Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Artikel-Schlagworte: „Mecklenburg-Vorpommern“

REISEN HAMBURG: Die Messe für Urlaub, Caravaning, Outdoor & Rad

6. Februar 2013 Allgemein, News, Presse kommentieren?

Auch in diesem Jahr präsentieren sich vom 06.02.2013 – 10.02.2013 rund 800 Aussteller auf der größten Reisemesse Norddeutschlands. Vorgestellt wird auf dem Hamburger Messegelände, ein vielfältiges Angebot von schönen Reisezielen, Freizeitaktivitäten und zahlreichen Ausflugstipps.

Egal wie Sie sich Ihren Wunschurlaub vorstellen, es ist wirklich für jeden etwas dabei- von Kreuzfahrten und Familienurlauben über Abenteuerreisen bis hin zu Wander- und Radtouren. Dargestellt wird dies durch namhafte Reiseveranstalter, Spezialanbieter und andere Aussteller, wie unser Hotel NEPTUN aus Warnemünde.
Unsere freundlichen Mitarbeiter Frau Buller und Frau Grit Breuer-Springstein freuen sich schon darauf, den schätzungsweise 70.000 Besuchern die Vorzüge von einem Urlaub im Luxushotel, am wunderschönen Ostseestrand nahezubringen.
Nicht zu verachten ist dabei die gute Verkehrsverbindung zwischen Hamburg und Warnemünde. So benötigt man bspw. mit der Bahn 3, und mit dem Auto lediglich 2 Stunden, um zum Traumurlaub zu gelangen.

Das Hotel NEPTUN finden Sie in der Halle: B2.EG / 312

Sven Andresen unter den Besten Deutschlands

14. November 2012 Hotel NEPTUN, News, Presse kommentieren?

Unser angehender Hotelfachmann Sven Andresen nahm vom 19. bis 20. Oktober an den Deutschen Jugendmeisterschaften im Steigenberger Grandhotel Petersberg, dem ehemaligen Gästehaus der Bundesrepublik, teil. Nach erfolgreichem Abschneiden bei den Jugendmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommern in Gägelow (1. Platz) qualifizierte er sich für den Bundesausscheid. Und dann ging sie los – eine aufregende und anstrengende Zeit der Vorbereitung. Unterstützt von der DEHOGA übte man Spezialarbeiten, wie das tranchieren eines Rehrückens, flambieren einer Tomatensuppe oder das Zubereiten eines Salatdressings am Gasttisch. Neben den praktischen Übungen folgten ein intensives Theorietraining in Schwerin, spezielle Cocktailkurse in Rostock sowie eine dreitägige Generalprobe in Wismar. „Ein großer Dank gilt besonders meiner Ausbilderin Katrin Stephan, die alles möglich machte, um mich während der Vorbereitungsphase zu unterstützen – bezeugt Sven.

Und dann war er da, der große Tag im altehrwürdigen Grandhotel Petersberg in Königswinter bei Bonn. Hier kamen die 51 besten angehenden Hotelfachleute Deutschlands, Restaurantfach-leute und Köche aus den 17 DEHOGA-Landesverbänden zusammen und wetteiferten um die begehrten Trophäen. Nach einer umfangreichen Theorieprüfung in Mathematik und Technologie sowie Warenerkennung am Samstag, ging es am Sonntag um die Präsentation der praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse. Hier bewies Sven Andresen unter anderem sein Können beim Flambieren von Crépe Suzette, Mixen von Cocktails sowie beim fachgerechten Führen eines Verkaufsgesprächs. Abgerundet wurde der Wettbewerb mit einer festlichen Galaveranstaltung am Sonntagabend. Hier hieß es, die geladenen Gäste aus Hotellerie, Gastronomie, Wirtschaft und Politik zu betreuen und Speisen sowie Weine fachgerecht zu servieren.

deutsche-meisterschaften

Höhepunkt des Wochenendes war die feierliche Siegerehrung im Kuppelsaal des Grandhotels. „Mit großer Anspannung gingen wir zusammen mit 17 anderen Mannschaften als Team Mecklenburg-Vorpommern die Wendeltreppe hinunter. Die Hoffnung auf vordere Plätze war groß und dann ertönte die Nationalhymne – das war ein ergreifender Moment für mich!“ erklärt Sven. „Nach der Erkenntnis, nicht unter den ersten drei Platzierungen zu sein, fiel die Spannung von mir. Dennoch hat dieses Jahr der Entbehrungen, Erfolge und vielen Vorbereitungsstunden meinen Wissens- und Erfahrungsschatz erweitert. Ich habe so viele interessante und tolle Menschen kennengelernt, mit denen ich nach wie vor in Kontakt stehe und mir ist mittlerweile klar geworden, dass trotz keiner vorderen Platzierung die Teilnahme ein absolut großartiger Erfolg war. Die Zeit auf dem Petersberg und der lange Weg dorthin werden mir immer in Erinnerung bleiben!“

Auch das gesamte Team des NEPTUN gratuliert mit Stolz Sven Andresen zu seinen Erfolg!