Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Artikel-Schlagworte: „DEHOGA“

Fünf Sterne für´s NEPTUN!

9. Oktober 2015 News kommentieren?

Das NEPTUN mit seinen 336 Zimmern und Suiten, den einzigartigen Ausblicken und besonderen Angeboten und seinen 270 Mitarbeitern spielt weiter in der Spitzenliga unseres Landes Mecklenburg-Vorpommern. Dies bestätigte uns jetzt der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA mit der Wieder-Verleihung von fünf Hotelsternen und damit der höchstmöglichen Auszeichnung.

FA?r das perfekte Foto legen sich die Journalisten mA�chtig ins Zeug.

Für das perfekte Foto legen sich die Journalisten mächtig ins Zeug.

Eine kleine Plakette erhA�lt grA�AYtmA�gliche Aufmerksamkeit.

Eine kleine Plakette erhält größtmögliche Aufmerksamkeit.

Unter dem prA?fenden Blick von Empfangschefin Kerstin Pingel-Scheydt werden die neuen 5 Sterne von den beiden NEPTUN-Technikern Enrico Rall und Dieter GA�rich (r.) neben das Hotelportal gehA�ngt.

Unter dem prüfenden Blick von Empfangschefin Kerstin Pingel-Scheydt werden die neuen 5 Sterne von Enrico Rall und Dieter Görich (r.) an das Hotel gehängt.

Hannelore Dolinga vom Deutschen Hotel- und GaststA�ttenverband (l.) und Hoteldirektor Guido ZA�llick (r.) antworten auf die Fragen der versammelten Presse.

Hannelore Dolinga von der DEHOGA (l.) und Hoteldirektor Guido Zöllick (r.) antworten auf die Fragen der versammelten Presse.

„Neben den persönlichen Empfehlungen von Freunden und Bekannten und den Online-Bewertungen sind die europaweit einheitlichen Hotelsterne für 47 Prozent der Gäste eine wichtige Orientierungshilfe für ihre Urlaubsgestaltung – ein sogenanntes Qualitätsversprechen“, weiß unser General Manager Guido Zöllick: „Unser wichtigstes Ziel ist die Zufriedenheit unserer Gäste. Dabei helfen uns eigene Umfragen, die wir regelmäßig durchführen und auswerten, aber auch der fachkundige Blick von außen – von anonymen Hoteltestern, die das gesamte Haus und unsere Angebote nach strengen Kriterien unter die Lupe nehmen.“ Die Grundlage der Klassifizierung bilden europaweit einheitliche Richtlinien und ein gemäß den veränderten Gästeerwartungen weiterentwickelter umfangreicher 270 Punkte-Katalog. Die Schwerpunkte der Modernisierung liegen hauptsächlich in den Bereichen Schlafkomfort, Internetzugang, Nachhaltigkeit und Sicherheit.

Seit der Einführung der offiziellen Sterneklassifizierung durch die DEHOGA im Jahr 1996 gehören wir zu den 5-Sterne-Hotels in Mecklenburg-Vorpommern. Landesweit spielen nur noch sechs weitere Hotels in dieser Spitzenliga, unter ihnen drei Hotels auf Rügen und drei auf der Insel Usedom. Die begehrte Auszeichnung gilt drei Jahre.

„Unser Team ist jeden Tag aufs Neue hoch motiviert, um jeden einzelnen Stern für unsere Gäste zum Funkeln zu bringen“, verspricht der Chef.

Mit erstklassigen Grüßen aus Ihrem NEPTUN, Ihre Silke Greven

Sven Andresen unter den Besten Deutschlands

14. November 2012 Hotel NEPTUN, News, Presse kommentieren?

Unser angehender Hotelfachmann Sven Andresen nahm vom 19. bis 20. Oktober an den Deutschen Jugendmeisterschaften im Steigenberger Grandhotel Petersberg, dem ehemaligen Gästehaus der Bundesrepublik, teil. Nach erfolgreichem Abschneiden bei den Jugendmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommern in Gägelow (1. Platz) qualifizierte er sich für den Bundesausscheid. Und dann ging sie los – eine aufregende und anstrengende Zeit der Vorbereitung. Unterstützt von der DEHOGA übte man Spezialarbeiten, wie das tranchieren eines Rehrückens, flambieren einer Tomatensuppe oder das Zubereiten eines Salatdressings am Gasttisch. Neben den praktischen Übungen folgten ein intensives Theorietraining in Schwerin, spezielle Cocktailkurse in Rostock sowie eine dreitägige Generalprobe in Wismar. „Ein großer Dank gilt besonders meiner Ausbilderin Katrin Stephan, die alles möglich machte, um mich während der Vorbereitungsphase zu unterstützen – bezeugt Sven.

Und dann war er da, der große Tag im altehrwürdigen Grandhotel Petersberg in Königswinter bei Bonn. Hier kamen die 51 besten angehenden Hotelfachleute Deutschlands, Restaurantfach-leute und Köche aus den 17 DEHOGA-Landesverbänden zusammen und wetteiferten um die begehrten Trophäen. Nach einer umfangreichen Theorieprüfung in Mathematik und Technologie sowie Warenerkennung am Samstag, ging es am Sonntag um die Präsentation der praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse. Hier bewies Sven Andresen unter anderem sein Können beim Flambieren von Crépe Suzette, Mixen von Cocktails sowie beim fachgerechten Führen eines Verkaufsgesprächs. Abgerundet wurde der Wettbewerb mit einer festlichen Galaveranstaltung am Sonntagabend. Hier hieß es, die geladenen Gäste aus Hotellerie, Gastronomie, Wirtschaft und Politik zu betreuen und Speisen sowie Weine fachgerecht zu servieren.

deutsche-meisterschaften

Höhepunkt des Wochenendes war die feierliche Siegerehrung im Kuppelsaal des Grandhotels. „Mit großer Anspannung gingen wir zusammen mit 17 anderen Mannschaften als Team Mecklenburg-Vorpommern die Wendeltreppe hinunter. Die Hoffnung auf vordere Plätze war groß und dann ertönte die Nationalhymne – das war ein ergreifender Moment für mich!“ erklärt Sven. „Nach der Erkenntnis, nicht unter den ersten drei Platzierungen zu sein, fiel die Spannung von mir. Dennoch hat dieses Jahr der Entbehrungen, Erfolge und vielen Vorbereitungsstunden meinen Wissens- und Erfahrungsschatz erweitert. Ich habe so viele interessante und tolle Menschen kennengelernt, mit denen ich nach wie vor in Kontakt stehe und mir ist mittlerweile klar geworden, dass trotz keiner vorderen Platzierung die Teilnahme ein absolut großartiger Erfolg war. Die Zeit auf dem Petersberg und der lange Weg dorthin werden mir immer in Erinnerung bleiben!“

Auch das gesamte Team des NEPTUN gratuliert mit Stolz Sven Andresen zu seinen Erfolg!