Hotel NEPTUN am Strand in Warnemünde
Reservierung +49 381 777-7777

Viel Sonnenschein…

von 18. September 2009 Allgemein, Vom Leben, Warnemünde kommentieren?

… konnten wir noch in den letzen Tagen genießen und der tolle Spätsommer lässt weiter hoffen. In Warnemünde ist es inzwischen etwas ruhiger geworden. Ich finde, es ist genau die richtige Zeit, um noch einmal so richtig vom Alltag abzuspannen und viele neue Kräfte zu sammeln. Als ich heute an der NEPTUNs Düne 13 am Strand war, entdeckte ich nur noch wenige Badegäste. Die Anzahl der Strandkörbe verringert sich täglich und die Gäste lassen sich jetzt lieber im Wellnessbereich verwöhnen. Dafür lädt der Strand auf gesunde Spaziergänge ein, die den Körper mit frischer Meeresluft versorgen. Gestern legte auch das vorletzte Kreuzfahrtschiff am Passagierkai an. Dazu hatte ich auch einen interessanten Beitrag auf der Homepage einfach-meer-warnemünde.de entdeckt. Aus Jubel, Trubel, Heiterkeit wird Ruhe, Eleganz und Genuss. So legt morgen am Warnemünder Passagierkai die legendäre Dreimast-Bark“Alexander von Humbold“ an und im Kurhausgarten ertönen am Sonntag wieder bezaubernde Klänge beim Kurkonzert. Zum Abschluss meiner kleinen Tour habe ich Warnemünde noch einmal aus der 19. Etage, dem Café PANORAMA bestaunt. Die rauschenden blauen Wellen und die bunten Laubbäume hüllen den Ort in eine farbenreiche, phantasievolle Entspannungswelt. Bevor die Warnemünder-Seehunde am 26. September anbaden, ist es doch schön, dass es noch viele tolle Angebote gibt, um vor den Kältemonaten noch einmal vom Alltag abzuschalten und neue Kräfte zu sammeln.

Ein Blick an den Strand!

Ein Blick an den Strand!

Tags: , , , , , , , ,

Kommentieren Sie hier