Warnemünde. Natürlich dürfen der täglich gemeinsame Kindermittagstisch und lustige Spielnachmittage mit der Spielkonsole Nintendo Wii nicht fehlen.

Da ich nun schon über 13 Jahre im Hotel arbeite, freue ich mich auf die Ferienzeit immer ganz besonders. Denn es ist schön, die „kleinen“ Hotelgäste heranwachsen zu sehen und sie mittlerweile auch als „große“ Hotelgäste begrüßen zu können.

Also, kommen Sie zu uns nach Warnemünde in das Hotel NEPTUN und bringen Sie Ihre Kinder oder Enkelkinder mit.

Ich wünsche allen Kindern eine tolle Ferienzeit,

herzlichst, Ihre Kerstin Pingel-Scheydt

P.S. …vielleicht geht auch Gregors Wunsch einmal in Erfüllung?!

 

Kräuter für die Sinne

25. Januar 2010 Kulinarisches, Vergnügen!, Vom Leben kommentieren?

Wussten Sie eigentlich schon, dass wir auf der Terrasse unseres Thalasso- und Vitalcenters ARKONA SPA ein kleines Kräutereck beherbergen? Fürsorglich und liebevoll kümmern sich unsere Kollegen mit den „grünen Daumen“ darum. So ziehen wir unter anderem Rosmarin. Die ätherischen Öle der glänzend dunkelgrünen Nadeln verströmen solch intensive Erinnerungskaskaden, dass plötzlich der duftende Garten an der italienischen Riviera, ein Markt in Südfrankreich oder die sonnenwarmen Hänge eines griechischen Bergdorfes vor dem geistigen Auge erscheinen. Das ist mediterranes Leben pur.

Zudem ist frischer „hauseigener“ Rosmarin sowohl bei unseren Barkeepern als auch unserem Küche-Team sehr beliebt. Erst ein Rosmarinzweig sorgt beispielsweise für das perfekte Finish unseres Cocktails Spicy Apple. „Es lassen sich Honig, Dips, Olivenöl und Saucen wunderbar mit den Duftzweigen aromatisieren“, wie mir unser Küchenchef Michael Sellmann verriet. „Wichtig ist nur, dass das leicht harzig schmeckende Kraut immer mitgekocht und zumindest die Zweige vor dem Servieren wieder entfernt werden.“

Nun, wie wär’s?“ Probieren Sie es einfach mal aus! Es ist dabei ganz gleich, ob Sie Ihren Gerichten büschelweise oder durch einzelne Rosmarinnadeln den mediterranen Charakter verleihen…

Man soll die Feste feiern…

5. Januar 2010 Meer, Vergnügen!, Warnemünde kommentieren?

… wie sie fallen! Gerade haben wir noch besinnliche Weihnachtstage verlebt, ausgelassen die Silvesternacht gefeiert und Leuchtturm in Flammen bestaunt, doch damit nicht genug. Wer erneut den Jahreswechsel mit uns begehen möchte, sollte sich dazu die Gelegenheit an diesem Samstag nicht entgehen lassen. Unser beliebter Nachsilvesterball hat schon eine gewisse Tradition. In bester Partylaune wird alles nachgeholt, was Silvester bereits zu bieten hatte: Begrüßungscocktail, grandioses Gala-Büfett, mitreißendes Showprogramm, Eisüberraschung, Tombola und dann noch das fantastische Feuerwerk…

Den krönenden Abschluss an diesem Wochenende bildet das erste Große Hafenkonzert im neuen Jahr. Ab 10.45 Uhr heißen wir im NEPTUNs M. den bekannten TV-Moderator und Sänger Wolfgang „Lippi“ Lippert als Talkgast herzlich willkommen. Er hat Interessantes zu berichten und sein großer Hit „Erna kommt“ darf natürlich auch nicht fehlen. Maritime Musik gibt es von den „Reriker Heulbojen„, dem ältesten Shantychor Mecklenburg-Vorpommerns. Dabei kann man genüsslich leckere Fischbrötchen verzehren und sich auch ein köstliches Rostocker Pils schmecken lassen.

Na, auf den Geschmack gekommen? Noch sind einige wenige Karten zu haben…

Jahreswechsel

31. Dezember 2009 Vergnügen!, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

„Here we are.“ Heute schreiben wir den 31. Dezember und damit ist auch dieses Jahr schon so gut wie vorbei. 2009 ist nun fast vergangen, aber in unseren Herzen werden sicher alle aufregenden und/oder auch unglücklichen Ereignisse, die wir in den letzten 12 Monaten erlebt haben, bleiben. Nun ist es an der Zeit, die Ankunft des Jahres 2010 voll mit guten Wünschen für Gesundheit, Erfolg und Glück zu feiern.

Ich persönlich werde versuchen, einigen Traditionen aus meinem Heimatland zu folgen, wie ich sie von meinen Eltern und Großeltern kenne. Die typisch italienische Tradition besteht aus einer Reihe abergläubischer Rituale. So sollte man beispielsweise rote Unterwäsche am Silvesterabend tragen, weil das viel Glück für die Zukunft bringt. Früher wurden auch häufig alte oder ungenutzte Dinge aus dem Fenster geworfen, die den Abschluss des laufenden Jahres symbolisierten. Eine weit verbreitete Tradition besteht noch heute darin, dass am 31.12. Linsen zu Abend gegessen werden, um dadurch auf Reichtum für die nächsten 12 Monate zu hoffen…

„Last but not least“ ist definitiv ein imposantes Feuerwerk das ultimative Highlight des Silvesterabends. Feuerwerkskörper demonstrieren das „explosive Glück“ zu Beginn eines neuen Jahres. Vor langer Zeit glaubte man noch, mit Hilfe eines Feuerwerks Dämonen und böse Geister zu vertreiben.

Absolut „dämonenfrei“ möchten wir das alte Jahr verabschieden. Das Hotel NEPTUN Team und ich senden Ihnen die herzlichsten Grüße und besten Wünsche mit viel Gesundheit, Glück und Erfolg für das neue Jahr!

Köstlicher Pflaumenpunsch

17. Dezember 2009 Kulinarisches, Vergnügen! kommentieren?

Wer einen Garten besitzt, weiß, dass dieses Jahr ein absolutes Obstjahr war. Und was liegt da näher als jetzt in der kalten Jahreszeit einen herrlich köstlichen Punsch anzurühren und zu genießen? Mein persönlicher Favorit ist Pflaumenpunsch – ausreichend für 5 Personen: Man nehme 200 g Pflaumen und kocht diese in 750 ml Wasser auf. Anschließend lässt man darin 2 Beutel Schwarztee für 5 Minuten ziehen. Dann werden die Pflaumen im Wasser püriert. 2 Zimstangen werden mit einigen Nelken in einen Teefilter gewickelt und zusammen mit 1 l Rotwein (lieblich), 500 ml Orangensaft (möglichst frisch gepresst), 250 g Zucker, 125 ml Rum sowie dem Saft von 2 Zitronen dem Sud zugegeben. Das Ganze wird ohne Aufkochen für 20 Minuten erwärmt. Die Gewürze können nun herausgenommen und der Punsch heiß serviert werden…

Seite 19 von 25« Erste...10...1718192021...Letzte »