Blog
Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Artikel-Schlagworte: „Wellness“

„Tag der offenen Tür“ im ARKONA SPA

20. September 2010 Bewegung!, Entdecken, News, Thalasso & SPA, Warnemünde kommentieren?

Am Sonntag, 26. September, 12 bis 16 Uhr findet der diesjährige „Tag der offenen Tür“ im Fitness-Club ARKONA SPA im Hotel NEPTUN statt. Wir laden alle Interessierten sowie Sport-, Fitness-, und Wellnessbegeisterten recht herzlich zu diesem Ereignis ein.

Überzeugen Sie sich von den einmaligen Angeboten. Die direkte Strandlage lässt jeden Fitnesstag zu einem Wellnesstag werden.

  • Meerwasser-Schwimmbad
  • Saunieren mit Blick auf die Ostsee: Panorama-Sauna, Saunarium, römisches Kristalldampfbad, Aroma- und Damensauna
  • betreutes Training an Life-Fitness-Geräten
  • Über 30 täglich wechselnde Entspannungs- und Gymnastikkurse, u.a. Aqua-Mix, Pilates, Bauch, Beine & Po, Tae Bo
  • Personal Training mit unseren Olympiasiegern und Weltmeistern Helga Radtke und Karl-Heinz Prudöhl
  • Thalasso-Beauty-Farm
  • kostenlose Kinderbetreuung

Bei Abschluss eines Jahresvertrages an diesem Tag schenken wir Ihnen die Aufnahmegebühr in Höhe von 179 €.

ARKONA SPA

ARKONA SPA

 

Theater-Fan im SPA entdeckt

22. Juni 2010 Allgemein, News, Thalasso & SPA kommentieren?

Im Mai wurde Marianne Nibisch aus dem ARKONA SPA unsere Mitarbeiterin des Monats. Wir gratulieren ihr herzlich. Seit vielen Jahren, genau genommen seit 1999, arbeitet sie äußerst zuverlässig, pflichtbewusst und dabei immer gastorientiert in unserer SPA-Beratung. Besonders mag sie den Umgang mit Menschen an ihrer Arbeit. Der Gastkontakt ist für sie entscheidend. „Prickelnd und spannend gestaltet sich oft mein Tag.“ so Frau Nibisch. „Das Feedback der Gäste motiviert mich, wenn sie sich lobend und anerkennend äußern.“
Ihre mütterliche Fürsorge ermöglicht vielen jungen Menschen einen angenehmen Einstieg ins Berufsleben. Sie freut sich, wenn sie ihnen mit guten Ratschlägen zur Seite stehen kann.

Die gelernte Facharbeiterin für Datenverarbeitung war nach ihrem Ökonomiestudium im Bau tätig, absolvierte dann eine Ausbildung für Kultur & Tourismus und kam damals ins Hotel NEPTUN. Gemütlichkeit und eine wohltuende Ruhe strahlt sie aus, für viele Menschen ein ruhender Pol inmitten hektischer Tage.

Privat liebt sie auch Menschen um sich, nämlich die im Theater. Seit ihrer Jugend schaut sie sich gern klassische Werke, Komödien oder neue Werke an. Frau Nibisch nutzt fast jede Gelegenheit, um mit ihrer Familie oder Bekannten dorthin zu gehen. Ihre Familie ist ihr sehr wichtig neben der Arbeit. Freuen Sie sich auf Marianne Nibisch, wenn Sie Ihren nächsten Termin im ARKONA SPA reservieren!

Ein Abschied, der zu Herzen ging

9. März 2010 Allgemein, News, Presse, Vom Leben kommentieren?

Am Freitag wurde die Marketing-Chefin Regina Klewer in feierlicher Runde verabschiedet. Nach 39 Arbeitsjahren im NEPTUN ging sie in den Ruhestand. Viele langjährige Geschäftspartner, treue Freunde und Weggenossen waren dabei, als General Manager Guido Zöllick ehrende Worte fand und kaum ein Auge trocken blieb.

Wie keine andere hat die 62-jährige Warnemünderin die Geschicke des NEPTUN nach der Wende beeinflusst. Ihre Strategie, das Vorzeigehotel von damals auf dem gesamtdeutschen Markt zu etablieren, ging auf. Visionär und trotzdem bodenständig, legte sie stets Wert auf höchste Qualität und erstklassigen Service. Noch bevor Wellness im Trend war, nutzte das Hotel die regionalen Gegebenheiten, wie Meerwasser, Algen und das milde Reizklima direkt vor der Tür und spezialisierte sich auf Thalasso. So wurde aus dem „feinen Laden“ von damals das erste Original-Thalasso-Zentrum Deutschlands mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen.

Ihr Nachfolger heißt Mario Derer und kommt aus den eigenen Reihen. Nach einem Betriebswirtschaftsstudium und Aufenthalten im Ausland entschied sich der 27-jährige für eine Arbeit im NEPTUN. Er durchlief verschiedene Bereiche und arbeitete zuletzt als Verkaufsleiter.

Wir wünschen beiden ganz viel Glück und Erfolg: Frau Klewer in ihrem neuen Leben ohne das NEPTUN und Mario Derer bei seiner neuen, spannenden Aufgabe!

Regina Klewer A?bergibt Mario Derer die SchlA?ssel fA?r das Marketing-BA?ro.

Regina Klewer übergibt Mario Derer die Schlüssel für das Marketing-Büro.

 

Klimawanderungen mit Olympiasiegern, Welt- und Europameistern

11. Januar 2010 Bewegung!, Meer, News 9 Kommentare

Eigentlich braucht Warnemünde kein Wellnesshotel. Es liegt fast alles vor der Tür – und das gratis. Jodhaltige Luft, Fußreflexzonenmassage mit nackten Füssen am Strand, Kneippbaden, gesunde Algenvitaminbomben, Stille, Ruhezonen für Auge & Seele und vieles Meer. Wir machen hier auch Windkosmetik mit anhaltender Wirkung. Trotzdem bin ich froh, dass es das Hotel NEPTUN gibt, nicht nur weil es mein Brotgeber ist, sondern weil es hier auch das beste Eis der Welt (selbst gemacht) und den besten Broiler Deutschlands gibt…
Fast täglich unternehmen wir mit unseren Gästen Klimawanderungen am Strand, direkt in der Brandungszone. Dort atmet man die richtig gesunden Kraftpakete ein. Die salzhaltige Luft wirkt wie ein natürliches Inhalationsgerät. Wie man dieses dann richtig einsetzt, erklären die Klimatherapeuten -im Sommer ab 8 Uhr und im Winter ab 10 Uhr. Unsere Hotelgäste machen diese Klimawanderungen unter anderem mit Karl Heinz Prudöhl (Olympiasieger im Rudern), Grit Breuer (Weltmeisterin im Staffellauf) oder mit Helga Radtke (Vize-Europameisterin im Weitsprung). Neben vielen Tipps zur Klimawanderung erfährt man hier auch tolle, gelebte Sportgeschichte.
Ich selbst mache auch sehr gerne Klimawanderungen mit unseren Gästen und freue mich, wenn mir ab und zu mal ein Kollege über den Weg läuft – der Strandläufer mit den zwei Flügeln aus der Familie der Schnepfenvögel.

Bewusst durch die Adventszeit…

3. Dezember 2009 Meer, News, Vom Leben kommentieren?

3. Türchen: In den nächsten Tagen werden wir vor viele Herausforderungen gestellt: Ente, Braten, Klöße, Plätzchen, Lebkuchen und viele Süßigkeiten. Lecker auf jeden Fall. Vergessen Sie nicht das traditionelle Wintergemüse wie Wirsing, Rosenkohl oder rote Beete und gesunde Knabbereien wie Äpfel, Orangen und Nüsse. Diese liefern wertvolle Pflanzenstoffe und zahlreiche Vitamine.

Genießen Sie Ihre freie Zeit bei einem Besuch in der Schwimmhalle oder einem ausgedehnten Spaziergang. Kleine Sünden gleichen Sie somit spielend aus und umso mehr sprudelt Energie und Motivation.

 

Stärkung des Immunsystems

24. November 2009 Bewegung!, Meer, Thalasso & SPA, Vergnügen!, Vom Leben ein Kommentar

… ein Thema, das mich zurzeit brennend interessiert. So wandte ich mich mit all meinen Fragen vertrauensvoll an Herrn Sörgel (unseren Wellnessmanager) und Herrn Sellmann (unseren Küchenchef). Beide konnten mir gute Tipps und Ratschläge geben, die ich Ihnen keineswegs vorenthalten möchte: Bereits morgens nach dem Aufstehen sollte der Stoffwechsel mit Wechselduschen auf Trab gebracht werden. Zum Frühstück darf viel frisches Obst nicht fehlen. Am besten eignen sich Zitrusfrüchte, denn sie strotzen nur so vor Vitalstoffen. Mal ehrlich, hätten Sie gewusst, dass beispielsweise in einer Grapefruit bis zu 180 mg Vitamin C stecken?

Anschließend wirkt ein Spaziergang an der frischen Ostseeluft wahre Wunder, auch wenn das Wetter noch so ungemütlich erscheint. Ziehen Sie sich warm an! Durch die Bewegung wird der Stoffwechsel angekurbelt und ist der erst einmal aktiv, sind es auch die Abwehrzellen. Zusätzlich wird durch die kalte Herbstluft das Immunsystem trainiert und das härtet ab. Es eignet sich auch eine Runde Fahrrad zu fahren oder Nordic Walking.

Die frische Luft macht natürlich hungrig. Nehmen Sie sich daher Zeit für ein ausgewogenes Mittagessen. Mindestens zweimal pro Woche sollte frischer Fisch auf dem Speisenplan stehen“ rät unser Küchenchef, denn Fisch liefert uns das Spurenelement Selen und als Beilage passt saisonales Gemüse. Auch Milch- und Vollkornprodukte gehören zu einer gesunden Ernährung. Dabei muss auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr in Form von Wasser, Kräutertee oder Saftschorle geachtet werden. Mindestens zwei Liter am Tag sollten es schon sein.“

Wenn es draußen stürmt, gönnen Sie sich doch einen Wellness-Nachmittag in unserem Arkona SPA. Entspannen Sie bei einer angenehmen Massage, einer Wohlfühlbehandlung oder wie wäre es mit Sauna? Es ist nachgewiesen, dass regelmäßige Schwitzbäder deutlich das Erkältungsrisiko senken.

Abends ist Ruhe angesagt, denn das Immunsystem wird durch Stress nur unnötig geschwächt. Ob Sie nun ein paar leichte Yoga-Übungen machen, dem Klang Ihrer Lieblings-CD lauschen, ins knisternde Kaminfeuer blicken oder sich mit einem guten Buch auf dem Sofa lümmeln – nehmen Sie sich einfach die Zeit zum Entspannen, das hilft auch der Abwehr! In diesem Sinne: Kommen Sie gesund durch Herbst und Winter!

 

herbstliches-warnemunde

Herbstliches Warnemünde

 

Seite 3 von 41234