Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde

„Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt.“

Marie Curie

Lesen Sie die aktuelle Gästepost mit dem Spruch des Tages, dem aktuellen Wetter, Neptun aktuell, Aktuelles aus Gastronomie, Thalasso & SPA, Angebote...

Reservierung +49 381 777-7777

Der Alte Strom von Warnemünde

von 19. September 2013 Allgemein, Entdecken, Warnemünde 2 Kommentare

Da fühlen sich die Besucher sofort in alte Seefahrer-Zeiten zurück versetzt. Die teils antiquierten Fischkutter versprühen einen Charme von maritimer Romantik. Dass die letzten wenigen aktiven Fischer noch ihren Dienst tun, beweist jedoch das Angebot auf dem morgendlichen Fischmarkt.
Vom Alten Strom in Warnemünde aus können Sie Rundfahrten hinaus aufs Meer oder zum Überseehafen nach Rostock starten. Auf engstem Raum reihen sich Restaurants, Cafes und Boutiquen aneinander. Die liebevoll renovierten, kleinen Häuschen an der Wasserkante sind eine architektonische Augenweide. Der Streifzug am Alten Strom endet an der West-Mole, die die beiden Strandbuchten des Ostseebades voneinander trennt. Die Abendstimmung erinnert sogar ein wenig an die Côte d’Azur oder andere Mittelmeerregionen.
Alter Strom von WarnemA?nde

Der Teepott – ein Wahrzeichen des Ostseebades Warnemünde

von 18. September 2013 Allgemein, Warnemünde kommentieren?

Eines der Wahrzeichen des Badeortes Warnemünde ist der Teepott. Diesen Namen bekam das Bauwerk aufgrund seiner besonderen Form, die schon sehr an eine Teetasse, eben einen Teepott erinnert. Das Bauwerk ersetzte den 1927 errichteten Teepavillon und wurde 1968 erbaut. Schon der Vorgänger hieß im Volksmund Teepott und so sollte es auch für den Neubau dabei bleiben. Nach zehnjähriger Schließung konnte dann das Wahrzeichen der Stadt direkt neben dem Leuchtturm im Jahre 2002 wieder eröffnet werden. Was den Teepott ausmacht ist nicht nur seine kühne Architektur. Der imposante Rundbau beherbergt Restaurants, sowie Souvenirgeschäfte und eine kleine Passage. Zu jeder Jahreszeit bietet der Teepott seinen Besuchern Entspannung und gemütliches Ausruhen in äußerst angenehmer Atmosphäre.

Teepott WarnemA?nde

Johnny Cash Tribute Show im NEPTUN

von 17. September 2013 Allgemein, Hotel NEPTUN kommentieren?

Songs wie „Ring of Fire“ oder „Get Rhythm“ machten den „Man in Black“, wie er auch genannt wurde, bekannt und weltberühmt: Johnny Cash. Am 12. September 2003, also vor fast genau 10 Jahren, starb er in Nashville, Tennessee. Zu Ehren seines 10. Todestages veranstaltet das Hotel NEPTUN die JOHNNY CASH TRIBUTE SHOW.
Die Country-Legende hat ca. 500 Songs geschrieben, einige bedeutende Lieder gecovert, mehr als 50 Millionen Tonträger verkauft und wurde 13 Mal mit einem Grammy Award ausgezeichnet. Charakteristisch für seine Lieder waren vor allem der „Boom-Chicka-Boom-Sound und seine kritischen Texte. Sein Einfluss auf die Historie der Musik ist somit enorm.

Als Zeichen musikalischer Erinnerung wird die Geschichte von Johnny Cash am 21. September ab 20 Uhr im Bernsteinsaal in unserem Hotel nacherzählt und seine bekannten Lieder aus den 60er, 70er und 80er Jahren von der Tribute Band „Men in Black“ authentisch nachgesungen. Während des gesamten Abends werden Sie außerdem kulinarisch mit einem Amerikanischen Büfett verwöhnt. Der Preis pro Person liegt bei 31 Euro.
Karten über Bankett: 0381-777 666
Johnny Cash Tribute Show

Betriebsjubiläum im Hotel NEPTUN

von 4. September 2013 Allgemein, Hotel NEPTUN kommentieren?

Am 1. September gibt es im HOTEL NEPTUN immer viel zu feiern. Insgesamt 104 Mitarbeiter haben mal an einem 1. September ihre Tätigkeit im Unternehmen aufgenommen und begehen somit an diesem Tag ein Betriebsjubiläum. In diesem Jahr kommen bei diesen 104 Mitarbeitern insgesamt 1.351 Jahre Betriebszugehörigkeit zusammen! Allen Mitarbeitern mit einem runden Jubiläum gratulierte der Stellvertretende Direktor, Gianluca Innocenti, ganz persönlich: v.l.n.r. Tina Frenzel (5 Jahre), Anke Bischoff (30 Jahre), Monika Ruschel (40 Jahre), Peter Lips (10 Jahre), Anngret Voigt (40 Jahre), Monika Walter (30 Jahre), Monika Schädel (40 Jahre) und Jenny Tessenow (5 Jahre). Wir bedanken uns ganz herzlich für die Treue und freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre.

BetriebsjubilA�um

Daniela Becker
Personalleiterin

DFB-Beachsoccer-Cup 2013 erstmals in Warnemünde

von 22. August 2013 News kommentieren?

Erleben Sie am Wochenende, 24. und 25. August 2013, Strandfussball in Perfektion: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) lädt herzlich zum ersten Finalturnier des DFB Beachsoccer-Cup 2013 an den Strand von Warnemünde ein.

Staunen Sie mit, wenn sich direkt vorm Hotel NEPTUN die jeweils besten Teams der Turnierserien der Landesverbände (1. FC Versandkostenfrei aus Rostock, Beachkick Berlin) und des „German Beach Soccer Cups“ (Beach Royals Düsseldorf, BST Chemnitz) wetteifern.
Im ersten Halbfinale treffen am Samstag um 11.00 Uhr Düsseldorf und Berlin aufeinander. Das zweite Halbfinale bestreiten der 1. FC Versandkostenfrei und BST Chemnitz um 15.00 Uhr.
Am Sonntag erwartet Sie ein mitreißendes Finale um den Sieg des DFB-Beachsoccer-Cup 2013 und den DFB-Pokal sowie das Spiel um Platz 3.
Die Spielzeit dieser kraftraubenden Sportart beträgt jeweils 3 x 12 Minuten.
Der Gewinner des Cup hat die Chance an der Beach-Soccer-Champions-League teilzunehmen. Spannung und Nervenkitzel sind also vorprogrammiert.

Rund um das sportliche Ereignis können Sie sich auf einige Attraktionen freuen: das DFB-Maskottchen Paule wird zu Besuch sein und eine Cheerleader-Gruppe wird Sie mit Ihren tänzerischen Darbietungen unterhalten.
Der Eintritt zum DFB Beachsoccer-Cup 2013 ist frei.

Wir freuen uns auf ein sportliches Wochenende am Warnemünder Strand und drücken als Rostocker natürlich dem 1. FC Versandkostenfrei fest die Daumen ;-)

Ex-Bundesligatrainer Andreas Zachhuber freut sich auf Spannung pur zum DFB-Beach-Soccer-Cup an seinem Active Beach direkt vor dem Hotel NEPTUN

Ex-Bundesligatrainer Andreas Zachhuber freut sich auf Spannung pur zum DFB-Beach-Soccer-Cup an seinem Active Beach direkt vor dem Hotel NEPTUN

 

NEPTUN-Team siegt beim Beach-Soccer-Cup am Warnemünder Strand

von 14. August 2013 Golf & Sport 4 Kommentare

Zum zweiten Mal veranstaltete gestern Andreas Zachhuber, Ex-Bundesligatrainer des FC Hansa Rostock, an seinem Active Beach einen Beach-Soccer-Cup für die Sponsoren.

Und so kam es, dass ich, der lieber schwimmt und sich im Wasser tummelt, mich auf einmal im NEPTUN-Fußballteam wiederfand und mit fünf Kollegen aus der Küche und dem SPA gegen die Teams von Nordex und Ostseesparkasse, dem Vorjahressieger, antreten musste.

Schon nach dem ersten Spiel und nach nur 10 Minuten dachte ich: Ich schaff das nicht… Nichts geht mehr! Dann mussten wir noch drei Mal ran. Es war echt hart. Das Sprinten und Laufen im weichen Sandstrand – total kräfteraubend. Zum Glück stand ich in der Abwehr und musste mich nicht so viel bewegen. Dafür kämpften die anderen Jungs wie verrückt. Am Ende haben wir tatsächlich gewonnen. Wir waren alle total happy. Das hätte ich nicht gedacht und freute mich umso mehr.

Auf dem Siegerfoto sieht man uns alle mit dem NEPTUN-Dreizack, den sich die Jungs als Handzeichen ausgedacht haben ;-)

NEPTUN Beach-Soccer-Team 2013 v.l.n.r.: Mario Derer, Patrick MA�ller, Denny Schreiber, Felix Pils, Clemens Schumann, Klemens Kasten

NEPTUN Beach-Soccer-Team 2013 v.l.n.r.: Mario Derer, Patrick Müller, Denny Schreiber, Felix Pils, Clemens Schumann, Klemens Kasten

 

Seite 24 von 106« Erste...10...2223242526...304050...Letzte »