Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Artikel-Schlagworte: „Wahrzeichen“

Warnemünder Wahrzeichen aus Eis!

23. Dezember 2014 News kommentieren?

Eine „coole“ Aktion gibt es am kommenden Montag, 29. Dezember, von 12 bis 14 Uhr auf unserer Strandterrasse NEPTUNs M.: Aus einem riesigen Eisblock schnitzt der litauische Künstler Andrius Petkus von Karls Eiswelt vor den Augen der Zuschauer ein bekanntes Warnemünder Wahrzeichen! Statt Taschenmesser bringt er seine Kettensäge mit… ;-)

Live-Schnitzen im NEPTUN

Live-Schnitzen im NEPTUN: am 29. Dezember von 12 bis 14 Uhr auf der Strandterrasse NEPTUNs M.

spektakulA�re Eis-Figuren: Elvis in der Eiswelt in RA�vershagen

Ab sofort in Karls Eiswelt zu sehen: der King of Rock´n Roll – Elvis Presley.

Der litauische KA?nstler Andrius Petkus schnitzt WarnemA?nder Wahrzeichen aus riesigem Eisblock.

Der Bildhauer Andrius Petkus ist 38 und kommt aus Litauen.

Wir sind gespannt, freuen uns auf die spektakuläre Aktion und natürlich auf viele Gäste.

Übrigens sorgen wir mit Grillwurst, Glühwein und Kinderpunsch auch für das leibliche Wohl. Wer noch mehr Eis-Figuren sehen möchte, dem empfehlen wir einen Ausflug zu Karls Erlebniswelt nach Rövershagen. Brrrrrrrrr…

Eiskalt und unerschrocken, Ihre Silke Greven

WarnemA?nder Wahrzeichen wird gewartet

12. April 2013 News ein Kommentar

NEPTUN-Wahrzeichen wird gewartet

Seit mehr als 40 Jahren sind der Dreizack und die Welle berA?hmtes Markenzeichen des WarnemA?nder Hotel NEPTUN.

Jetzt wurde ein Teil des bekannten Signets von Alpin-KletterernA� an der Nordfassade des Hotels in schwindelerregender HA�he abgenommen. Am frA?hen Morgen seilten sich die beiden Fassadenkletterer Falko Weise-Schmidt und Perry Schmidt aus 64 Metern ab. „Ein toller Blick von hier oben!“, waren sich die beiden einig: „So macht die Arbeit SpaAY!“.

Das 50 Kilo schwere Kupferschild kommt jetzt fA?r drei bis vier Wochen zu einem Schweriner Metallrestaurator. Danach soll die Welle wieder hA�ngen und mit dem Dreizack die gewohnte Einheit bilden.

Herzliche GrA?AYe von der Nordwand, Ihre Silke Greven

Fassaden-Kletterer bei der Montage des berA?hmten NEPTUN-Wahrzeichens.

Falko Weise-Schmidt und Perry Schmidt hoch A?ber WarnemA?nde

Die NEPTUN-Welle wird restauriert.

Stolze Kletterer: Perry Schmidt (50) und Falko Weise-Schmidt (46) klettern seit 30 Jahren (v.l.n.r.).

„Esperanza – die Hoffnunga“

18. Juli 2012 Allgemein, Entdecken, News, Urlaub, Warnemünde kommentieren?

… heißt sie, die ca. 4 Meter hohe Statue, die seit Freitag, den 13 Juli 2012 auf der Warnemünder Mittelmole steht. Diese Skulptur ist ein Geschenk des Künstlers Ené Slawow & des Unternehmens Baltic Taucherei- und Bergungsbetrieb an die Hansestadt Rostock und soll ein neues Wahrzeichen des Ostseebads werden.

esperanza-in-warnemunde

Die mit Blattgold verzierte Bronzeplastik wurde mit integrierten Wasser- und Lichtspielen ausgestattet, damit sie auch in der Nacht schön glänzt. Auf einem erhöhten Podest wurde sie am Freitag um 22.22 Uhr an der Spitze der Mittelmole aufgestellt und symbolisiert regionale Gastfreundschaft, Hoffnung, Sehnsucht und Weltoffenheit. Außerdem wird sie als Sinnbild für Identifikation für Fern- und Heimweh verstanden. Doch die Aufstellung der „Esperanza“ war sehr umstritten. Nach vielen Diskussionen steht sie nun 2 Jahre zur Probe in Warnemünde, doch viele Einwohner sind sich einig: „Wenn sie hier erstmal 2 Jahre steht-bleibt sie auch hier!“