Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Artikel-Schlagworte: „Geschichte“

Im Neptun soll wieder Geschichte geschrieben werden, meint Karsten Kammholz

6. Dezember 2012 News kommentieren?

Das „Neptun“ am Strand von Warnemünde ist nicht irgendein Hotel, meint Karsten Kammholz

…in der heutigen Ausgabe der WELT. Er schreibt: „Zu Zeiten der DDR war es das Hotel. Fidel Castro und Uwe Barschel wussten früh seine Behaglichkeit zu schätzen, etliche westliche Polittouristen später auch, die Stasi sowieso. Seit jeher ist das „Neptun“ ein Ort für das Besondere, ein Ort, von dem wildeste Geschichten erzählt und Episoden deutsch-deutscher Geschichte geschrieben wurden. Allein, das Politische kam in den wiedervereinten Jahren zu kurz. Zumeist reisen erschöpfte Gemüter an, um mithilfe von Thalasso-Anwendungen und Dutzenden Entspannungsprogrammen wieder zu Kräften zu kommen.

An diesem Mittwochnachmittag ist das Politische ins „Neptun“ zurückgekehrt. Wieder soll Geschichte geschrieben werdena“

Lesen Sie den ganzen Artikel von Karsten Kammhol unter: http://www.welt.de/print/die_welt/politik/article111840794/Antrag-mit-hohen-Risiken.html

Dazu ein paar Schnappschüsse vom Innenministertreffen in Warnemünde mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich im Schneegestöber:

Innenministerkonferenz 2012 vom 5.-7. Dezember im WarnemA?nder Hotel Neptun

IMK 2012 mit Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich in Rostock-WarnemA?nde

IMK 2012: Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich im Interview vor dem WarnemA?nder Hotel Neptun

Herzliche Grüße vom Ort des Geschehens, Ihre Silke Greven

Wir suchen Ihre Geschichten!

29. Januar 2011 News, Presse, Vom Leben 7 Kommentare

Auf Spurensuche

Liebe Leser, liebe NEPTUN-Gäste,

2011 ist unser Jubiläumsjahr, denn wir feiern im Juni unseren 40. Geburtstag. Und weil unsere Erfolgsgeschichte ohne Sie nicht möglich gewesen wäre, interessieren wir uns für Ihre ganz persönlichen kleinen Geschichten oder Anekdoten mit dem NEPTUN: Woran erinnern Sie sich, wenn Sie an unser Hotel denken? Was verbindet Sie mit dem NEPTUN? Warum kommen Sie so gerne immer wieder nach Warnemünde?

Die schönsten Erinnerungen möchten wir im Internet erzählen und in einen Zeitstrahl einbauen.

Schreiben Sie uns Ihre Erlebnisse und schicken Sie – wenn Sie mögen – ein Foto dazu. Es kann ganz kurz und knapp sein, so wie die nachfolgende kleine Geschichte vom Rostocker Künstler Feliks Büttner.

Wir freuen uns darauf und verlosen unter allen Einsendungen einen Kurzurlaub am Meer!

Bis dahin viele Grüße, Ihre Silke Greven

Feliks BA?ttner "In WarnemA?nde" von 1976

„Einfach malerisch“, findet der Rostocker Maler und Grafiker Feliks Büttner den Ausblick aus dem NEPTUN. „Da habe ich öfter Bilder drüber gemacht“, schmunzelt der durch seinen AIDA-Kussmund berühmt gewordene Künstler. So wie dieses: „In Warnemünde“ von 1976.