Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „Warnemünde“

Leuchtturm in Flammen 2012 steht unter dem Motto „Glück“

19. Oktober 2011 News, Warnemünde kommentieren?

Warnemünder Leuchtturm in Flammen 2012
Mit Musik, buntem Programm und einem spektakulären Feuerwerk wird der Warnemünder Leuchtturm auch am Neujahrstag des Jahres 2012 wieder ins rechte Licht gerückt. Was einst mit Knallerbsen und Musik begann, hat sich mittlerweile auch überregional etabliert und zieht Besucher wie auch Einheimische gleichermaßen an.

leuchtturm in flammen

Details zum genauen Programm sind leider noch nicht bekannt, aber das Motto, dass dieses Mal unter dem Begriff“Glück“ stehen wird, verspricht wieder ein farbenrohes, buntes Feuerwerk. In der Show am Neujahrstag, die um 15 Uhr an der Seepromenade vor dem Warnemünder Leuchtturm stattfindet, werden auch Künstler aus der Region auftreten, bevor das Feuerwerk um punkt 18 Uhr gezündet wird.

Wenn Sie mögen, schauen Sie einmal in die Videoaufnahme, die das letztjährige Feuerwerksspektakel festgehalten hat, aufgenommen mit unserer Warnemünde Webcam vom Dach des Hauses.

Leuchtturm in Flammen
01.01.2012, Beginn um 15 Uhr
Feuerwerk Punkt 18 Uhr

8. Rostocker Dorschtage

13. Oktober 2011 Kulinarisches, Warnemünde kommentieren?

Vom 15. bis zum 30. Oktober 2011 dreht sich in Rostock und Warnemünde wieder alles um den beliebten Ostseefisch: den Dorsch. Die „Rostocker Dorschtage“ haben sich mittlerweile zu einer gern gesehenen Tradition in unserer Region entwickelt. Liebhaber des maritimen Flairs kommen dann voll auf ihre Kosten, denn es erwartet sie ein unterhaltsames Programm mit Live-Musik, großem Fischmarkt, Show-Küche, Schau-Filetieren, Anstich des Dorschbieres und vieles mehr.

Als Teilnehmer der „Rostocker Dorschtage“ haben wir auch im Hotel NEPTUN die kulinarischen Köstlichkeiten des Meeres für Sie im Angebot, ob nun als klare Dorschsuppe mit Zitronenmelisse, im Muschelsud pochiertes Dorschfilet, in der Mandel- oder unter der Dijon-Senfkruste. Gern nehmen wir Ihre Tischreservierung in unserem Fischrestaurant unter Telefon (03 81) 777-780 oder -790 entgegen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Lukullische Grüße aus dem herbstlichen Warnemünde

Unser KA?chenchef Michael Sellmann mit fangfrischem Dorsch

Unser Küchenchef Michael Sellmann mit fangfrischem Dorsch

Die Sehenswürdigkeiten von Warnemünde: Der Teepott

10. Oktober 2011 Allgemein, Entdecken, Warnemünde kommentieren?

Lesen Sie in unserem zweiten Teil mehr über den Warnemünder Teepott, der neben dem Leuchtturm von Warnemünde (siehe erster Teil: Die Sehenswürdigkeiten von Warnemünde: Der Leuchttum) eines der attraktivsten Sehenswürdigkeiten des Ostseebades Warnemünde ist.

Am 20. Juni 1926 eröffnete der Einzelbau im Bauhausstil unter der Leitung des Architekten Walter Butzek als gastronomische Einrichtung. Am 2. Mai 1945, einen Tag nach Kriegsende in Warnemünde, ging der „Teepavillon“, wie er damals noch genannt wurde, durch Brandstiftung in Flammen auf und brannte bis auf die Grundmauern ab. In den 1960er Jahren genehmigte die Hansestadt Rostock den Wiederaufbau des Gebäudes, welches sich fortan an den Stil der Westberliner Kongresshalle anlehnen sollte. Im Jahr 1968 fand die Grundsteinlegung statt. In den Jahren nach seiner Neueröffnung wurde der Teepott wegen seiner geschwungenen Dachkonstruktion nicht nur unter Denkmalschutz gestellt, sondern auch schnell zu einem Wahrzeichen von Warnemünde.

Teepott von WarnemA?nde

Wie der Teepot zu seinem Namen kam
Die mecklenburgische Zunge tat sich schwer mit der Aussprache des Namens „Teepavillon“ und so wurde er wegen seiner Form umgangssprachlich schlicht „Teepott“ genannt.

Nach der Wende stand das Gebäude leer, bis es erst nach vielen Jahren im Jahr 2002 nach umfangreichen Sanierungen wieder eröffnet wurde. Heute bietet der „Teepott“ seinen Besuchern zu jeder Jahreszeit einen Ort der Entspannung mit einladender Atmosphäre direkt an der Ostsee.

Die Sehenswürdigkeiten von Warnemünde: Der Leuchtturm

27. September 2011 Entdecken, Presse, Warnemünde kommentieren?

Jährlich strömen Hunderttausende Touristen in den kleinen Ort Warnemünde. Doch worin besteht seine Faszination? Neben international bekannten Ereignissen wie der Hanse-Sail bietet Warnemünde einige attratkive Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der historischen Altstadt. Doch das Ostseebad ist neben seinem breiten und weißen Sandstrand auch wegen seiner verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Leuchtturm, Teepott u. v. m., zu einem deutschlandweit beliebten Ferienort geworden. Um Ihnen ein Stück Warnemünder Geschichte etwas näher zu bringen, werden wir Ihnen in unserer kleinen Serie die Sehenswürdigkeiten von Warnemünde einmal genauer vorstellen:

Die Sehenswürdigkeiten von Warnemünde – 1. der Leuchtturm

Kommt man in das Ostseebad Warnemünde, ist er das Erste was ins Auge fällt – der Leuchtturm! In den Farben Dunkelgrün und Elfenbein präsentiert sich das majestätische Bauwerk seit 1898 auf der Warnemünder Ostmole. Früher verhalf er den Schiffen mit seinem, aus 20 Seemeilen erkennbarem, Signallicht sicher in den Warnemünder Hafen zu gelangen. Unter dem Leuchtturm befinden sich zwei Kellergewölbe, von denen eines als Petroleumlager diente. Mit einer Handpumpe konnte der Brennstoff in die Laternenstube geleitet werden. Heute ist er vor allem ein beliebter Ausgangspunkt für Touristen aus aller Welt und viele kulturelle Veranstaltungen finden am Fuße das Warnemünder Wahrzeichens statt:

Jährlich am 1. Januar strömen tausende Begeisterte nach Warnemünde, um das Spektakel „Leuchtturm in Flammen“ zu erleben. Ein Anziehungspunkt bildet der Leuchtturm auch während der „Warnemünder Woche“. Auf einer Bühne direkt vor dem Leuchtturm beweisen viele verschiedene Künstler ihr Können.

WarnemA?nder Leuchttum vom alten Strom aus fotografiert

Der Leuchttum von Warnemünde

Dem Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V. ist es zu verdanken, dass der Leuchtturm nach einer 14-jährigen Stilllegung seit dem Jahr 1993 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Von Mai bis September ist es möglich dieses historische Bauwerk von Innen zu besichtigen. also gehen Sie auf Entdeckungsreise und nutzen Sie den Altweibersommer, der bis einschließlich Sonntag Temperaturen bis zu 22°C mit sich bringt, für einen Besuch des wohl eindrucksvollsten Wahrzeichen Warnemündes.

Öffnungszeiten des Warnemünder Leuchtturms:
– von Ende April bis Anfang Oktober: 10.00 – 19.00 Uhr

Eintritt:
– Erwachsene 2,00 €
– Ermäßigt 1,00 €
– Familien 4,00 €

Erfahren Sie in unserem nächsten Beitrag mehr über den Teepot von Warnemünde.

Warnemünde im Herbst entdecken

20. September 2011 Allgemein, Bewegung!, Entdecken, Meer, Urlaub, Warnemünde kommentieren?

Sommer, Sonne, Strand und Meer? Warnemünde ist auch ohne Badewetter immer einen Besuch wert! Gönnen Sie sich doch zum Beispiel einen Thalasso-Wellness-Tag in unserem 2.400 m² großen SPA oder genießen Sie die bunte Jahreszeit während ausgiebiger Herbstspaziergänge an der Ostsee oder auf Fahrradtouren durch das Mecklenburger Land.

Wenn Sie Ihre freien Tage am Strand verbringen möchten, probieren Sie doch einmal die neue Trendsportart „Kitesurfing“ aus. Unter www.beach23.de finden Sie unterschiedlichste Sportaktivitäten von Kanufahren, Windsurfen, Windsurfkurse für Kinder und Erwachsene bis hin zu verschiedenen Kursen im Kitesurfen.

Paar am Strand

Wir bieten auch im Herbst eine Vielzahl von Veranstaltungen in unserem Haus: Wie wäre es zum Beispiel mit einer Gans im Ganzen am St. Martinstag? Am 11. November 2011 findet bei uns das traditionelle Martinsganzessen statt. Lassen Sie sich diesen kulinarischen Höhepunkt nicht entgehen! Unser Chefkoch Michael Sellmann verzaubert Sie mit einer Gans im Ganzen für 4 Personen nach Großmutters Rezept. Nähere Informationen dazu finden Sie auf unserer Homepage. Weitere Informationen zu „Gans im Ganzen am St. Martinstag“.

Für alle Musikfreunde findet am Freitag, den 25. November 2011 ab 19 Uhr das große Musical Dinner statt. Erleben Sie Musicals wie z.B. „Die Schöne und das Biest“, „Phantom der Oper“ und „Tanz der Vampire“ im Bernsteinsaal des Hotel NEPTUN. Zwischen den eindrucksvollen Aufführungen wird ein 4-Gang Menü serviert. Weitere Informationen zum Musical Dinner.

Musical Dinner

Musical Dinner

 

Ein weiteres und ganz besonderes Highlight hält die Seehundstation in der Ostmole des Yachthafens Hohe Düne für Sie bereit: Einmalig in Europa gibt es hier die Möglichkeit noch bis Ende Oktober, mit trainierten Seehunden in ihrem natürlichen Lebensraum zu schwimmen. Mitmachen kann jeder, vorausgesetzt er kann schwimmen. Unter www.marine-science-center.de/ finden Sie nähere Informationen rund um das Thema Robben und mit Seehunden in der Ostsee schwimmen.

Nicht nur Tierfreunde kommen in Warnemünde auf Ihre Kosten, auch Pflanzenliebhaber: Der Botanische Garten in Rostock ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Universität Rostock für Lehre, Forschung und Erhaltung seltener Pflanzenarten. Er steht gleichzeitig als Informationsquelle und grüne Oase der Öffentlichkeit zur Verfügung. Auf dem 7,8 Hektar großen Flächendenkmal werden annähernd 10.000 Pflanzenarten in wissenschaftlichen Abteilungen, Biotopanlagen, Gewächshäusern und einem Hochschulgarten biologisch kultiviert. Weitere Informationen finden Sie unter www.garten.uni-rostock.de

WarnemA?nde im Herbst

Durch diesen kleinen Vorgeschmack sehen Sie also, wie interessant und vielseitig Warnemünde auch im Herbst ist. Sollten Sie Fragen zu Ausflugs- und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten oder aber auch zu unseren Veranstaltungen haben, unsere Gästebetreuung steht Ihnen gern auch telefonisch unter 0381-777 465 zur Verfügung.

4. NEPTUN Golf Cup auf der Golfanlage Warnemünde

8. September 2011 Bewegung!, Golf & Sport, News, Presse, Warnemünde kommentieren?

Am kommenden Samstag, den 10.09., findet auf der Golfanlage Warnemünde der 4. NEPTUN Golf Cup statt. Alle Golfspieler haben an diesem Tag die Möglichkeit, Ihr Können in diesem vorgabewirksamen Turnier mit Golfsportbegeisterten zu messen. Den Gewinnern des Wettbewerbs, für das noch Karten verfügbar sind, winken neben Siegerpokal wieder attraktive Preise.

Der 4. NEPTUN Golf-Cup wird bereits am Freitag mit einer Einspielrunde auf der Golfanlage Warnemünde und einem Get Together inklusive einem Abendessen beginnen, bevor am Samstag ab 10 Uhr der 4. Golf Cup auf der Golfanlage Warnemünde ausgetragen wird. In dem Einzelzählspiel nach Stableford über 18 Loch werden sich dann die Golfspieler gegen Andere behaupten, um den beliebten Golfpokal mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Auch prominente Gäste werden Sie an diesem Tag auf der Golfanlage in Warnemünde entdecken. Neben eine der besten 400-m Läuferinnen der Welt, und unsere heutige NEPTUN-Golf-Spezialistin, Grit Breuer, die den 4. Golf Cup organisiert, werden Sie auch Christian Schenk, ehemaliger Olympia-Sieger im Zehnkampf anfinden.

Die Wetteraussichten prognostizieren einen regenfreien Samstag und angenehme 25 Grad. Wünschen wir allen Teilnehmern „Gutes Spiel“, möge der Beste gewinnen!

Weitere Informationen zum 4. NEPTUN Golf Cup finden Sie auch auf unserer Homepage.

Seite 8 von 25« Erste...678910...20...Letzte »