Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Archiv für die Kategorie „News“

Ungetüm auf dem Wasser…

27. April 2010 Allgemein, Entdecken, News, Warnemünde kommentieren?

Es müssen nicht immer die klassischen Schiffe auf dem Wasser schippern.

Eben passierte die „Sea Worker“ die Mündung von Warnemünde.

Ein ungewöhnlicher, aber gigantischer Anblick!

Party im Heimathafen

22. April 2010 Kinder, Meer, News, Vergnügen!, Vom Leben kommentieren?

Der Rostocker Überseehafen – von Einheimischen auch „Rostocks Tor zur Welt“ genannt – feiert am 24. April sein 50jähriges Bestehen. Ein halbes Jahrhundert – feiern Sie mit!

Seit 1960 verfügt Rostock über den größten Universalhafen an der deutschen Ostseeküste, begünstigt vor allem durch die verkehrsgeografische Lage sowie die gute land- und seeseitige Erreichbarkeit.

Mit über 20 Millionen Tonnen Umschlag erreichte der Überseehafen im Jahr 1989 sein bis dahin höchstes Ergebnis. Zielgerichtet wurde der Hafen dann an die Anforderungen des Welthandels angepasst. Nach wie vor ist der Überseehafen ein Umschlagzentrum mit modernem Ölhafen und Anlagen für den Umschlag von Getreide, Kohle, Düngemitteln, Zement und Stückgütern. Kernstück aber wurde der Fährhafen mit den Terminals für den kombinierten Ladungsverkehr, Forstprodukte, Papier und den Ro/Ro-Verkehr. Gleichzeitig etablierte sich der Hafen zu einem wichtigen Gewerbe- und Industriestandort.

Im Passagierverkehr zwischen Skandinavien, Finnland, Russland, dem Baltikum und Deutschland ist Rostock seit Jahren die Nummer eins. Seit 1990 legen zunehmend immer mehr Kreuzfahrtschiffe in Rostock an. Von hier aus lernen hunderttausende Touristen – vor allem aus Übersee – die Schönheiten der Küstenregion Mecklenburg-Vorpommerns kennen…

Zur Geburtstagsparty von 10 bis 17 Uhr gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie. Als besonderes Geschenk sind alle kreativen Schiffsbauer aufgerufen, unseren Heimathafen mit einer imposanten Papier-Schiffsflotte zu schmücken. Für alle, die schon etwas aus der Übung gekommen sind, füge ich vorsorglich die Bastelanleitung bei. Bleibt mir nur noch zu wünschen: „Happy Birthday und Schiff ahoi!“

Thalasso – das muss einfach sein!

12. April 2010 Bewegung!, News, Presse, Thalasso & SPA, Vergnügen!, Vom Leben kommentieren?

Ein Erfahrungsbericht

Bei einem Strandspaziergang mit unseren Gästen lerne ich Gerben van der Linden kennen. Er ist Lehrer am Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen. Was ich höre, kann ich kaum glauben: Er verbringt gerade seine 17. Thalasso-Kur im NEPTUN! „Ich bin schon weit rumgekommen, aber es drängt mich jetzt nicht mehr so weit weg“, erzählt er und lacht: „Lieber bin ich hier. Das tut mir so gut.“

2001 hat Herr van der Linden unser Haus über das Internet entdeckt. „In Frankreich und auf Kreta waren die Sprachbarrieren recht groß, und ich dachte, sowas muss es doch auch in Deutschland geben. Seitdem komme ich regelmäßig zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst.“ Er schwärt auf den Mix: Die Bewegung an frischer Ostseeluft ist für ihn genauso entspannend wie Massagen oder Meerwasserbäder mit Algen. Von hier hat er schon viele Anregungen mitgenommen: Nachdem er im NEPTUN Tae Bo kennenlernte, meldete er sich auch zu Hause in einem Fitness-Studio an. Nach den Klimawanderungen mit unserem Ruder-Weltmeister Karl-Heinz Prudöhl samt Pulsmessgerät, legte er sich auch privat eins zu. „Und Massagen gönne ich mir jetzt auch ab und zu“, schmunzelt er: „Aber ersetzen kann das meinen Urlaub hier nicht. Für Oktober habe ich schon wieder gebucht. Das muss einfach sein!“

Sehr geehrter Herr van der Linden, wir freuen uns schon sehr auf Sie! Herzlichst, Ihre Silke Greven

Gerben van der Linden bei seiner 17. Thalasso-Kur im NEPTUN.

Gerben van der Linden bei seiner 17. Thalasso-Kur im NEPTUN.

 

Planierarbeiten und erste Nixe am Ostseestrand

7. April 2010 Entdecken, Meer, News, Warnemünde kommentieren?

In Nähe der beiden Warnemünder Wahrzeichen „Leuchtturm und Teepott“ wird zurzeit das erste Dünenfeld von einer Planierraupe abgeschoben. So sieht es alljährlich das Warnemünder Dünenkonzept vor. Das zweite abzutragende Dünenfeld befindet sich direkt vor unserem Hotel NEPTUN und ist schon mit Absperrbändern versehen.

Neben den Planierarbeiten werden seit Karfreitag auch die Sandarbeiten für die 1. Warnemünder Sandwelt am Neuen Strom von Einheimischen und Urlaubern bestaunt. Die „Nixe mit der Perle“ – geformt vom Sandfiguren-Weltmeister Pavel Mylnikov – ist schon so gut wie fertig. Ich bin schon gespannt, welche weiteren Sandskulpturen die Künstler erschaffen werden, die wir dann alle noch bis Oktober dieses Jahres bewundern können.

Foto: Achim Treder (OZ)

Foto: Achim Treder (OZ)

 

Mit dem Rad unterwegs …

6. April 2010 Bewegung!, News, Vergnügen! kommentieren?

Eigentlich müsste man Räder auf Rezept bekommen – es gibt kaum einen gesünderen Ausdauersport! Mit regelmäßigem Radtraining nimmt das Herzvolumen zu, die Blutgefäße werden elastischer und das Gehirn wird besser durchblutet – ideal, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen. Darüber hinaus sinkt der Ruhepuls und die Atmung wird effektiver.

Auch als Fettkiller ist Radfahren optimal – ohne dabei die Gelenke zu belasten: Wenn Sie zügig fahren (20 km/h), verbrennen Sie ca. 500 Kalorien in der Stunde. Gerade jetzt zum Frühlingsanfang ist Radfahren eine gute Möglichkeit, Ihre allgemeine Fitness schonend in Fahrt zu bringen. Vielleicht radeln Sie ab sofort ins Büro oder abends eine Runde um die Häuser…

Auch bei uns im Hotel NEPTUN können Sie neuerdings eine kleine Anzahl hoteleigener Fahrräder während Ihrer Urlaubstage mieten. Ob es der kurze Ausflug zum Kaffeetrinken an die Steilküste sein wird oder die große Runde über die Halbinsel Fischland/Darß, zum Schnatermann in die Rostocker Heide oder nach Heiligendamm – auf dem Fahrrad sind Sie der Natur und unserer schönen Mecklenburger Landschaft ganz nah!

Bei den Mitarbeitern der Gästebetreuung erhalten Sie natürlich die besten Tipps für Radlerrouten in die Umgebung. Na dann, auf die Räder, fertig, los…

Powerfrauen im NEPTUN…/ Teil II

30. März 2010 Allgemein, News kommentieren?

Cordula Schwaß, die engagierte Veranstaltungsfachfrau, arbeitet bereits seit 1994 im Hotel. Früher war sie sowohl im Bankett als auch in der Reservierung vorwiegend für das Gruppengeschäft tätig. Seit 2003 arbeitet sie wieder fest im Bankett-Team: organisiert Firmenfeiern, Incentives für Firmen, Jubiläen und Hochzeiten. Am meisten schätzt sie den persönlichen Kontakt zu den Gästen und die Betreuung vor Ort. Die Vielfalt ihrer Arbeit und das tolle Team mag sie sehr. In ihrer Freizeit stehen die Familie ganz oben und der große Garten, in dem sie Stunden verbringen kann. Wenn dann noch Zeit bleibt, locken dicke historische Wälzer und ihre Handarbeiten.

 

Cordula SchwaAY und Kathleen Bartels

Cordula Schwaß und Kathleen Bartels

Kathleen Bartels, die Jüngste von allen vieren, verstärkt das Controlling-Team seit 2006. Vorher arbeitete die gelernte Hotelfachfrau in verschiedenen Leitungspositionen in anderen Hotels quer in ganz Deutschland und als Stewardess auf den Kreuzfahrtschiffen MS „ARKONA“ und MS „Deutschland“.

Der Liebe wegen zog es sie 2002 wieder in ihre Mecklenburger Heimat und sie studierte während ihrer Elternzeit Hotelbetriebswirtin. Ihr Traum erfüllte sich vor 4 Jahren: in einem großen Hotel am Meer in der Verwaltung zu arbeiten – im Hotel NEPTUN. Schön ist, dass ich mit meinem Mann im gleichen Hotel arbeiten kann.“ erzählt sie. Täglich jongliert Frau Bartels mit Zahlen: Das Erstellen von Monats- und Jahresabschlüssen sind das Größte für sie. Vor allem besteht die Herausforderung für sie darin, dass alle buchhalterischen Abläufe bei so vielen Abteilungen so optimal wie möglich funktionieren.
Ruhe und Entspannung ermöglicht zwischendurch ein Blick aufs Meer. Und ihre Mittagspause genießt sie gern mit Kolleginnen, wie mir, an der frischen Seeluft. „Wir arbeiten hier, wo andere ihren Urlaub verbringen.“ schwärmt Frau Bartels. Wie wahr.

Sonne, Strand und Meer mag sie sehr, daher verbringt sie vor allem mit ihrer Familie die freie Zeit am Warnemünder Strand. Und als neu begeisterte Surferin profitiert sie ebenso von der Nähe zur Ostsee.

Und, sind Sie auch schon neugierig auf den nächsten Mitarbeiter des Monats? Ich bin schon gespannt, wen ich dann interviewen kann…

 

Seite 60 von 78« Erste...102030...5859606162...70...Letzte »