Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „News“

5. NEPTUN-Golf-Cup mit Rekordbeteiligung

6. Juni 2012 Allgemein, Golf & Sport, Hotel NEPTUN, News, Warnemünde 2 Kommentare

70 Golfer wetteiferten am 2. Juni 2012 zum 5. NEPTUN-Golf-Cup um attraktive Preise.

Der Longest Drive mit 230 m Länge bei den Herren und 180 m bei den Damen zählten zu den beeindruckendsten Ergebnissen.

„Der stürmische Wind war für meine Scramble-Flight-Partnerin Sabine und mich eine Herausforderung. Wir hatten Spaß und Erfolg“, schwärmt Frank Forster, Barkeeper im Hotel NEPTUN. Der Wanderpokal trägt nun auch seinen Gewinner- Namen.

golf-cup-hotel-neptun3-kopie

Meine Empfehlung: Der 6. NEPTUN-Golf-Cup am 6. Oktober 2012.
Melden Sie sich gern dazu bei mir persönlich an!

Ihre Grit Breuer
Golfkoordinatorin

 

Kinderzeit-schönste Zeit!

1. Juni 2012 Allgemein, Hotel NEPTUN, News, Vergnügen!, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

Fröhliche Kindergesichter prägten heute das Bild am Warnemünder Ostseestrand.

dsc023661Piraten in WarnemA?nde

Guido Zöllick, Direktor des Hotel NEPTUN und sein Team luden alle Kinder der Kitas aus Warnemünde anlässlich des Internationalen Kindertages zum Piratenfest ein.

Eine steife Brise lies die Piratenflaggen und Piraten-Luftballons im Wind tanzen und hielt die Mädels und Jungs nicht ab, alles zu geben, beim Tauziehen oder Balancieren mit Mutsprung in den weißen Pulversand.

Käpt´n Flunker übte einen Piratentanz und Ahoi-Rufe, zauberte eine Schatztruhe in den Strandkorb 107 und trank mit den Kiddies echten „Flunker-Rum“!

Schatzkiste der Piraten

Da wird auch jeder Erwachsene gern wieder zum Kind!

Ahoi, liebe Kinder und Euch noch einen tollen Tag!

Eure Katrin Buller

Verkaufsleiterin

 

NEU im Kursplan: Brandungswandern

1. Juni 2012 Allgemein, Bewegung!, Meer, News, Urlaub, Warnemünde kommentieren?

Beim Brandungswandern wird möglichst nah an der Wasserkante entlang in gemäßigtem Tempo gewandert. Dabei werden unter Anleitung Atem- und Bewegungsübungen durchgeführt.

Gerade am breiten Strand von Warnemünde ist so ein erholsamer Spaziergang am Meer ein besonderes Erlebnis der gesunden Art. Das besondere Ostseeklima mit allergenarmer und den natürlichen Aerosolen angereicherter Luft wirkt beruhigend auf die Bronchien und erfrischt zudem die Haut. Diese Form der Freiluftinhalation und Windkosmetik ist Thalasso pur.

In der warmen Jahreszeit kann auch durch Barfußlaufen auf dem feinkörnigen Sand ein durchblutungsfördernder Massageeffekt der Fußsohlen erzielt werden. In der ü?hleren Jahreszeit tragen die Wärme- und Kältereize zur Abhärtung und Leistungssteigerung bei.

Über die Atmung wird der erste Schritt zur Entspannung eingeleitet. Die beim Wandern erlebte Natur und die Atemübungen machen Körper und Seele frei und entspannt. Das ist gesund und macht Spaß.

strand_laufen002-kopie

Wissenswertes zum Ablauf des Gruppenkurses Brandungswandern:

Wir bieten diesen Kurs ab 10.6. vorerst immer am Sonntag von 10 bis 11 Uhr an.

Dieser Kurs ist besonders für unsere Hotelgäste als aktiver Bewegungsspaziergang nach dem Frühstück geeignet und zu empfehlen. Da im Spazierschritt gelaufen wird, ist dieser Kurs für alle Gäste geeignet und besonders zu empfehlen, wenn den Gästen der Kurs Klimawandern zu lang und zu intensiv erscheint.

Nicht nur Thalasso-Gäste, sondern alle Gäste können gegen Zuzahlung (9 €) am Kurs teilnehmen. Treffpunkt ist ca. 5 min vor Beginn im ARKONA SPA.

Die Trainer spazieren mit den Gästen fast eine Stunde direkt am Strand in Richtung Mole und führen Atem- und Bewegungsübungen durch.

Die Gäste sollten dabei etwas sportlichere Kleidung und auf jeden Fall Schuhe tragen. Es werden keine Nordic-Walking Stöcke mitgenommen. Je nach Luft- und Wassertemperatur und Jahreszeit entscheidet der Trainer, ob ein Handtuch mitgenommen wird (wird im SPA ausgegeben) und ein Barfußlauf im Sand und Wasser integriert wird.

Fazit: Das sind sinnvoll für die eigene Gesundheit eingesetzte 9 €! Es macht ganz viel Spaß und ist dazu noch gesund!

IHR ARKONA- SPA TEAM

Der begehrteste aller Strandfunde,

29. Mai 2012 Allgemein, Entdecken, Meer, News, Urlaub, Warnemünde 6 Kommentare

Bernsteinsammeln gehört zur großen Leidenschaft vieler Küstenbewohner und ihrer Gäste. Wenn ein Sturm abflaut, dann warten die Bernsteinsammler ungeduldig auf den Moment, in dem Rollholz angelandet wird. Darin ist der Bernstein am häufigsten.

dsc02222-kopie

Liebe Blogleser, ich gebe Ihnen nachfolgend ein paar Tipps um Ihre Urlaubskasse bzw. die Andenkenvitrine zu Hause aufzufüllen.

An den Stränden ist Bernstein am häufigsten dort zu finden, wo solche Dinge angespült werden, die etwa das gleiche Gewicht/Grösse haben: Holz und Braunkohlestückchen, Miesmuscheln, Kiefernzapfen….. Den dunklen Rand oberhalb des Spülsaumes nennt man Rollholz. Dort wo das Rollholz besonders grob ist, findet man größere Stücken Bernstein. Da wo es feiner wird, wird auch der Bernsteinfund kleiner und feiner.

Bernstein sammeln

Es gibt bestimmte Stellen (wo???-Geheimniss des Autors) – an der Ostsee, wo nach Stürmen regelmäßig Rollholz mit Bernstein ausgeworfen wird. Wer da zum rechten Zeitpunkt am richtigen Platz ist, der geht sicher nicht leer aus. Oft kommen die Sturmwellen in der Nacht. Wir wecken gerne unsere Gäste, wenn sie mit Taschenlampe am Strand mit die ersten Fundsucher sind.

Ist er wirklich echt?????

1. Bernstein ist brennbar (Börnen ist das niederdeutsche Wort für brennen – aus dem Börnstein wurde der Bernstein). Nach dem Brennen bleibt ein schwarzer glänzender Klumpen übrig. Eine schonende Echtheitsprobe ist das Verbrennen also nicht.

2. Bernstein isoliert – das bedeutet, er lädt sich statisch auf beim Reiben auf Wolle.

3. Bernstein ist weich-er lässt sich mit einer Nadel/Messer ritzen.

4. Bernstein ist leicht – man nimmt ein Glas Salzwasser (3 Esslöffel Salz) und legt den Bernstein hinein. Alles was oben schwimmt von den Steinen, ist Bernstein.

So liebe Blogleser, nun wissen Sie fast alles über das Gold des Meeres. Immer schön die Augen auf am Strand von Warnemünde. Es gibt noch genügend Gold vor unserer Tür am Hotel Neptun.

Sernsteine sammeln

Warnemünde – zum Joggen ideal!

25. Mai 2012 Bewegung!, News, Presse 2 Kommentare

Joggen am Strand von Warnemünde macht nicht nur fit, sondern enorm viel Spaß. Das findet auch die Ostsee-Zeitung und schickt Dietmar Lilienthal ins Rennen. Der Profi-Fotograf lauert an der Laufstrecke und muss nicht lange warten bis ihm die ersten Jogger vor die Linse laufen.

oz_hotel-neptun

Sein Aufmacher-Foto und die besten Laufstrecken finden Sie heute in der Ostsee-Zeitung.

Viele unserer Hotelgäste bevorzugen übrigens den herrlichen Weg durch den Küstenwald oder buchen unsere neuen Laufcamps für Anfänger und Fortgeschrittene.

Schöne Pfingsten und „Sport frei!“, wünscht Ihre Silke Greven

NEPTUN – unter weißen Segeln

24. Mai 2012 Allgemein, Hotel NEPTUN, Meer, News, Vergnügen! kommentieren?

Jeder, der in Warnemünde Urlaub macht, hat ganz sicher eine Kamera bei sich. Möwen, Schiffe, Strand Ostsee, Sonnenauf- und -untergänge – es gibt unzählige, attraktive Motive.

SKYTHIA

Und ist es nicht so, dass jeder, der fotografiert, denkt:  „Ich kann´s!“

Damit dies dann auch tatsächlich so ist, begeben Sie sich doch vertrauensvoll in die Hände eines Profi-Fotografen! Sie werden fasziniert sein, wie sich Ihre Sichtweisen, die Technik und damit Ihre Fotos verändern!

Die „Skythia“, einen 24m langen Zweimast-Schoner mit einer Segelfläche von 377 m², haben wir für Sie gechartert – einzigartige Fotomotive verbunden mit einem individuellen Segelerlebnis sind garantiert.

Vorgestern habe ich die Tour für Sie getestet und kann sie Ihnen wärmstens weiterempfehlen!

Hier einige Impressionen:

Ihre Katrin Buller

Verkaufsleiterin

Arrangement Fotografie & Segelwelten buchbar vom 9. bis 12. September 2012

Tel: 0381 777 77 77

 

Seite 30 von 78« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »