Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Artikel-Schlagworte: „Sky-Bar“

Glückliche Gesichter sind das Größte für mich

20. August 2009 News kommentieren?

und den größten Spaß habe ich bei der Organisation von Hochzeiten, da jede Hochzeit individuell und aufregend ist, egal ob es 20 oder 100 Gäste sind. Am meisten freue ich mich, wenn ich in die glücklichen Gesichter des Brautpaares sehe. Wenn am Ende ein fröhliches Dankeschön herauskommt – dann erst bin ich zufrieden. Melanie Ahrens strahlt mich an.

Ab heute wird sie Interessantes aus ihrer Arbeit im Veranstaltungsservice in unserem Blog berichten. Toll, ich konnte eine weitere Bloggerin für unser Team gewinnen: Herzlich willkommen an Bord. Ich freue mich schon auf die Beiträge.

Frau Ahrens, übrigens „Mitarbeiterin des Monats Juni“, arbeitet bereits seit 1998 bei uns im Hotel. Sie absolvierte im Hotel NEPTUN ihre Ausbildung zur Restaurantfachfrau und arbeitete danach im Service.“Schon immer machte es mir Spaß, Gastgeber zu sein.“ so Frau Ahrens. Seit Mitte 2007 verstärkt sie die Crew im Veranstaltungsservice. In dieser Abteilung kann sie noch mehr als vorher Gastgeber sein, da durch die professionelle Begleitung über die verschiedenen Phasen einer Veranstaltung ein engerer Kontakt zum Gast als im Service entsteht. „Wichtig ist für mich, dass ich während meiner Arbeit möglichst perfekt arbeite und immer im Sinne des Gastes agiere.“ erzählt sie mir.
Melanie Ahrens

Melanie Ahrens

Im Laufe der Jahre wurden viele Kolleginnen und Kollegen zu Freunden, „Das Neptun ist für mich mein zweites Zuhause“ sagt sie. Ihre Freundschaften zu pflegen und einen sportlichen Ausgleich zur Arbeit zu haben, das ist für sie Freizeit und vor allem Entspannung.
Melanie Ahrens erzählt weiter „Im Neptun hat jeder die Möglichkeit, sich ständig weiter zu entwickeln und weiter zu bilden, und manchmal über sich selbst hinaus zu wachsen.“ Ja, dem kann ich nur zustimmen. Diese Möglichkeit nutzte und nutze ich auch regelmäßig. An dieser Stelle, ein großes Dankeschön im Namen aller Mitarbeiter an unsere Direktion, Personalabteilung und alle Abteilungsleiter!

Weltumsegler ankerte im NEPTUN!

14. Juli 2009 News 2 Kommentare

Bernt Lüchtenborg machte am 11. Januar beim Hafenkonzert im Warnemünder Hotel NEPTUN Station. Der Weltenbummler und Abenteurer hat drei Mal den Atlantik überquert und eine fünfjährige Weltumsegelung von 2000 bis 2005 hinter sich. Über seine Türns auf den Weltmeeren hat der ehemalige selbständige Bauunternehmer geschrieben, Filme gemacht und war seglerischer Berater und Mitwirkender bei den Segelaufnahmen eines TV-Spielfilms für eine ARD/ORF Produktion in 2006. Durch sein Buch „MEERESLUST – 1850 Tage zwischen Himmel und Horizont“ ist er einem breiten Leserkreis bekannt.

2009 widmet er sich einem neuen, ehrgeizigen Projekt sail2horizons. Sein Ziel ist die doppelte Nonstop-Weltumseglung von 2009 bis 2010. Dabei reizt ihn die sportliche Herausforderung, drei Säulen zu vereinigen: Wissenschaft und Meer sowie das soziale Engagement. Er will Zeichen setzen und die Öffentlichkeit aufrütteln – nicht nur für das Thema Klimawandel, sondern auch für die Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlicher auf dem Weg in eine Zukunft mit Perspektiven.
Starten will Bernt Lüchtenborg seine doppelte „Einhand-Weltumseglung“ in Cuxhaven.

Danach geht es durch den Nord- und Südatlantik sowie mit dem Wind durch die südlichen Ozeane, vorbei an den drei großen Kaps: Kap der Guten Hoffnung, Kap Leeuwin und Kap Hoorn. Weiter durch den Atlantik in Richtung Norden zum Wendepunkt Gran Canaria.

Die zweite Weltumseglung führt dann wieder zurück durch den Südatlantik, aber diesmal in westliche Richtung, vorbei an Kap Hoorn und – bei der anspruchsvolleren Route gegen den Wind – an den drei großen Kaps dieser Erde.

Forschungspartner ist das Institut für Ostseeforschung Warnemünde, das für die Ausrüstung der Yacht, die Datenübertragung und -auswertung sorgt.

Beim ersten „Großen Hafenkonzerta“ im neuen Jahr erzählte der Skipper in der Sky-Bar viel über seine bisherigen Abenteuer, aber auch die neue Herausforderung.

Salsa im NEPTUN!

16. Juni 2009 News kommentieren?

Salsa im NEPTUN!

Wenn ich nach einem Jahr unsere kubanischen Freunde im Hotel treffe, ist die Wiedersehens-Freude grß und ich weiß: Jetzt ist der Sommer da! Jetzt geht es wieder los mit den heißen Salsa-Abenden in der Sky-Bar und der Musik, die in die Beine geht. Und auf einmal haben auch meine Freunde am Donnerstagabend Zeit für mich und einen Mojito in der 19. Etage: Zuerst werden die richtigen Schritte und Drehungen gelernt (da hilft meist ein zweiter Mojito), und dann wird richtig gefeiert. Diese Musik macht einfach Sommerlaune! Probieren Sie es doch auch einmal aus. Los geht´s an diesem Donnerstag, ausnahmsweise in der Diskothek „Da Capo“!

saoco_09

Seite 4 von 41234