Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Artikel-Schlagworte: „Gäste“

Erst Silber, dann Gold und nun Platin!

26. Oktober 2010 Allgemein, Kulinarisches, Meer, News, Urlaub, Vom Leben kommentieren?

Eine der für mich schönsten Aufgaben ist es, Gästen für Ihre langjährige Treue zu unserem Haus zu danken. Das Hotel NEPTUN überreicht besonders treuen Gästen die begehrte NEPTUN-Nadel in Silber, Gold oder Platin.

Gestern Abend konnten wir uns während eines Abendessens im Fischrestaurant bei Ehepaar P. aus Berlin für ihre langjährige Verbundenheit bedanken und ihnen die NEPTUN-Anstecknadel in Platin überreichen.

img_3978

Ehepaar P. mit der NEPTUN-Nadel in Platin

img_3977

Frau Kahn, Ehepaar P., Frau Pingel-Scheydt (v.l.n.r.)

 

Thalasso – das muss einfach sein!

12. April 2010 Bewegung!, News, Presse, Thalasso & SPA, Vergnügen!, Vom Leben kommentieren?

Ein Erfahrungsbericht

Bei einem Strandspaziergang mit unseren Gästen lerne ich Gerben van der Linden kennen. Er ist Lehrer am Berufskolleg in Nordrhein-Westfalen. Was ich höre, kann ich kaum glauben: Er verbringt gerade seine 17. Thalasso-Kur im NEPTUN! „Ich bin schon weit rumgekommen, aber es drängt mich jetzt nicht mehr so weit weg“, erzählt er und lacht: „Lieber bin ich hier. Das tut mir so gut.“

2001 hat Herr van der Linden unser Haus über das Internet entdeckt. „In Frankreich und auf Kreta waren die Sprachbarrieren recht groß, und ich dachte, sowas muss es doch auch in Deutschland geben. Seitdem komme ich regelmäßig zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst.“ Er schwärt auf den Mix: Die Bewegung an frischer Ostseeluft ist für ihn genauso entspannend wie Massagen oder Meerwasserbäder mit Algen. Von hier hat er schon viele Anregungen mitgenommen: Nachdem er im NEPTUN Tae Bo kennenlernte, meldete er sich auch zu Hause in einem Fitness-Studio an. Nach den Klimawanderungen mit unserem Ruder-Weltmeister Karl-Heinz Prudöhl samt Pulsmessgerät, legte er sich auch privat eins zu. „Und Massagen gönne ich mir jetzt auch ab und zu“, schmunzelt er: „Aber ersetzen kann das meinen Urlaub hier nicht. Für Oktober habe ich schon wieder gebucht. Das muss einfach sein!“

Sehr geehrter Herr van der Linden, wir freuen uns schon sehr auf Sie! Herzlichst, Ihre Silke Greven

Gerben van der Linden bei seiner 17. Thalasso-Kur im NEPTUN.

Gerben van der Linden bei seiner 17. Thalasso-Kur im NEPTUN.

 

Alles hat ein Ende…

19. November 2009 Allgemein, Kulinarisches, News, Urlaub, Vergnügen! 10 Kommentare

Seit Sonntag ist die 17. Stammgästewoche im Hotel NEPTUN nun schon wieder Geschichte. Meine Kollegin Daniela Kahn und ich haben alle Teilnehmer mit einer persönlichen Foto-CD mit fröhlichen Schnappschüssen von wunderschönen, erlebnisreichen und erholsamen NEPTUN-Tagen verabschiedet. Alle Gäste sind hoffentlich wieder gut in ihren Heimathafen eingelaufen und haben jede Menge den Daheimgebliebenen zu erzählen – vom Get-Together Abend, dem Ausflug zur Kerzenscheune nach Rövershagen und zum Karl’s Erlebnis-Hof, vom traditionellen Abend „Hummer satt“, der legendären Küchenparty, vom Kegelturnier, der Strandwanderung mit Grillen und vom krönenden Abschlussabend auf dem Schiff „Ostseebad Warnemünde“.

Über den Begrüßungsabend und unseren Ausflug haben Sie bereits hier etwas lesen können. Natürlich war „Hummer satt“ auch wieder ein voller Erfolg.
Fazit: 104 halbe kleine Hummer (je 500 g) und 46 halbe große Hummer (je 1,2 kg) wurden gegessen. Chefkoch Michael Sellmann und sein Team hatten alle Hände voll zu tun.
Den Nichtfischessern wurde auch etwas serviert, was nicht täglich auf dem Teller liegt…

Was das war, können Sie morgen hier im NEPTUN-Blog lesen.

Im Wandel der Zeit

6. November 2009 Meer, Urlaub, Vergnügen!, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

Vor zwei Tagen erst hüllte sich noch ganz überraschend die Landschaft um mich herum in einen hellen Schneemantel. Jetzt spielt der Herbst erneut mit seinen herrlichen Farben und das Wetter bleibt auch weiterhin launisch. Nun ist wirklich nicht mehr die richtige Zeit, um in der Ostsee zu baden (zumindest nicht für mich…). Jetzt ist vielmehr der perfekte Zeitpunkt gekommen, um bei einer warmen, angenehmen Thalasso-Behandlung zu entspannen, während man nach draußen auf den leeren, verwehten Strand blickt. Oder man genießt die frische Luft des Meeres und lässt sich inspirieren, genauso wie es das Ehepaar Loock aus Berlin gemacht hat und mir vor kurzem das schöne Gedicht überreichte.

gastgedicht

 

Ja, ist das nicht toll?

In jedem von uns schlummern bekanntlich ungeahnte Talente. Wer reimt als nächstes?

Auf der Ostsee unterwegs

7. August 2009 News kommentieren?

Weiße Segel, unzählige Schiffe, wohin auch das Auge schaut. Diese Impressionen fing ich gestern auf unserem Kutter „Santa Maria“ ein. Phantastisches Sommerwetter mit der richtigen Portion Wind für die Segler wird alle Gäste der 19. Hanse Sail Rostock auch in den nächsten Tagen begleiten. Mir gefiel es, zwischen all den Schiffen hindurch zu gleiten. Unsere Gäste waren ebenso begeistert wie ich.